Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 22. Mai 2022 08:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 1. Mai 2021 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1086
Wohnort: Aying
Hi,

ok, poliert weiß ich schon dass das nicht so schnell wieder anläuft, aber ich dachte weil die Teile gestrahlt sind.
Beim Strahlen wird ja die Oberfläche verdichtet und durch das Einschlagen der Strahlkugeln auch vergrößert, somit müsste es eigentlich schneller wieder grau werden.

Die Firma Emons war mir sogar ein Begriff, danke für den Tip.
Ich hoffe du hast nicht dieses Krem Zeug in den Tank gekippt?
Den Mist bekommt man nie wieder richtig raus wenn´s mal pressiert.

Gruß
Felix

P.S. und immer schön weiter Bilder machen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 2. Mai 2021 20:27 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 644
Wohnort: Hannover
Hi Felix,

mal am Rande, gibt es zu Deinem Hercules GS 50 Projekt noch eine Story oder bist Du da in einem anderen Forum unterwegs?

Gruß Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 2. Mai 2021 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1086
Wohnort: Aying
Hallo Hans,

im Moment bin ich erstmal noch am Teile zusammen tragen, wenn ich damit soweit bin gibt´s sicherlich auch noch einen Beitrag.
Leider ist es nicht gerade einfach für eine GS 50 von 1972 überhaupt irgendwelche Teile zu bekommen, weshalb sich das noch ne Weile hinziehen kann.

Aber keine Angst, ihr kommt nicht zu kurz :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Hier schonmal ein kleiner Appetithappen damit euch nicht langweilig wird. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 5. Mai 2021 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 743
Wohnort: Pirmasens
Felix, frag mal beim Florian Siegler nach,der könnte Teile haben.

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 6. Mai 2021 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1086
Wohnort: Aying
Hallo Hans-Joachim,

danke für den Tip

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 7. Mai 2021 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4620
Wohnort: Bensheim
So nach der kleinen Hercules Excursion zurück über die Alpen zur Gori :mrgreen:

Die Motoren nähern sich der Lackierkabine, es kann nicht mehr allzu lange dauern :P

Dateianhang:
16A47ED9-A2AD-4D5D-8AB6-F546966D09E1.jpeg
16A47ED9-A2AD-4D5D-8AB6-F546966D09E1.jpeg [ 393.58 KiB | 1431-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 7. Mai 2021 15:31 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 644
Wohnort: Hannover
Hallo Felix,

danke für das Foto, so eine Hercules habe ich bisher nicht gesehen, das ist ja nicht nur ein Twinshock, sondern sogar ein Fourshock ;) diese Federgabeln hatten ja auch Straßenversionen von Hercules, das weiß ich noch. Nicht mein Beuteschema, aber wenn man sonst schon alles hatte landet man wahrscheinlich bei diesen Mopeds, Kalle ist ja sogar an ner Gori dran :mrgreen: Ich glaube Dir gerne das es schwierig ist dafür Teile zu bekommen, viel Glück :)

Gruß Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 8. Mai 2021 02:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jun 2013 15:40
Beiträge: 451
Wohnort: Würzburg
Hallo Kalle,
da ich seit fast einem Jahr aus dem Offroadforum ausgeschieden bin (wg. teilweise unsäglichen politischen Entgleisungen und einem manchmal unterirdischem Niveau), will ich Dir hier zur Gabelfarbe antworten:

Die Marzocchi-Gabel wurde bei mehren Mopeds und Marken in RAL 1020 Olivgelb verbaut. Ich vermute, dass war die neutrale Standard- bzw. Eigenfarbe von Marzocchi.

Von daher halte ich es für plausibel, dass es die Gori sowohl mit verkehrsroter und mit olivgelber Gabel gab. Gründe könnten sein, dass es Nachlieferungen oder Vorserien oder auch technische Varianten waren (für verschiedene Länder).

Wir reden hier letzlich von Kleinserien. Da wurden nicht Tausende Maschinen auf einmal gebaut, sondern immer mal wieder eine Handvoll. Und da gibt es dann ständig Änderungen und Verbesserungen.

Von daher wäre ich nicht überrascht, dass beide Farbvarianten richtig sind. War z.B. bei Puch-Frigerio oder Sachs auch so.

Der Hansi P. aus Coburg hat/hatte auch eine 50er Gori, mit der er auf verschiedenen Veranstaltungen gefahren ist. Muss mal nach Fotos suchen. Der Jürgen P. aus Ahorn hat Kontakt zu ihm. Da kannst Du evtl. weitere Infos bekommen.

Viele Grüße
Johannes

_________________
Mainfranken: Klöß, sonst nix!
KTM | KAWASAKI | ASPES | BETA
www.ENDURO-CLASSIC.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 8. Mai 2021 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4620
Wohnort: Bensheim
Hallo Johannes, danke du bestätigst die RAL 1020, welchen ich mittlerweile schon vermehrt gehört habe.

Muss das Wochenende mal mit dem Farbfächer vergleichen gehen.

Die beiden Gori Männer sind mir bekannt, haben seinerzeit beide Kopien meiner Papiere bekommen :mrgreen: Hans P. hat seinerzeit auch von mir die ganzen Motoreteile für seinen 80ccm BGS bekommen. Das Ganze ist ne lustige Lagerfeuer Story.

Ja und ich werde die Gabel auch erstmal in RAL 1020 machen. (Wenn das der Farbton ist)

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 8. Mai 2021 10:12 
Offline

Registriert: 1. Sep 2014 18:33
Beiträge: 59
Hallo,

ich hatte meine Gabel (+ Federbeine) bei meiner Puch Frigerio GS50 auch in RAL1020 lackiert. Sieht nicht so gut aus. Der org. Marzocchi Farbton geht mehr so ins metallic Grün Oliv.

Hatte Glück in Italien eine komplette neue Gabel mit Gabelbrücken für meine Puch zu kaufen. Die Gabelbrücke gab ich vor einigen Wochen einem befreundeten Lackieren. Dieser wollte den Farbton, bzw. die Zusammensetzung rauskriegen.
Kann dir Bescheid geben, was dabei rausgekommen ist.
VG,
Ulli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de