Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2022 09:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 1. Jan 2020 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jun 2016 16:47
Beiträge: 152
Wohnort: Bonn
Hallo,

ich verkable gerade meinen Minarelli K6 80 mit der vorhandenen Dansi Zündung. Alles so gemacht, wie auf der Zeichnung unter
Zündungen (http://www.aspes-navaho.de/Handbuecher/ ... d?id=16378)
beschrieben. Die Kabel grün, rot und schwarz gehen zur Zündspule.
Allerdings habe ich neben dem braunen Kabel (brown cabel - electric plant) noch ein orangenes Kabel, welches aus der Zündung unter dem Polrad kommt. Wenn ich mir den Schaltplan der Aspes RCL 80 (Spezial) anschaue auf http://www.aspes-navaho.de unter Aspes Navaho - Ersatzteile und Listen 50 und 80 ccm, gibt es das da so ähnlich auch. Braun geht zum Lichtschalter und damit zum Licht. Das zunächst blaue, dann orangene Kabel geht zu Nummer 7, dem Regler und danach zu Hupe 5, Batterie 11 und Blinkgeber 17.
1. Wozu ist der 6V Regler Nummer 7 noch, ausser zur Regelung der Ladespannung der Batterie?
2. Wenn ich keine Batterie oder Blinker nutze, kommt dann nur die Hupe ohne den Regler direkt an das orangene Kabel?

Grüße
Micha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jan 2020 08:30 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 12:19
Beiträge: 1911
Wohnort: Opladen
Hallo Micha,
grundsätzlich ist zu bemerken, dass die Dansi unterdimensioniert ist. Wenn man sich das schön reden will, so nennt man das eine Rennzündung, weil wenig Antriebswiderstand für den Motor vorliegt. Bei wettbewerbsorientierten Mopeds wurde deshalb meist nur eine Lichtspule verbaut. Zudem ist es billiger.

Zu 1. Der Regler ist nur für die Batterie (und die Blinker, falls das Relais Gleichstrom braucht).

Zu 2. Ja. Der Grund liegt darin, dass die Hauptspule zu schwach ist, um Licht und Hupe und Bremslicht zu speisen. Beim Hupen oder Bremsen würde das Licht schwächer und die Hupe krächzt nur.

Aber Achtung, es kommt darauf an, was für Spulen du hast. Da gibt es Unterschiede. Die meisten Mopeds haben auch nur eine große Spule (s.o.). Die leistungsfähigeren sind am dickeren Draht zu erkennen.

Es gibt aber auch singuläre Spulen, die in sich über zwei getrennte Wicklungsschichten zwei unabhängige Verbraucher speisen. Z.B. wieder Licht und Hupe.. Von außen erkennt man diese Spulen daran, dass zwei (stromführende) Drähte angelötet sind. (Zur Erinnerung: Minus läuft über Masse! Deshalb ist bei Dansi nie ein Minuskabel angelötet). Diese Spulen sind sehr schwach in der Leistung

Auch bei der Hilfs-/ Ladespule gibt es Unterschiede. Es gibt ganz dünne mit nur zwei Ankerblechen. Wenn du die hast, funzt die nur bei Highspeed zum Laden der Batterie. Wenn du keine Batterie hast, taugt die zu nix. Dann kannst du die Hupe besser an die große Spule anschließen. Wenn du die größere Hilfsspule hast, kannst du damit die Hupe betreiben. Möglich ist auch, die Spulen in Reihe zu schalten. Dann addiert sich die Leistung (Watt) beider Spulen. Vorteil: Helleres Licht bei geringerer Drehzahl. Dabei darauf achten, dass die Wicklungsrichtung beider Spulen gleich ist.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jan 2020 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jun 2016 16:47
Beiträge: 152
Wohnort: Bonn
Hallo Dirk,

danke. Ohne das Polrad abzumachen, sieht man durch zwei kleine Löcher im Polrad zwei Wicklungen. Eine ist etwa 1 cm lang und die andere gegenüber etwa 3 cm lang. Beides dünner Draht. Ich vermute, dass es noch die originale Zündung mit Polrad/Stator aus den 80ern ist.

