Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 18. Jun 2019 17:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 317
Wohnort: Fridingen
Ja klar das ist logisch
Genau
Sie dreht nur hoch wenn man langsam und vorsichtig am hahn dreht
Ansonsten "booooh" - aus!
Kenn ich so halt nicht
Allgemein
Gruß felix

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2856
Wohnort: Bensheim
Das einfachste wäre es mal den Vergaser von einer anderen sauber laufenden Aspes zu montieren. GGF. noch die ganze Zündung inkl. Zündspule wechseln wenn Vergaser nichts gebracht hat

So würde man schnell sehen wo es dran liegt.

Oder hast du 15-35 übersetzt :mrgreen:


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 317
Wohnort: Fridingen
Wäre ne möglichkeit
-man nehme so man hat-
Hab ich leider nicht :mrgreen:

Nein nein :lol:
Hab glaub 13/50
Ganz normal

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 623
Ich muß´jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.

Im Leerlauf,also ohne Last muß der Motor beim abrupten Gas aufreißen blitzartig ohne sich zu verschlucken hochdrehen.
Sollte das nicht der Fall sein stimmt an deiner Vergaserabstimmung irgendwas nicht. Um aber dann an den Symptomen festzustellen ob es an der LLD,an der Nadel bzw. Einstellschraube,an der HD oder an der Luftschraube liegt braucht es schon einige Erfahrung im 2-Takt Bereich und jede Menge Düsen,Nadeln.

Unter Last ist es normal daß so ein Motor mit dem 19er Vergaser untenrum unwillig resgiert bzw. überfettet beim Gasaufziehen.
Grundsätzlich gilt,je schärfer die Steuerzeiten und je größer der Vergaser umso weniger geht im unteren Drehzahlbereich.
Das ganze hängt auch noch mit dem Resonanzbereich des verbauten Auspuffes zusammen.

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 317
Wohnort: Fridingen
Hi
Danke dir
Das denk ich mir schon dass das nutzbare drehzahlband erst weit oben beginnt
Wär klasse wenn mir jemand n konkreten tipp hätte oder erfahrungswerte
Wie der kalle schon sagte sollte sie eigentlich mit ner 105er HD viel besser laufen
Tut sie halt nicht, das verdammte stück :D
Klar probieren geht über studieren
Ein anhaltspunkt wäre sehr hilfreich

Danke und grüße
Felix

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2856
Wohnort: Bensheim
Such mal im Internet nach "Dellorto Handbuch" da ist klasse beschrieben welche Düse wofür ist und welche Symptome es wann gibt.

Will hier keinen Link dazu reinsetzen, da die Firma noch existiert und für das Hanbuch ca. 20€ aufgerufen werden. Aber man findet in Netz das PDF :mrgreen:

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 317
Wohnort: Fridingen
Ah super
Mach mich sofort auf die suche
Danke dir
Mfg

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 623
Wichtig ist natürlich auch noch Zündeinstellung und Luftfilterkasten Filter Manschette vom Vergaser zum Kasten.

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 3. Aug 2017 05:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 317
Wohnort: Fridingen
In der zündung war eine kerbe das hab ic sie wieder hingedreht
Die manschette hab ich vom kalle
Ist alao ne neue
Mfg

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rc 50
BeitragVerfasst: 3. Aug 2017 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 623
Du solltest den Zündzeitpunkt mit einer Messuhr nach Werksvorgabe einstellen und eventuell dann noch bei laufendem Motor mit einer Blitzpistole kontrolieren.
Markierungen und Kerben stimmen nicht immer 100%

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de