Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 28. Mai 2022 15:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28. Dez 2021 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4628
Wohnort: Bensheim
Nach den Feinstrahlen ist die Oberfläche absolut unempfindlich gegen Handschweiß etc. Da bleiben keine Abdrücke zurück, ist irgendwie so ein wenig wie kugelpoliert. Die Oberfläche wird glatter und vielleicht sogar ein wenig verdichtet.

Auf jeden Fall sehen die Motoren so fast wie neu aus und glänzen trotzdem nicht wie Speck.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Dez 2021 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 298
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi,
genau so würde das dem kleinen Ducati Moped gut stehen. Vielleicht leg ich mir mir noch ein paar Utensilien zu. Pistole hab ich, mal überlegen.

Merci, Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Dez 2021 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4628
Wohnort: Bensheim
Aris kam gestern kurz vorbei und hatte auch die Zündung vom Bäckermoped dabei.

Die brauchte auf jeden Fall mal neue Kabel.

Dateianhang:
265F3D06-2553-4CFF-B39E-88B6A6D574AC.jpeg
265F3D06-2553-4CFF-B39E-88B6A6D574AC.jpeg [ 706.8 KiB | 792-mal betrachtet ]



Alte Strippen abgelötet und Neue dran, sowie mit Schrumpfschlauch versehen.

Dateianhang:
5427C1A3-B8C2-4357-94B1-2BC1A64E8AEF.jpeg
5427C1A3-B8C2-4357-94B1-2BC1A64E8AEF.jpeg [ 2.77 MiB | 792-mal betrachtet ]



Haben dann noch festgestellt, das da zwei 4mm Bohrungen im Polrad und Grundplatte ziemlich genau fluchten. Evtl. ist das die Möglichkeit. Werden wir später sehen, wir haben ja auf jeden Fall die alte Positio der Grundplatte markiert.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Jan 2022 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 298
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi,
genau diese Zündanlage konnte ich diese Woche ergattern, in neu. Die passt nämlich haargenau in den Motor meines Ducatimopeds. Meinige ist sogar rechtsdrehend, der Konus passt und auch der kleine Keil passt. Zündzeitpunkt findet sich, notfalls durch Markierungen anbringen und abblitzen.

Ich hab erst noch eine externe Zündspule bestellt, dann sehe ich erst ob es funzt. Mir ist es auch total unerklärlich, wie das Teil weiß wann es funken soll. Bin gespannt. Den Kontakt auf der Grundplatte sieht man ja, aber das Gegenstück, keine Ahnung. Außer einer Bohrung auf der Flanke Aussenseite des Polrades hab ich nix gefunden. Und die ist dafür kaum gedacht.
Weiß jemand, ob das rote Kabel zur Zündspule muß? Aussehen tut es so. Und Versuch macht kluch, ja :-).

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Jan 2022 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 298
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi Kalle und Aris,
ich vermute das Bäckermoped hat einen CDI Zündung? Dann weiß ich zwar nicht für was das Ding auf der Zündgrundplatte ist das wie eine Art Pickup aussieht, aber es gibt ja keinen ersichtlichen Gegenkontakt.

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Jan 2022 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4628
Wohnort: Bensheim
Ja das mit dem „fehlenden“ Gegenpart zum Picker verwirrt mich ja auch so maßlos.

Müssen wir halt mal sehen wenn der Motor mechanisch wieder komplett ist und im Giabattamobil hängt.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Jan 2022 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 298
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Ok, muß mal meinen Bruder anhauen, der hat noch ne neue CDI Spuleneinheit von einer Ape 50 irgendwo liegen. Ich werde berichten wenn´s funzt oder eben auch nicht :-)

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Jan 2022 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 298
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi,
mit der CDI der Ape meines Bruders funkt die Anlage wie Hölle. Funken überbrückt schön einen guten cm bei Akkuschrauberdrehzahl. Schließt man die Anlage nur mit dem roten Kabel an eine Zündspule an und gibt ihr noch Masse, passiert nix. Mache jetzt mal Markierungen an das Polrad und Gehäuse und kucke, ob ich mit den vorhandenen Befestigungspunkten auch den Zündzeitpunkt hinbekomme.

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Mär 2022 07:00 
Offline

Registriert: 9. Mär 2022 09:03
Beiträge: 6
Die konische Aufnahme für die Kurbelwelle am Polrad öffnet den Unterbrecher. Innen am Polrad sollte der Aussendurchmesser leicht "unrund" sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mär 2022 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 298
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi, daß der leicht unrunde Nocken des Polrades den Unterbrecher öffnet ist schon klar. Hier geht es um eine kontaktlose Zündung, an der man nicht so richtig erkennen kann woher das Ding weiß wann es funken soll. Aber es funzt :-).

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de