Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2019 14:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29. Sep 2018 11:18 
Offline

Registriert: 20. Dez 2012 17:49
Beiträge: 83
Hi Ronco :D
Läuft doch prima ::-
Sogar ohne Tank ;)
Hört sich im ersten Moment,auch gar nicht laut an.
mal sehen wie es ist,wenn alles fertig lackiert und montiert ist.
-Du wirst berichten 8-)
Soweit ist ja alles sehr akkurat gemacht.
Viel spaß noch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Sep 2018 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jun 2013 15:40
Beiträge: 383
Wohnort: Würzburg
Ist das jetzt ein originaler oder ein ausgeräumter Schalldämpfer?

_________________
Mainfranken: Klöß, sonst nix!
KTM | KAWASAKI | ASPES | BETA
www.ENDURO-CLASSIC.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Okt 2018 09:42 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1369
Das ist der ausgeräumte vom Kalle.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Okt 2018 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jun 2013 15:40
Beiträge: 383
Wohnort: Würzburg
Ronco hat geschrieben:
Das ist der ausgeräumte vom Kalle.


Ja, dachte ich mir, denn er hört sich auf YouTube doch etwas "knatterig" an. Und wenn man Gas gibt, wird er bestimmt nicht leiser. :D

Also, originale Opitk hin oder her, ich würde auf einen modernen Absorbtionsdämpfer wechseln. Bekommt man in der Bucht z.B. von Ginanelli für unter 50 €. Den von Anschluss und Rahmenbefestigung passend zu machen, dürfte für Dich kein unlösbares Problem sein. Und ich bin mir sicher, dass der leiser und auch besser klingt. Und da die in der Regel aus Alu sind, dürften sie auch gewichtsmäßig günster sein, selbst wenn sie deutlich größer sind.

Wichtig dabei: Je länger, je besser (gilt auch hier)! Die Dicke hingegen ist weniger entscheidend.

_________________
Mainfranken: Klöß, sonst nix!
KTM | KAWASAKI | ASPES | BETA
www.ENDURO-CLASSIC.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Okt 2018 23:46 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1369
Mag sein, aber zu lang (gilt auch hier) sieht sch... aus. Der ausgeräumte ESD ist etwas laut, ist aber erträglich. Zumindest für den Fahrer. Für ne eventuelle 21er Abnahme wird das wohl in Kombination mit dem 22er Gaser eng.
Aber störend ist im Wesentlichen , dass Kalles Pott nicht richtig passt. Den würde ich allerdings auch erst ändern, wenn sich wirklich nichts anderes mehr auftreiben lässt. Nun, bald ist auch wieder Novegro. ...


Dateianhänge:
2018-10-01-23-38-08.jpg
2018-10-01-23-38-08.jpg [ 134.71 KiB | 514-mal betrachtet ]

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Okt 2018 00:07 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1369
Nochmal die Zündung: Kalle hatte mir mal Lichtspulen geschickt, weil ich mal angekündigt hatte, auf 12 V umzuwickeln, aber selbst keine Spulen zu Versuchszwecken übrig habe.

Bei der Beta habe ich das mal getestet. Die 6V Spulen haben nach meiner Messung mit dem Multimeter im Standgas so ca. 3V. Das Standgas soll mal die Referenz sein, weil ich keine Drehzahl messen kann.

Ich habe zunächst die Hilfsspule umgewickelt.

Etwas dickerer Draht, und so viele Lagen wie auf die Spule geht. Ich konnte zwar nicht so genau von Hand wickeln, aber für den Versuch hat es gereicht.

Am Anfang des Videos ist die Messung der umgewickelten Hilfsspule zu sehen. Im zweiten Teil habe ich eine von Kalles großen Spulen gemessen, die ich nicht umgewickelt habe. Welch eine Überraschung!

https://youtu.be/-Ji115WVmy8

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Okt 2018 07:57 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1369
So sehen die Spulen aus.

Kalles Hilfsspule unbearbeitet
Dateianhang:
2018-10-20-23-52-04.jpg
2018-10-20-23-52-04.jpg [ 110.33 KiB | 456-mal betrachtet ]



...und umgewickelt. Es ist unheimlich schwer, den Kupferlackdraht ohne Luft von Hand zu wickeln. Der Draht muss ständig unter Spanung gehalten werden. Wird die Wicklung zu locker, rutscht der Draht in die darunter liegende Lage. Es entsteht eine sogenannte wilde Wicklung mit den dazugehörigen Wirbelstromverlusten. Das ließe sich also noch verbessern

Dateianhang:
2018-10-21-08-06-17.jpg
2018-10-21-08-06-17.jpg [ 74.05 KiB | 453-mal betrachtet ]



Kalles Lichtspule
Dateianhang:
2018-10-20-23-19-51.jpg
2018-10-20-23-19-51.jpg [ 110.78 KiB | 456-mal betrachtet ]


Anordnung auf Grundplatte
Dateianhang:
2018-10-20-23-20-22.jpg
2018-10-20-23-20-22.jpg [ 176.37 KiB | 456-mal betrachtet ]

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Okt 2018 08:49 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1369
Bemerkenswert ist, dass Kalles große originale Spule im Standgas ad hoc 6 bis über 7 V liefert. Da stellt sich die Frage, ob das eine besondere Spule ist, oder ob die nur mit meinem Polrad so harmoniert. Da frage ich mich auch, wieviel V die in anderen Zündungen liefert? Jedenfalls betreibt diese Spule eine 12v 35/35 Birne:

https://youtu.be/0lqfLGwIePc

Es sieht auf dem Video heller aus, als es ist. Vergleichbar mit 6V. Im Standgas dimmert es und mit Drehzahl geht die Post ab.

