Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2021 13:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 23. Jul 2021 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2019 10:27
Beiträge: 136
Wohnort: Bornheim
Leider nicht, der Pulverer har erstmal Urlaub.

_________________
Wer später bremst ist länger schnell...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 23. Jul 2021 20:33 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1850
Hoffentlich rosten die Teile nicht

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 11. Aug 2021 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2019 10:27
Beiträge: 136
Wohnort: Bornheim
So, der Urlaub ist um, aber Rahmen und Gabel sind noch nicht fertig.
Naja, untätig bleiben muss man ja nicht, gibt ja noch genug was man vorbereiten kann. Fangen wir mal mit dem Gammeltank an...

Bild

Habs also erst mal mit Perlstrahlen probiert... war nicht so erfolgreich. Danach hab ich angefangen alle mir zur Verfügung stehenden Reiniger wie Kunstoffreiniger, Verdünnung,Scheuermilch ectr. auszuprobieren;
war alles nix. Den Endgeilen Tip hatte dann Mike: ATA. Gibts das noch? Also erst mal Einkaufen. Im DM stand tatsächlich noch eine einsame Flasche zwischen der ganzen Scheuermilch. Heisst jetzt übrigends Bref.
Die Wirkung kann sich aber sehen lassen. Schon als der Tank noch nass war, konnte man schon sehen wie das nach der Kunstofflege aussehen wird. Hier das Endergebnis:

Bild

Danach hab ich mich der Luffikiste gewidmet. Die hat ja noch so ein Problem mit unerwünschten Nebeneinlässen:

Bild

Da ich nicht wusste was für ein Material das ist, hab ich erst einmal alles noch vorhandene wieder an die richtige Stelle geschmolzen. Dann hab ich es mal mit ABS probiert. Hat sich anscheinend einwandfrei verbunden. Jedenfalls sind die Löcher wieder zu. Damit das nicht wieder passieren kann werde ich noch einen Hitzeschutz an der Stelle auf kleben.

Bild

_________________
Wer später bremst ist länger schnell...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 11. Aug 2021 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4239
Wohnort: Bensheim
Wow der Tank sieht ja sehr gut aus!

Bei Fantic ist das ja wegen der Oberflächenstruktur so ein Problem, polieren ist ja nicht. Hat der Tank nach der ATA/Bref Behandlung die Struktur behalten?

Das mit dem Luftfilterkasten muss ich bei der Gori ähnlich handhaben.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 11. Aug 2021 18:15 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1850
Also ich finde, dass die Fantic Tanks sehr gut aufzubereiten sind. Den Gammel hatte ich letztens bei meiner Trial mit einer Rasierklinge abgezogen und danach fein übergeschliffen. Zum Schluss Kunststoffpflege druff und gut war das.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 11. Aug 2021 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2019 10:27
Beiträge: 136
Wohnort: Bornheim
Ata ändert an der Oberfläche eigendlich nix. Spuren von der Behandlung gab es nicht.
@ronco
Die Methode mit der Rasierklinge hätte die "Fanticstruktur" vom Tank vernichtet. Deswegen wollte ich das erstmal anders probieren.

_________________
Wer später bremst ist länger schnell...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 11. Aug 2021 23:22 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1850
Die ATA-Methode ist besser als das Messer. Kommt auf den Gammelgrad an. Aber das sieht man auch nicht

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 20. Aug 2021 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2019 10:27
Beiträge: 136
Wohnort: Bornheim
Juchu.. ::- Der Rahmen ist da. Wunderschön rot. ::-
Jetzt kann es mit dem zusammenbau losgehen. Hab zwar keine Zeit gehabt, aber ich musste direkt mal ein paar Gummipopel montieren um das Gefühl zu haben; das es losgeht... :D

Bild

_________________
Wer später bremst ist länger schnell...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 20. Aug 2021 22:10 
Offline

Registriert: 1. Feb 2014 00:40
Beiträge: 128
Wohnort: Heimbach/Eifel
...was ist das denn für ein Rot? RAL 3000?

_________________
Gruß aus der Eifel
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fantic TX 191?
BeitragVerfasst: 20. Aug 2021 23:32 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1850
Mit Gummipopel fange ich auch immer an. Das ist easy und zu dem Zeitpunkt ist die Welt immer noch in Ordnung.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de