Grüße
Micha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Jan 2020 08:58 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 12:19
Beiträge: 1911
Wohnort: Opladen
Mal ein Beispiel aus meinem Minarelli:


Dateianhänge:
2017-08-28 21.58.25-01-1.jpg
2017-08-28 21.58.25-01-1.jpg [ 66.99 KiB | 4391-mal betrachtet ]

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Apr 2021 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jun 2016 16:47
Beiträge: 152
Wohnort: Bonn
Hallo,
nun geht es um den Schalter am Lenker, der verbaut ist. Kennt jemand dazu die Belegung?
Folgende Kabel sind verbunden:
Rot, gelb, weiß, grün, schwarz, braun, schwarz-weiß-grün, schwarz-grün, schwarz-weiß
Bisher meine Kenntnis:
- Schwarz-weiß-grün ist Blinkstrom --> sehe ich am offenen Schalter
- Schwarz-grün Blinker --> sehe ich am offenen Schalter
- Schwarz-weiß Blinker --> sehe ich am offenen Schalter
- Wenn ich rot mit Strom versorge, bekomme ich auf weiß Fernlicht und auf gelb Abblendlicht (Schalterstellung jeweils)
1. Rest unklar :?:
2. Hat der Schalter Verbindung zum Lenker für die Hupe oder braucht er ein Massekabel?
Gruß
Micha


Dateianhänge:
20210223_Schalter SWM.jpg
20210223_Schalter SWM.jpg [ 294.31 KiB | 2555-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Mai 2021 11:33 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 19:46
Beiträge: 473
Hallo,

kannst Du den Schalter nicht mal abbauen, dann hast du klarheit.
Bei den neueren Schaltern muss man ein separates Massekabel legen.

Gruss Ulli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Mai 2021 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4462
Wohnort: Bensheim
Ich setzt mich immer mit nem Messgerät mit akustischer Durchgangsprüfung dran. Da hast du ganz schnell raus was wie mit welcher Farbe zusammenhängt.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Mai 2021 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 17:25
Beiträge: 1000
Wohnort: Aying
Hi,

der Kalle hat den Nagel auf den Kopf getroffen, ist die einfachste Möglichkeit die Schaltstellungen raus zu bekommen.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mai 2021 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jun 2016 16:47
Beiträge: 152
Wohnort: Bonn
Hallo,
ja, abbauen war auch meine erste Idee, daher meine Erkenntnis:
- Schwarz-weiß-grün ist Blinkstrom --> sehe ich am offenen Schalter
- Schwarz-grün Blinker --> sehe ich am offenen Schalter
- Schwarz-weiß Blinker --> sehe ich am offenen Schalter
Der Rest kommt "irgendwo" aus dem Schalter, die Zuordnung zu den Knöpfen ist nicht ersichtlich.
Dann habe ich Durchgangsprüfung gemacht und eben folgendes festgestellt:
Wenn ich rot mit Strom versorge, bekomme ich auf weiß Fernlicht und auf gelb Abblendlicht (Schalterstellung jeweils)
Ich habe das mit einem Transformator mit 6V geprüft. Den als Stromquelle statt der Lichtmaschine und Massekabel an den Rahmen.
Zum Beispiel: es sollte grün das Kabel für die Hupe sein. Hab ich so, wie bei dem Schaltplan 80er Aspes geschaltet, geht aber nicht. Hupe einzeln ohne Verkabelung mit Schalter geht.
Ausserdem: Aspes-Schalter hat sechs Anschlußkabel und Masse auf dem Bild, meiner nur sechs (ohne die drei Blinkerkabel).
:?
Gruß
Micha


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de