Und da liegt schon der Hase im Pfeffer beim Versuch, Dansi Zündungen auf 12V umzuwickeln: Unsere Zündungen sind zu klein und somit ist die volle Spannung mit umgewickelten Spulen nur auf 6V mit Spannungsbegrenzer machbar.
So stellt sich die Frage, ob man lieber 12V fährt, weil 12V nicht so störanfällig sind und an jeder Ecke Ersatzleuchtmittel verfügbar sind, oder ob man 6V mit Spannungsbegrenzer fährt und somit auch eine gute Lichtausbeute im Standgas hat.


Folgendes ist zu beachten bei der Wickelei:

Es liegen zu wenige Informationen -z.B. Magnetstärke des Polrads- vor, um die Anzahl der Wicklungen und Lagen und Drahtstärke für eine gezielte 12v -Umwicklung zu berechnen.
Weiterhin sind die Zündungen und Spulen sehr klein. Da ist wenig Spielraum für Verbesserungen.

Wenn man versucht, so viele Lagen wie möglich aufzuwickeln, ist das limitierende Maß die Höhe der Wangen am Spulenkunststoff. Irgendwann würde der Draht außen abrutschen.

Weiterhin muss das Lötauge in der letzten Lage erreicht werden.

Während die kleine Spule sehr 'dick' gewickelt werden kann, weil sie oben auf der Grundplatte positioniert wird, ist bei den großen Spulen darauf zu achten, dass die letzte Lage nicht die Grundplatte berührt.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Okt 2018 20:19 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1369
Nunmehr habe ich noch zwei Versuche gestartet. Zum einen habe ich die Hilfsspule nochmal gewickelt, da ich meine Technik verfeinert habe und den Kupferlackdraht nun ziemlich exakt ohne Luft gewickelt bekomme. Es sind 9 m CUL 0,8mm drauf. Genau die Drahtlänge, die man bei Conrad abgelängt kaufen kann. Die ist so fett gewickelt, wie eine große Lichtspule, aber dafür ist der Eisenkern des Ankers auch kleiner.
Dateianhang:
2018-10-25-19-39-07.jpg
2018-10-25-19-39-07.jpg [ 128.58 KiB | 412-mal betrachtet ]

Allerdings hat sich die Spannung nicht weiter gegenüber dem ersten Versuch erhöht. Mehr als 6 Volt Standgasspannung sind nicht drin. Benutzt man die Hilfsspule also um die 6V Schnarre zu betreiben, so hat man selbst im Standgas schon einen lauten Ton. Die bei höheren Drehzahlen anliegenden 6+x Volt sollten die Hupe nicht zerstören, da ja in der Regel nur kurz gehupt wird. Das Bremslicht mit 6V zu betreiben, dürfte im Standgas noch funktionieren, aber während der fahrt liegen vermutlich zerstörerische Spannungen an. Das muss ich noch testen, wenn die Elektrik an der Beta komplett ist.

Dann habe ich noch eine zweite große Spule vom Kalle neu gewickelt. Hier sind 6m CUL 1,0mm drauf. Das ist wieder die bei Conrad erhältliche maximale Drahtlänge. Sieht ein bisschen schäbig aus, weil ich das alte dreckige Isolierpapier wiederverwendet habe.

Dateianhang:
2018-10-25-19-43-02.jpg
2018-10-25-19-43-02.jpg [ 136.33 KiB | 416-mal betrachtet ]


Wie man erkennen kann, passt da noch was mehr auf den Anker. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und übertrifft die Leistung der ersten original belassenen Spule.

Dateianhang:
2018-10-25-19-33-04.jpg
2018-10-25-19-33-04.jpg [ 180.97 KiB | 412-mal betrachtet ]


Video:Lichtspule mit Multimeter gemessen

Am Anfang des Videos fällt die Spannung einmal rapide ab. Das liegt daran, dass der Kontakt zum MM zu locker war. Mir fehlen die Krokodilklemmen. :cry:

Dennoch werde ich diese Spule nochmal wickeln. Ich habe eine 31 m Rolle CUL 0,95mm bestellt. Damit werde ich noch weitere 1 2/2 bis 2 1/2 Lagen auf die Spule bekommen.

Alle Ergebnisse beziehen sich auf die Dansi meiner Beta! Wie es in anderen Motoren aussieht, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, aber es muss eigentlich ähnlich sein.
Ich bin gerne bereit, testweise eine andere zur Verfügung zu stellende Spule zu wickeln. Vielleicht hat jemand eine ohnehin defekte, die in diesem Zuge repariert werden kann.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Nov 2018 22:29 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1369
Kleiner Einschub: Aus Novegro hatte ich diesen Zylinder mitgebracht:


Dateianhänge:
2018-11-26-20-26-43.jpg
2018-11-26-20-26-43.jpg [ 156.27 KiB | 350-mal betrachtet ]

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de