Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2019 14:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dez 2016 11:08
Beiträge: 89
Wawossi hat geschrieben:
Aha danke
Heißt, für alle 5 und 6 gang 125er gibts nur einen block?
Hercules bw125 motor ist in dem fall der gleiche wie der von meiner gori
Sehe ich das richtig?
Gruß felix


Nein

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dez 2016 11:08
Beiträge: 89
italomoped hat geschrieben:
Hab mal nachgemessen, beim BW Motorgehäuse ist der Innendurchmesser des Kurbelgehäuses 110mm
Dann hab ich noch ein 6 Gang Wettbewerbsmotorgehäuse bei dem oben das Gehäuse bis auf einen Schlitz fürs Pleul geschlossen ist und das hat einen Innendurchmesser von 91mm.
Also auf keinen Fall gleich.

Am besten du spaltest deinen Motor und schaust was für ein Gehäuse du hast, bzw. was für einen Kurbelwelle bei dir verbaut ist.



Der mit dem "schlitz im Kleid" ist der MC Motor mit 5Gang Getriebe . ;)

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 624
sachsschrauber hat geschrieben:
italomoped hat geschrieben:
Hab mal nachgemessen, beim BW Motorgehäuse ist der Innendurchmesser des Kurbelgehäuses 110mm
Dann hab ich noch ein 6 Gang Wettbewerbsmotorgehäuse bei dem oben das Gehäuse bis auf einen Schlitz fürs Pleul geschlossen ist und das hat einen Innendurchmesser von 91mm.
Also auf keinen Fall gleich.

Am besten du spaltest deinen Motor und schaust was für ein Gehäuse du hast, bzw. was für einen Kurbelwelle bei dir verbaut ist.



Der mit dem "schlitz im Kleid" ist der MC Motor mit 5Gang Getriebe . ;)


Das Gehäuse ist neu und es ist ein 6B eingeschlagen kein 5MC also dürfte es ja für einen 6Gang GS sein.
Ahnscheinend gabs da doch zig verschiedene Ausführungen.

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 631
Wohnort: Aying
Also doch keine Blasphemie, da hab ich ja nochmal Glück gehabt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 318
Wohnort: Fridingen
Hab mal angefangen die gummibuchsen rauszupfrimeln
Am motorhalter hats 1a geklappt (bild)
Aber die an der schwinge bewegen sich trotz erhitzen nicht witklich
Hat jemand n tipp?


Dateianhänge:
2018011620213000.jpg
2018011620213000.jpg [ 210.06 KiB | 350-mal betrachtet ]

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 17. Jan 2018 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2870
Wohnort: Bensheim
Wenn es dir ums rausmachen geht! Mit nem Sägeblatt schlitzen, geht durch Eisen und Gummi.

Wenn du die nicht ersetzen willst, drinlassen!


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 17. Jan 2018 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dez 2016 11:08
Beiträge: 89
italomoped hat geschrieben:
sachsschrauber hat geschrieben:
italomoped hat geschrieben:
Hab mal nachgemessen, beim BW Motorgehäuse ist der Innendurchmesser des Kurbelgehäuses 110mm
Dann hab ich noch ein 6 Gang Wettbewerbsmotorgehäuse bei dem oben das Gehäuse bis auf einen Schlitz fürs Pleul geschlossen ist und das hat einen Innendurchmesser von 91mm.
Also auf keinen Fall gleich.

Am besten du spaltest deinen Motor und schaust was für ein Gehäuse du hast, bzw. was für einen Kurbelwelle bei dir verbaut ist.



Der mit dem "schlitz im Kleid" ist der MC Motor mit 5Gang Getriebe . ;)


Das Gehäuse ist neu und es ist ein 6B eingeschlagen kein 5MC also dürfte es ja für einen 6Gang GS sein.
Ahnscheinend gabs da doch zig verschiedene Ausführungen.


Stimmt . Wurde anscheinend bei beiden verwendet . :o :o :o :o :o :shock:

Dann muß es sich aber um die letzten hergestellten Gehäuse handeln , wo sie probiert haben dem GS'ler ein Pferdchen mehr zu entlocken indem sie ihm mehr Vorverdichtung verpaßt haben .
;)

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 17. Jan 2018 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dez 2016 11:08
Beiträge: 89
Wawossi hat geschrieben:
Hab mal angefangen die gummibuchsen rauszupfrimeln
Am motorhalter hats 1a geklappt (bild)
Aber die an der schwinge bewegen sich trotz erhitzen nicht witklich
Hat jemand n tipp?


KFZ / LKW Betrieb mit Presse suchen . ;)

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 18. Jan 2018 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 318
Wohnort: Fridingen
Hallo
Hab die buchsen in 2 stunden mühevoller sägearbeit mit gewalt und wut doch noch rausbekommen
Die teile sind echt ein graus! :mrgreen:

Hab soweit jetzt alles auseinander
Gabel ist in einem top zustand (im gegensatz zum rest)

Jetzt heißt es warten auf teile für n motor
Dann kann ich da mal loslegen

Die metallteile kommen derweil zum sandeln und anschließend zu meinem "hauspulverer" :mrgreen:

Die restlichen kleinteile geb ich nem kumpel zum stralen in ner trommel
Dann gehts ab zum verzinken (wenns mir einer machen will)

Hier noch ein bild von meinem teuren gerümpelhaufen :mrgreen: :mrgreen:

Gruß felix


Dateianhänge:
2018011819433300.jpg
2018011819433300.jpg [ 254.84 KiB | 315-mal betrachtet ]
2018011819434600.jpg
2018011819434600.jpg [ 294.55 KiB | 315-mal betrachtet ]

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori 125
BeitragVerfasst: 25. Jan 2018 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 318
Wohnort: Fridingen
Hi
Bin bis jetzt nicht sehr viel weiter gekommen
Zündung ist ab
Räder ausgespeicht
Nächstes problem
Ich hab ne speiche abgerissen
Die hälfte der nippel ist verrostet

Weiß jemand wo ich die herbekomm?
Am besten nen ganzen satz nippel
Die dämlichen dinger haben ja ein gewinde M4x0.8
Ist halt kein normgewinde
Vielleicht weiß ja jemand was

Danke schonmal
Gruß felix

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de