Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 16. Sep 2019 23:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 26. Jan 2018 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 643
Wohnort: Aying
Hallo Felix,

wenn du die Räder eh schon ausgespeicht hast, würde ich mir gleich nen ganzen Satz Edelstahlspeichen machen lassen.
Da gibts verschiedene Firmen die das machen z.B.

http://www.radspannerei.de/

Die kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen, haben damals von meiner Hercules GS die Räder gemacht.
Natürlich gibt es noch ne Menge anderer Firmen die sich mit dem gleichen Thema beschäftigen.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 26. Jan 2018 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 327
Wohnort: Fridingen
Hi danke dir :dank
Hab dem vorher angerufen
Die wollen es auch gleich einspeichen
Kostet dann nochmal 60euro pro rad
Das wird mir dann zu teuer
Es gibt ja aber auch noch n haufen andre anbieter
Ich such mich mal durchs netz ::-
Gruß felix

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 26. Jan 2018 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 637
Hallo Felix,
hoffentlich hast du die Räder auch vermessen, bevor du die ausgespeicht hast.
Bei diesen Räder sitzen die Naben nämlich nicht mittig.

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 27. Jan 2018 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 327
Wohnort: Fridingen
Moin
Das wusste ich natürlich nicht ::-
Ziehen die speichen den ring nicht schon aus der mitte?
Kann ja auch nicht mehr wie anziehen später

Hab nur gemerkt dass die wieder 5 unterschiedliche typen verbaut haben
Die einen haben nur minimal nen andren winkel
Wie bei der aspes

Wenn mans weiß ists gut aber wenn nicht sucht man sich blau bevor man drauf kommt :mrgreen:

Man wird sehen
Hab nen speichenmacher aufgetrieben

Kostet: edelstahl mit edelstahlnippel bei M4 1.43€ prp speiche
Ist in ordnung find ich

Gruß felix

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 27. Jan 2018 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 637
Die Naben kannst du nach rechts oder links ziehen jenachdem wie du die Speichen anziehst,ein 1cm nach links oder rechts geht da schon.
Dann mußt du probieren und die Räder während des Zentrierens mal in die Gabel und die Schwinge einstecken um zu sehen ob sie mittig laufen.

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 27. Jan 2018 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2990
Wohnort: Bensheim
Da du dir ja jetzt leider den jeweiligen Versatz nicht gemekt hast, musst du folgendermaßen vorgehen.

Vorne:
Nabe inkl. aller Adapter in die Gabel. Jetzt einen Referenzpunkt an der Gabel nehmen und von hier waagerecht den Abstand zur Nabe an der Bremsseite messen. Jetzt vom Referenzpunkt aus wieder waagerecht bis zu Felgenaussenkannte (die Felge ist dabei exakt in der Miite der Gabel ausgerichtet)

Die Differenz der beiden Werte ist das was der Speichenfuzzi braucht.

Schau auch mal hier

Hinten:
gehst du gleich vor, aber du musst schauen, ob dein Vorderrad und Hinterrad dabei auch hintereinanderlaufen. Hier kann es sein, dass du einen Kompromiss zwischen Platz für den Hinterreifen und sauberer vorne/hinten Flucht machen musst.

Hoffe ich hab das halbwegs erklärt, sonst frag bitte nach.

Wenn du das Zentrieren nicht selbst machen kannst/willst, muss du die Versatzwerte ja mitteilen.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 27. Jan 2018 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 327
Wohnort: Fridingen
Hi
Danke für eure tips

Ich bestell die jetzt erst mal
Dann wird man sehn beim zusammenbauen
Werde mich bestimmt noch paar mal melden :lol:


Gleich die nächste frage

Brauche ein neues kettenrad und ritzel
Ritzel hab ich schon gefunden

Hat jemand eine quelle ?
Selber machen ließe sich bestimmt arrangieren bei kollegen o.ä.
Gibts da rohlinge oder zeichnungen?

Gruß felix

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 27. Jan 2018 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 643
Wohnort: Aying
Hi,

schau mal hier, da kannst du jedes beliebige Kettenrad bekommen.

http://www.ls-motorradteile.de/

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 3. Mär 2018 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 327
Wohnort: Fridingen
Sodele
Es ging einiges in den letzten wochen
Alles gestrahlt und gepulvert
Weltweite teilesuche (und auch teilegefinde?)
Kleinteile verzinkt , nochmal danke an kalle
Räder fast fertig eingespeicht mit neuen speichen , wollen aber noch nicht richtig passen
Zweiten motor und plastics aus den usa kommen lassen

Hier noch ein paar bilder

Gruß felix


Dateianhänge:
Dateikommentar: Für den zusammenbau des motors muss der reinraum herhalten (schrreibtisch im schlafzimmer :D )
2018030313293600.jpg
2018030313293600.jpg [ 220.03 KiB | 572-mal betrachtet ]
2018030313293700.jpg
2018030313293700.jpg [ 283.6 KiB | 572-mal betrachtet ]
2018030313293701.jpg
2018030313293701.jpg [ 338.69 KiB | 572-mal betrachtet ]
2018030313293800.jpg
2018030313293800.jpg [ 374.55 KiB | 572-mal betrachtet ]

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 3. Mär 2018 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 327
Wohnort: Fridingen
Der rahmen wurde in einem relativ neutralen grau gepulvert
Die naben in schwarz, auch wegem dreck

Leider hat sich der cralle nicht gemeldet, auch auf seiner homepage ging niemand ans telefon
Habe aber in nähe karlsruhe jemanden gefunden der motoren schweißt
Da hatte ich das zweite gehäuse aber schon daheim :roll:
Naja egal
Fange nächste woche an den motor wieder zusammenzubauen
Hab alles glasperlen gestrahlt bei nem kumpel
Sieht jetzt echt wieder klasse aus

Empfiehlt es sich da nen klarlack drüber zu machen??
Werde das moped nie im dreck oder salz bewegen falls das der grund wäre

Danke
Gruß felix

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de