Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 22. Mai 2022 06:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 7. Dez 2020 01:17 
Offline

Registriert: 10. Jun 2011 22:20
Beiträge: 584
Not yet - friends - Not yet ...
Fehlt noch 2/3 bis der steht ,
Und laufen sollte er dann auch noch ...
Ist mir beim Lesen - jetzt - schon Verbesserungsbedarf - aufgefallen....
Work at that....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 7. Dez 2020 07:38 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1945
Wohnort: Opladen
Jetzt noch mal drei Fragen:

Sollte man die KW in Polyamid-Käfig-Lager oder in Metall-Käfig-Lager lagern?

Du nimmst Silikonfett für die Siris und kein ölbasiertes Fett. Hat das einen bestimmten Grund?

Was meinst du mit „plan aufliegen“ bei der 0,6 Scheibe?

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 7. Dez 2020 10:51 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 20:46
Beiträge: 488
Chapeau kann ich da nur sagen, besser kann man es nicht machen.
Muss ich mir heute Abend nochmal in Ruhe durchlesen.
Habe hier noch einen zerlegten Motor liegen, traue mich aber nicht ran,
vielleicht sollte ich es auch mit einem Glas Whisky probieren...


Dateianhänge:
PICT0594.JPG
PICT0594.JPG [ 64.28 KiB | 2090-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 7. Dez 2020 23:45 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1945
Wohnort: Opladen
Alkohol ist immer eine Lösung

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 8. Dez 2020 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4620
Wohnort: Bensheim
rainer hat geschrieben:
…..

ich beginne immer mit dem Nadelkranz HK13-12 der hat eine Seite mit Schrift,die ist gerade abgewinkelt, und eine abgerundete Seite -
zum Gehäuseinneren sollte die gerade Seite, mit Schrift zeigen - andersrum ist falschrum.
bei den HK - muß man pressen oder 2-3 leichte schläge geben , deswegen eine hilfe mit Polydrückern....



Hier mache ich das aber genau anders rum, denn laut SKF ist die beschriftete Seite die gehärtete Seite und soll zum Eintreiber hin zeigen!

Der Einbau von Nadelhülsen und -büchsen erfolgt zweckmäßigerweise mithilfe eines Einpressdorns …... Beim Einpressen sollte wenn möglich die beschriftete (gehärtete) Stirnseite gegen den Bund des Dornes anliegen.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 8. Dez 2020 21:44 
Offline

Registriert: 10. Jun 2011 22:20
Beiträge: 584
hallo ich verwende die in der Teileliste vorgegeben lager
6202
6203 C3 K-welle
6203 K-welle aussenlager
standart lager - keine polyamit
INA nadelkranz HK 13-12

silikon weniger als ein Tropfen - geht mit öl /getriebe oder 2takt auch - mit silikon meine ich rutschen die gummiSiri besser - nur ein Tropfen , nicht wie eine billige Nute mit Gleitöl einschmotzen....

ja kalle , richtig rum - Schrift zu den getriebewellen - vielleicht besser ausgedrückt ?

anbei noch 3 nadelkränze einmal original nos - ina - billig china (der hat 2 runde seiten , eine mit schrift - 2 gekauft kein weiterer bedarf...)

Dateianhang:
PICT0602.JPG
PICT0602.JPG [ 61.52 KiB | 2051-mal betrachtet ]


anbei meine unique art - tiefenzumessen
schichtholzplatte 15mm 2 löcher

Dateianhang:
PICT0603.JPG
PICT0603.JPG [ 74.87 KiB | 2051-mal betrachtet ]


tiefenmesser hab ich mir mal besorgt - aber die nullerei geht mir zu lang....und die Arme sind teilweise einfach zu kurz

Dateianhang:
PICT0606.JPG
PICT0606.JPG [ 67.62 KiB | 2051-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 8. Dez 2020 22:01 
Offline

Registriert: 10. Jun 2011 22:20
Beiträge: 584
für die Sekundärwelle bin ich auf 0,8 sollte haben gekommen ...
auf Grund noch genügend vorhandenen distanzscheiben nehme ich 2 stück statt nur einer, 0;6 + 0,2

Dateianhang:
PICT0609.JPG
PICT0609.JPG [ 50.72 KiB | 2049-mal betrachtet ]


dann gebe ich den Scheiben die unten liegen + der Kugel Schaltwalze einen Tropfen - streicher nur wenig - Schmierfett -das oben am Topf abgetrocknete klebt am besten - dann fallen die Distanzen von Schaltwelle und Walze nicht mehr ab.

