Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2019 09:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 9. Jan 2018 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Aug 2017 17:31
Beiträge: 53
Wohnort: Main Taunus Kreis
Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr.

Eine Frage, die Endkappe hält nicht gescheit mehr im Endtopf (original Teil), geht aber auch nicht ab. Kann mir da jemand zufällig sagen wie sich das grundsätzlich mit der Befestigung verhält? Man kann sie drehen aber fest wird sie nicht, spring nach kurzem immer an einer Seite raus. Grübel....grübel......komische Technik...... :roll:

_________________
Gruß Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 9. Jan 2018 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Hallo Micha,

Hier hab ich ja mal gezeigt wie ich so einen Enddämpfer nachgebaut habe. Da hab ich aber verschwitzt zu zeigen, das da eine Feder mit drin ist.

Diese Feder drückt quasi die Endkappe weg, welche daran durch einen einfachen Stift (der sitzt hinten quer im Rohr) daran gehindert wird.

Mal sehen ob ich heute Abend dazu komme, die fehlenden Bilder nachzuliefern.


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 9. Jan 2018 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Aug 2017 17:31
Beiträge: 53
Wohnort: Main Taunus Kreis
Das wäre klasse Kalle, ich sehe da nämlich keine Feder, denke die ist irgendwie nicht mehr da wo sie sein soll.

Hab den Beitrag gefunden, schöner Nachbau.

_________________
Gruß Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 9. Jan 2018 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
So mal schnell in der Werkstatt gewesen und die fehlenden Bilder gemacht.

Hab ich der Vollständigkeit halber aber dann in den Bauthema eingestellt.

Wenn du also weitere Fragen dazu hast, am Besten in genau dem Thema stellen, dann ist alles beieinander.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 10. Jan 2018 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Aug 2017 17:31
Beiträge: 53
Wohnort: Main Taunus Kreis
Hallo Kalle,

super, ich habe mir trotzdem mal schnell mit Powerpointengineering eine Schnittzeichnung vom kompletten Endtopf gemacht anhand Deinen Angaben. D.h. man drückt den Endtopf gegen die Feder über das Schalldämpferrohr, macht den Stift am anderen Ende rein und lässt los. Correcto?

Ist da auch Dämmwolle drin? Sieht so aus bei mir.


Dateianhänge:
Endtopf.JPG
Endtopf.JPG [ 56.32 KiB | 990-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Micha
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 10. Jan 2018 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
::- Perfekte Skizze, so sieht es aus. Ist ein klassischer Absorbtionsdämpfer, also mit Dämmwolle.

Und richtig, nachdem das gelochte Rohr mit Dammwolle und ein wenig Draht umwickelt ist, schiebt man das alles zusammen. Drückt zum Schluss gegen die Federkraft, so dass man den Stift einlegen kann. Dann loslassen, die Feder spannt den Stift gegen den hinteren Deckel und gut ist.

Sieht im ersten Moment sonderbar aus mit dem Stift, war aber nun mal so. Wer das nicht haben will, muss mit Schrauben (auch nicht wirklich schön) den hinteren Deckel am gelochten Rohr fixieren.


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 10. Jan 2018 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Aug 2017 17:31
Beiträge: 53
Wohnort: Main Taunus Kreis
Ja schön. Doch gut das man mal darüber geredet hat. Wieder etwas schlauer. Was nehmt Ihr so als Dämmmaterial?

_________________
Gruß Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 10. Jan 2018 15:10 
Offline

Registriert: 20. Dez 2012 17:49
Beiträge: 88
Hallo :D
Hab seinerzeit(1982!! :o (( Kinder,wie die Zeit vergeht)), auch ziemlich langgebraucht, bis ich durchschaut habe was die "ragazzas"in Gallarate sich da so ausgedacht haben.-Ich fand es (und finde es immer noch)
sehr pfiffig :D . ich hab damals mal mit Glaswolle! nachgestopft.-war keine gute Idee :roll: .- qualmte und räucherte wie Hulle und war schnell abgebrannt.
Hab dann aus dem Offroad-Zubehör,sowas wie Steinwolle gekauft. War definitiv besser ;) .Gibt es auch Heute noch im Beutel zu kaufen. Schau mal bei MELAHN de. in Hamburg nach. ist ein großer Online Händler.
Da hab ich zuletzt,für meine Husaberg`s nochmal was bestellt.-Top Ware!!
Nochmal zu Dir Kalle :lol:
Hab mir mal Deine Berichte über den Nachbau durchgelesen . BOAH-Kalle,wie aus dem Laden bzw.aus der Fabrik ::-
Du hättest Maschinenbauer - Meister werden sollen, und nicht so ein Computer-Nerd :lol:
BESSER GEHT'S wohl nicht. ::-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 10. Jan 2018 18:54 
hatte mir auch mal so eine Tüte Dämmwolle irgendwann bestellt, ohne wäre nix :shock:

Mit Splint:


Dateianhänge:
8ff.jpg
8ff.jpg [ 48.26 KiB | 963-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuff Endkappe
BeitragVerfasst: 10. Jan 2018 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Wie geschrieben, es handelt sich um einen Absorbtionsdämpfer und der braucht nun mal Dämmwolle damit sich der Schall „tot läuft“.

Glaswolle schmilzt und verkokt
Stahlwolle macht tollen Funkenzauber, ist dann aber weg :mrgreen:
Steinwolle aus dem Baumarkt verkokt auch

Wie Gerd schon richtig schrieb, nehme die aus dem Offroad Shops, das funktioniert perfekt.

@Gerd: Danke für die Blumen. Die Endschalldämpfer waren für mich mit die ersten realen Testobjekte um die Drehbanktätigkeit zu lernen. Frag bitte nicht nach dem Ausschuss :roll:

@Dirk: Ist bei deinem Dämpfer die Feder erlahmt oder warum hast du das Endstück so weit rausstehen. Man sieht genau, wo normal der Stift rein müsste. Oder fehlt die Feder komplett?

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de