Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 24. Jan 2022 12:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14. Mär 2020 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 14:23
Beiträge: 267
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Wie bekommt ihr denn eure Kunststoffteile sauber, wenn der schlecht eingestellte zweitaktende Apparat alles voll Öl gespreuzt hat? Mein schnieker weißer neuer hinterer Kotflügel sah jetzt ziemlich scheiße aus. Glasreiniger und Bref Fettreiniger haben versagt. Da kam mir die Idee mit der Butter, das ging tatsächlich total gut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Mär 2020 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4465
Wohnort: Bensheim
Bei Kunststoff oder Lack, immer Silikonentferner. Das nimmt der Lackierer da es das Material nicht angreift. Und danach ggf. noch was Politur.

Ist der Kunststoff aber durch die heißen Abgase in Mitleidenschaft gezogen, dann bleibt immer ein gelb/brauner Schleier.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mär 2020 11:34 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 12:19
Beiträge: 1911
Wohnort: Opladen
Denk dran, sicherzustellen, dass keine Nebenluft gezogen wird. Typisches Zeichen ist unruhiges Standgas. Sonst kannst du dich doofbedüsen und hast im schlimmsten Fall nen Kolbebfresser. Ist mir passiert mit frisch gemachtem Beta-Motor. Seitdem sprühe ich im Standgas auf den ASS und Zylinderbereich Bremsenreiniger. Ist eine Undichtigkeit vorhanden, verändert sich die Leerlaufdrehzahl.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mär 2020 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 14:23
Beiträge: 267
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Guten Morgen,
danke ihr zwei! Silikonentferner, danke für den Tip!! Das mit der Butter funktioniert zwar erschreckend gut, aber die andere Variante gefällt mir besser :-)

Momentan will sie gar kein Standgas, aber ich werde deinen Tip gerne versuchen. Ich hatte an meinem Elefant schon mal einen Rat missachtet und stundenlang Vergaser bedüst und umbedüst, bis ich bemerkt habe, daß der Tipgebende Recht hatte und ich nur die CO Schraube ordentlich einstellen muß :?

Heute hätte ich zwar Zeit, aber bei dem Wetter muß die Monster an die frische Luft!

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Mär 2020 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 14:23
Beiträge: 267
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi,
gestern hatte ich kurz Zeit für die Kleine. Neulich hatte ich einen alten Simson Auspuff angepasst. Der hat etwas mehr Durchsatz als der erst verbaute. Kein Standgas möglich, aber springt an wie eine Eins. Also, Lufi gegen den direkt am Vergaser angebrachten Drahtsiebfilter getauscht und diverse Düsen getestet. Standgas jetzt supi. Meinem Ziel, mit Rückenwind gerade so 40km/h im sechsten Gang zu erreichen bin ich näher als ich wollte :lol:
Grauenhaft wenig Leistung, so ist das nix. Dazu das ätzende Ansauggeräusch, wie damals die Hercules Mofas ohne Lufi. An der Box angeschlossen ist sie echt angenehm vom Geräusch her. Die Aspes muß an die Lufibox, also fliegt der momentan verbaute Rasenmäherpapierfilter raus. Der ist evtl. tatsächlich zu dicht für die 50ccm um Standgas zu halten. Ich brauche sowieso Bremsbeläge für meinen Elefanten, da hab ich bei Tante Luise gleich mal Lufimatte mitbestellt. Wird noch lustig mit der Abstimmerei. Der kleine Zylinder in Verbindung mit dem 14-12er Dellorto und 12er Ansaugstutzen sollte doch für 2 bis 2,5 PS reichen. Man darf halt nicht zuviel auf einmal verändern. Evtl. fliegt der komplette Auspuff auch mal weg und ich mach nen anderen dran. Wird schon.
Aber erst muß ich nach dem Elefanten schauen, der verweigert nach der Winterpause seinen Dienst. Die alte Zicke :-)
Bleibt fit und frohes basteln euch!

Gruß Tobias

P.S. @Dirk: den Ansaugstutzen am Zylinderanschluss hatte ich mal bei laufendem Motor großflächig mit Bremsenreiniger eingesprüht, da ist alles dicht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de