Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 22. Okt 2021 09:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 22. Jan 2021 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4301
Wohnort: Bensheim
Hier noch mal eine Sache, welche Rainer schon mal beschrieben hat. Ist mir an nem Motor entgegen gekommen, welche ich gerade aufbaue.

Hier wurde schon mal gebastelt, aber die Bohrung nicht beachtet

Dateianhang:
Dateikommentar: Falsch!
43355995-E831-4B65-AEC1-FE5C0DD9991D.jpeg
43355995-E831-4B65-AEC1-FE5C0DD9991D.jpeg [ 411.89 KiB | 860-mal betrachtet ]



Und so gehört es

Dateianhang:
Dateikommentar: Richtig!
F8CC5B16-4CB9-47C7-95CA-35FFDA7A9375.jpeg
F8CC5B16-4CB9-47C7-95CA-35FFDA7A9375.jpeg [ 423.45 KiB | 860-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Jan 2021 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4301
Wohnort: Bensheim
Und dann sind es immer wieder diese klitzekleinen Unterschiede.

Die 6 Taschenkupplung hat zur Befestigung eine Mutter mit 17er Schlüsselweite. Nimmt man eine für 10 Taschenkupplungen, sieht das so aus.

Dateianhang:
DF3BF477-5B6C-4546-B3A9-6632D3D12569.jpeg
DF3BF477-5B6C-4546-B3A9-6632D3D12569.jpeg [ 506.83 KiB | 840-mal betrachtet ]




Man ärgert sich :x , dass man mal wieder nicht dran gedacht hat und nimmt die Kleinere aus dem Regal.

Dateianhang:
CF0EC7F4-A7E5-4585-A00A-63965A33B11E.jpeg
CF0EC7F4-A7E5-4585-A00A-63965A33B11E.jpeg [ 497.14 KiB | 840-mal betrachtet ]



Kalle

PS: ich muss das Thema mal beizeiten ins Motoren Forum verschieben, hier findet das später keiner mehr

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Aug 2021 14:33 
Offline

Registriert: 4. Aug 2021 15:38
Beiträge: 4
Wohnort: Zirndorf
Hallo miteinander,
ich bin neu, und wie in der Rubrik Vorstellung schon angekündigt, beschäftige ich mich grad mit meinem ersten Motor, von einer Fantic FM330.
Lager sind neu drin in den Gehäusehälften, jetzt das Ausmessen und Ausdistanzieren der Wellen. Meine Frage dreht sich um die Mitteldichtung, die Papierdichtung zwischen den 2 Hälften und deren Stärke.
Also, die neue Dichtung messe ich mit leichtem Druck auf den Messschieber mit 0,2mm.
Jetzt kriegt die aber wohl, wenn die Hälften verschraubt sind, mehr als nur einen "leichten" Druck.
Welche Dicke nimmt man denn da als Einbau-Dicke für die Dichtung an, wie weit drückt es die zusammen?
Man strebt max. 0,1mm Spiel bei den Wellen an. Wenn ich jetzt die Dichtung mit 0,2 rein rechne, und die gibt (angenommen) bis auf 0,1 nach, ist mein Spiel bei Null, oder sogar drunter ....
Umgekehrt, wenn ich die Dichtung auf Verdacht mit nur 0,1 annehme, und die setzt sich gar nicht, hab ich doppelt soviel Spiel wie gewollt - auch doof...
Wie macht Ihr das denn?
Danke sehr schonmal!
mfG
Jan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Aug 2021 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4301
Wohnort: Bensheim
Ich messe im zusammen gebauten Zustand inkl. Dichtung mit ner Messuhr, früher mit Messschieber.

Dateianhang:
7BE29774-B134-435F-9600-2F48D071D243.jpeg
7BE29774-B134-435F-9600-2F48D071D243.jpeg [ 471.8 KiB | 344-mal betrachtet ]



Das Ganze messen der einzelnen Komponenten ist mir zu ungenau.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Aug 2021 07:38 
Offline

Registriert: 4. Aug 2021 15:38
Beiträge: 4
Wohnort: Zirndorf
Ah, ok. Im zusammengebauten Zustand die Wellen jeweils rechts / links auf Anschlag --> messen zu irgendeinem Fixpunkt außen am Gehäuse --> die Differenz ist das Spiel
Das setzt voraus, dass die Wellen nicht allzu press in den Lagern sitzen und sich schieben lassen, mal sehen.
Und, das machst Du für jede Welle einzeln und schraubst dabei jedesmal die Hälften ordentlich zusammen?
Jan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Aug 2021 07:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4301
Wohnort: Bensheim
Ich messe einmal nur mit Getriebeausgangs- und kompletter Schaltwelle (mit Walze und Feder) und dann nur die Kurbelwelle.

Getriebeeingangswelle wird ja das Spiel beim Kupplungskorb eingestellt.

Dateianhang:
23D58F20-9D8F-488C-8DD1-8F9F8CE9F78A.jpeg
23D58F20-9D8F-488C-8DD1-8F9F8CE9F78A.jpeg [ 443.92 KiB | 333-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de