da sieht man auf dem Bild wie die Schaltgabeln liegen müssen

Dateianhang:
PICT0610.JPG
PICT0610.JPG [ 88.59 KiB | 2049-mal betrachtet ]


da sieht man nur wenig fett

Dateianhang:
PICT0611.JPG
PICT0611.JPG [ 53.79 KiB | 2049-mal betrachtet ]


das Zahnrad 1:Gang sekundär + Distanz 0,6 lege ich gleich in die Schale auf das Nadellager -ohne rest Getiebe -
jeder hat da so seine Methode das Getriebe mit den eingelegten Schaltgablen in den Klauen auf das gestänge zu führen,
man braucht definitiv beide Hände...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 8. Dez 2020 22:19 
Offline

Registriert: 10. Jun 2011 22:20
Beiträge: 584
man muß das halt sauber zusammenhalten, (Kalle's Gummimethode .... egal wie ) da die Walze die Gabeln Zwangssteuert , gibt es keine möglichkeit das Falsch einzubauen -

KUGEL für schaltwalze nicht vergessen, mit fett hält die da drinne auch -

Dateianhang:
PICT0613.JPG
PICT0613.JPG [ 75.51 KiB | 2048-mal betrachtet ]


bisschen leicht hin und herwackeln - dann rutscht es - achten auf das Gangrad 1.Gang und die Dist-scheibe - ist mir aber noch nix abhanden gekommen,

gehen muß das OHNE Hammer - kein hammer - wenn es klemmt - raus ... Schaltwalze + Gabeln und Klauen nochmal neu in position bringen . rutscht -

Dateianhang:
PICT0612.JPG
PICT0612.JPG [ 64.63 KiB | 2048-mal betrachtet ]


Primärwelle rutscht rein unter einer bis 2 oder 3 Drehhungen , immer drehen dann läuft die durch - sollte die gleich zu anfang nicht durch das lager gehen - sitz für kupplungsinnenläufer bisschen runden ... merkt man aber beim rausziehen der welle beim alten Motor wenn das lager 6202 mitkommt ....

Alles drinne ??? sekundärwelle brauchte eine 0,9 scheibe --- ? mal sehen obs passt....

klopfe ich mit Gummihammer - LEICHT - man kann an der Hälfte hinten mit der Hand kontern + vorne leicht , hammer fallen lassen - mehr nicht - nicht schlagen -

ab dem moment wo ich die ritelwelle zu fassen bekomme DREHEN und Pressen hammer fallen lassen , sollte schön zusammenrutschen...

DOCH HALT ....

Dateianhang:
PICT0614.JPG
PICT0614.JPG [ 77.79 KiB | 2048-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 8. Dez 2020 22:37 
Offline

Registriert: 10. Jun 2011 22:20
Beiträge: 584
MOTOR MIT HAMMER NIE GANZ zusammen pressen ohne schrauben...

eine mitteldichtung kostet geld - nicht viel - aber wenn man im Dichtsatz nur eine hat - ist es ärgerlich wenn die kaputtgeht .....

ca 0,5 cm oder auch 0,3 bevor die Schalen zusammengehen aufhören -

Dateianhang:
PICT0615.JPG
PICT0615.JPG [ 40.04 KiB | 2047-mal betrachtet ]


jetzt kann man Schrauben einsetzen und die Dichtung noch zurechtrücken - merkt man , dann fallen die Gehäuseschrauben auf Metall in das gewinde,

jetzt lege ich die schrauben ausserhalb der Zündung nur an -
ziehe im STERN jede der schrauben unter der Zündung an bis zu einem KNACK - typisches geräusch -
ich mach das im stern -KNACK KNACK KNACK usw.... danach wieder hintere 6 schrauben anlegen die kontern ....

Dateianhang:
PICT0616.JPG
PICT0616.JPG [ 68.1 KiB | 2047-mal betrachtet ]


ist das zusammen kommt die probe ....
Kurbelwelle läuft prima - leichter wiederstand ohne distanz = OK , war klar-
primärwelle läuft , spielfrei minimini wiederstand sehr gut
leerlauf scheinbar gleich erwischt -
schalten ?? geht nicht - welle will drehen ist fei !! aber die Walze dreht nicht - ???
sekundärwelle dreht, aber nach einer 1/4 dreheung daumen aua ....
ok

nicht zur strafe nur zur Übung - zerlegewerkzeug aufschrauben -

mehr am donnerstag - motor ist zusammen .... geht aber fast schneller , als das hier zu schreiben -
Dateianhang:
PICT0618.JPG
PICT0618.JPG [ 72.34 KiB | 2047-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweil.....
BeitragVerfasst: 8. Dez 2020 22:40 
Offline

Registriert: 10. Jun 2011 22:20
Beiträge: 584
fast vergessen .....

man kann derweil natürlich alles trinken

kamillentee
hopfentee
kaffee

am Donnerstag kommt Fehlersuche und Kupplung + Kickstarter
Motor ist seit Sonntag zusammen , Bilder fertig, aber Heute nicht mehr ....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de