Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 21. Mai 2022 20:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 9. Aug 2020 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1086
Wohnort: Aying
Hallo Ulli,

dein Primärtrieb hat mit dem den der Kalle beschreiben hat nichts zu tun, du hast einen Fantic Primärtrieb.
Das ist eine völlig andere Baustelle.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 12. Aug 2020 07:49 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 20:46
Beiträge: 488
Hallo Felix,

danke für die Info. Könnte ich den andere Primärantriebe verbauen...? Siehe Anhang...
Konnte bisher nur 1x die Straße hoch und runter fahren, bzw. die ersten 4 Gänge ausprobieren.
Das war auf jedenfall schon einmal sehr gut, wie sie im 5 u. 6 Gang fährt kann ich noch nicht sagen.

Die Hitze hier läßt es nicht zu einen Helm aufzusetzen geschweige denn ans Mopedfahren zu denken, ist echt ätzend.

Gruss Ulli


Dateianhänge:
Primär.png
Primär.png [ 82.92 KiB | 2825-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 12. Aug 2020 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Dez 2016 19:11
Beiträge: 46
Hallo Ulli,

du musst die Bestellnummer anklicken, dann erscheint ein Bild mit Beschreibung.
Du brauchst wohl, wenn ich das richtig verstanden habe die zylindrische Aufnahme für Fantic

"Emmanchement cylindrique du pignon", die anderen sind "conique".

Grüße
Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 12. Aug 2020 12:30 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 20:46
Beiträge: 488
Hallo Bernd,

das man die Bestellnummer anklicken kann weiß ich, habe da schon öfter was bestellt.
Aber guter Tip mit der Zylindrischen Aufnahme, das hatte ich noch gar nicht bemerkt, das es da Unterschiede gibt.

Besten Dank

Gruss Ulli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 12. Aug 2020 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1086
Wohnort: Aying
Hallo Ulli,

so ganz einfach wird die Sache nicht, da du einen Fantic Primärantrieb hast, mit zylindrischer Aufnahme fürs Primärritzel, passt da logischerweise der K6 Antrieb nicht.
Der Minarelli K6 hat eine konische Aufnahme fürs Primärritzel. Ich hatte dazu schonmal einen Bericht eingestellt, da kannst du genau sehen wo die Unterschiede sind.

viewtopic.php?f=24&t=1338

Du kannst jetzt auf K6 Kurbelwelle plus richtigem Primär umbauen oder du lässt den Fantic Primär wie er ist.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 13. Aug 2020 08:27 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 20:46
Beiträge: 488
Hallo Felix,

sehr interessanter Beitrag von Dir, Hut ab.

Hat Minarelli damals die Fantic Motoren im Auftrag gebaut, warum dann die Unterschiede, und weshalb.
Aus heutiger Sicht wäre das ziemlich dumm bzw. unverständlich.
Oder hat Fantic die Motoren selber gebaut bzw. in Kopie zu den Minarelli Motoren.
Wäre schön zu wissen wie das damals war mit den beiden....

Vielleicht weißt Du dazu auch etwas...

Gruss Ulli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 13. Aug 2020 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1086
Wohnort: Aying
Hi,

Fantic hat in Anlehnung an die Minarelli Motoren eigene Kurbelwellen, eigene Getriebewellen und eigene Kupplungen gebaut.
Die Getriebeübersetzungen waren wie im Beitrag erwähnt auch unterschiedlich, natürlich immer alles so, dass es in die Minarelli Gehäuse passt.
In dem FM 380 Gehäuse aus dem Beitrag findet sich z.B. ein Minarelli Gußstempel.

Diese Unterscheidung gilt so aber auch nur für die 75/80ccm Motoren, bei den 50er Varianten wurden durchaus mit Minarelli tauschbare Komponenten verwendet.
So hatte meines Wissens nach die TX 160 ein P6/80 Getriebe und eine Kupplung mit 13/60 Übersetzung wie bei Minarelli auch.

Komplett eigene Motoren wurden erst Anfang der 80er Jahre von Fantic entwickelt und gebaut, ein Exemplar davon ist z.B. der Motor meiner Fantic Strada oder die Motorenfamilie FM411/412
die in den 50/80er Enduros und Trailmaschinen bis zum Konkurs in den 90er Jahren gebaut wurden.

Gruß
Felix

P.S. Im angehängten Beitrag habe ich fälschlicherweise geschrieben das die Primärantriebe gleich übersetzt wären, das stimmt so nicht.
Der K6 ist mit 20/57 überetzt und der Fantic mit 20/71, allerdings hat der Fantic Antrieb einen anderen Modul bei der Verzahnung.

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 13. Aug 2020 16:47 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 20:46
Beiträge: 488
Hallo Felix,

besten Dank für die Info... :dank
Hätte sonst vielleicht einen anderen Primärantrieb gekauft, wenn dieser sich nicht so schön fahren läßt.
Sobald die Hitzewelle vorüber ist, muß ich den Motor dann mal richtig ausprobieren.
Da ich ihn sozusagen als Ersatzmotor gekauft habe, wird er so bleiben, der Aufwand ist mir zu groß.
Der eigentliche Motor in meiner Aspes ist auch ein Fantic Motor aber mit 50cc.
Bei diesem Motor läßt sich der 5 u. 6 Gang nicht einlegen, daher kam mir der 80cc Motor recht gelegen bei Ebay-Kleinanzeigen.
Jetzt kann ich diesen in aller Ruhe reparieren lassen.

Gruss Ulli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 23. Sep 2020 18:51 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 20:46
Beiträge: 488
Wenn man nichts mehr sinnvolles zutun hat, kommt man auf solche Ideen...


Dateianhänge:
Prüfstand.jpg
Prüfstand.jpg [ 255.95 KiB | 2386-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarelli K6
BeitragVerfasst: 23. Sep 2020 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4620
Wohnort: Bensheim
::- Klasse ein Testständer! ::-

Fehlt mir irgendwie noch!

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de