Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 27. Jan 2022 08:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Motor springt nicht an...
BeitragVerfasst: 23. Apr 2020 16:30 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 12:19
Beiträge: 1913
Wohnort: Opladen
Grundsätzlich kannst du für jeden Lastbereich das Kerzenbild prüfen, wenn du es genau machen willst.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor springt nicht an...
BeitragVerfasst: 25. Apr 2020 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jul 2011 11:41
Beiträge: 691
Wohnort: Recklinghausen
Obwohl es ja nur zwei Gasstellungen gibt...

_________________
Glückauf, der Steiger kommt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor springt nicht an...
BeitragVerfasst: 25. Apr 2020 22:35 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 12:19
Beiträge: 1913
Wohnort: Opladen
Standgas: Luft/Gemischschraube
Viertelgas: Nebendüse
Halblast: Zerstäuber / Nadel/Hauptdüse
Volllast: Hauptdüse
Cutaway nicht zu vergessen

Kommt natürlich auf den Vergaser an.....

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor springt nicht an...
BeitragVerfasst: 26. Apr 2020 18:06 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 19:46
Beiträge: 473
Guten Abend,

eben die erste Probefahrt gemacht, laut, sehr sehr laut.
Früher war mir das wohl egal, aber heute bin ich da empfindlicher, man will auch nicht unnötig die Leute stören.
Also erstmal leise aus dem Ort raus, sofern das dann denn geht.
Ist aber auch nicht der Original Auspuff, ist ein Sito Sport / Zubehör Auspuff, sah lange so aus, als wenn man keinen Originalen kriegen würde.
Mittlerweile habe ich aber auch beide Original Krümmer, so das der Sito wohl wieder weichen wird.
Andererseits läuft der Motor mit dem 19 Vergaser und dem Auspuff wirklich gut, dreht dermaßen schnell hoch, das man sich gar nicht traut Vollgas zugeben. Obenrum geht die dann richtig voran.
Ich glaube aber auch das mein Moped zu kurz übersetzt ist.
Habe ein 13 Ritzel und ein 47 Kettenblatt, in den Unterlagen gibt es verschiedene Angaben, bzw. was ist eine harmonische Übersetzung.
Ob 6 Gänge jetzt von Vorteil sind...?. Bei meiner Malaguti Ronco mit UC 4 Motor taten es die 4 auch ganz gut, und waren mehr als genug. Wobei ich sagen muss das der Minarelli Motor mit 19 Vergaser um einiges besser geht als ein Franco Morini mit 19 Vergaser, das ist schon ein gewaltiger Unterschied.

Gruss Ulli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor springt nicht an...
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020 16:58 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 19:46
Beiträge: 473
Guten Abend,

ich habe fertig!

Moped läuft gut, springt mittlerweile auf den 1 Tritt an, und fährt sich schön, wenn auch ein bisschen zu laut.
Mit der Übersetzung muss ich noch rumspielen, die ist mir zu kurz.
Was noch fehlt ist ein längerer Seitenständer, liegt an den zu langen Federbeinen (385mm). Hatte erst vor den vorhandenen zu verlängern, aber er ist Original und frisch gepulvert, daher bleibt er so. Ein längerer Seitenstander läßt sich sehr gut nachbauen.
Der Originale Schalldämpfer ist in Arbeit.
Anbei mal ein paar Bilder...

Und nochmals besten Dank für Eure Hilfe... :dank


Gruss Ulli


Dateianhänge:
4.jpg
4.jpg [ 379.98 KiB | 2717-mal betrachtet ]
3.jpg
3.jpg [ 435.15 KiB | 2717-mal betrachtet ]
2.jpg
2.jpg [ 424.36 KiB | 2717-mal betrachtet ]
1.jpg
1.jpg [ 449.19 KiB | 2717-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor springt nicht an...
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020 18:11 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4470
Wohnort: Bensheim
::- Fein geworden! Gefällt mir!

Das dieser (Alibi) Endschalldämpfer laut ist, glaub ich dir. Da wird sogar ein Cross Endstück blass, denke ich.

Aber das lässt sich ja alles machen

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor springt nicht an...
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020 19:02 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 19:46
Beiträge: 473
Ja, der Schalldämpfer ist eine Notlösung.
Ich denke auch, das der nicht allzu gut dämpft, ein bisschen leiser sollte es schon sein.
Ansonsten bin ich sehr gut zufrieden.
Vor kurzem hätte ich einen SEM Schalldämpfer bekommen können, in einem sehr guten Zustand, war zu geizig,
heute könnte ich mich schwarz ärgern.

Gruss Ulli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de