Aspes Forum
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/

Leerlauf TX190
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/viewtopic.php?f=22&t=2181
Seite 3 von 3

Autor:  klaus850 [ 10. Sep 2020 06:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leerlauf TX190

Ich nehme Aviaticon Finko 2T Rot für alle meine 2 Takter.

Autor:  klaus850 [ 28. Okt 2020 14:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leerlauf TX190

Jetzt hat sich doch noch ein Fehler gehalten.
Während der Fahrt läuft alles bestens sobald ich an einer Ampel oder dergleichen Stoppstelle stehen bleiben muss geht sie schön in den Leerlauf, läuft auch schön im Leerlauf, sobald ich anfahren will säuft sie ab, mit etwas glück kann ich sie am Laufen halten und wieder in Schwung bringen (Wenn ich schnell genug an den Choke komme bleibt sie auch am Leben), meist aber nicht. Wenn sie dann aus ist springt sie nur mit Choke an und läuft dann auch wieder gut, Choke raus und sie läuft wieder perfekt bis ich irgendwo anhalten muss, dann geht das gleiche Spiel wieder los.
Schwimmernadel hab ich getauscht alle Düsen sind sauber, könnte das am Gasschieber liegen, ist ein Dell'Orto Vergaser SHB 19.19 B.

Autor:  klaus850 [ 28. Okt 2020 16:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leerlauf TX190

Korrektur , die leerlaufdüse ist 42.

Autor:  Aspes Kalle [ 28. Okt 2020 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leerlauf TX190

klaus850 hat geschrieben:
Korrektur , die leerlaufdüse ist 42.


Nimm mal ne größere 45 oder 50

Deine Beschreibung lässt klar auf eine zu kleine Leerlaufdüse schließen.


Kalle

Autor:  klaus850 [ 30. Okt 2020 13:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leerlauf TX190

Aspes Kalle hat geschrieben:
klaus850 hat geschrieben:
Korrektur , die leerlaufdüse ist 42.


Nimm mal ne größere 45 oder 50

Deine Beschreibung lässt klar auf eine zu kleine Leerlaufdüse schließen.


Kalle

Hab ich bestellt hoffe die kommen dieses WE dann gebe ich bescheid.

Autor:  Nordpol [ 30. Okt 2020 22:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leerlauf TX190

Hatte genau das gleiche Problem, die größere Leerlaufdüse hat es dann gebracht, alles war gut.

Autor:  klaus850 [ 2. Nov 2020 14:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leerlauf TX190

Ja, Perfekt, mit der 50er Düse läuft das alles prima.

Autor:  Aspes Kalle [ 2. Nov 2020 16:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leerlauf TX190

::- na prima!

Kalle

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/