Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 20. Jan 2022 00:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schrauben Motordeckel
BeitragVerfasst: 12. Feb 2021 19:28 
Offline

Registriert: 11. Feb 2020 06:06
Beiträge: 56
Die alten Motoren von Minarelli und Franco Morini haben am Motor brünierte Schlitzschrauben.

An der Testi hat der Vorbesitzer beim "perfetto" restaurieren die Köpfe schwarz angepinselt, bei der Italjet habe ich die originalen Schrauben schwarz verchromen lassen.
Beides nicht das Gelbe vom Ei....

Also habe ich eingekauft, Schlitzschrauben ohne Oberfläche, und dann zum Brünieren geschickt.

Da beim Brünieren 1/2 Kilo soviel kostet wie 20 Kilo, habe ich gleich paar mehr gekauft.

Ärgerlich ist, dass in einer Lieferung sowohl ansehnliche Exemplare dabei sind, siehe BIld, als auch welche mit schlampig geschmiedeten Köpfen, die sind eigentlich Ausschuß.

Die Köpfe von DIN-Schrauben sind etwas niedriger als die der originalen Schrauben.
Aber mit zwei Schnorr-Sicherungen untern dem Kopf passt die Optik.

War jetzt etwas Aufwand, aber dafür gefällt es mir jetzt.

Die Geschmäcker sind verschieden, aber ich bekomme Pickel am Ors, wenn bei einem alten Moped falsche Schrauben drin sind......Inbus in VA ist für mich die Höchststrafe...


Dateianhänge:
IMG_9712.jpg
IMG_9712.jpg [ 115.87 KiB | 1366-mal betrachtet ]
IMG_9713.jpg
IMG_9713.jpg [ 129.16 KiB | 1366-mal betrachtet ]
IMG_9714.jpg
IMG_9714.jpg [ 87.9 KiB | 1366-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schrauben Motordeckel
BeitragVerfasst: 12. Feb 2021 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4462
Wohnort: Bensheim
Bin ich bei dir, auch zum nem Sachs AGS 50 Motor gehören Schlitz- und keine Inbusschrauben.

Finde zwar Inbusschrauben persönlich schöner, aber an nem alten Minarelli haben die nichts zu suchen.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schrauben Motordeckel
BeitragVerfasst: 13. Feb 2021 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 17:25
Beiträge: 1000
Wohnort: Aying
Und in keinem Alu Motorgehäuse haben VA Schrauben was zu suchen!

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schrauben Motordeckel
BeitragVerfasst: 15. Feb 2021 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jun 2013 14:40
Beiträge: 451
Wohnort: Würzburg
oldmoped hat geschrieben:
Und in keinem Alu Motorgehäuse haben VA Schrauben was zu suchen!

Gruß
Felix


In der Tat gehören Edelstahlschrauben nicht in Alu- oder gar Magnesiumgehäuse geschraubt.
Aber ansonsten geht mir die Zweckmäßigkeit vor der Originialität. Hochwertige Inbusschrauben sind einfach besser als Schlitzschrauben oder - wie bei den Japanern so bliebt - Kreuzschlitzschrauben.

Wenn sie leicht zu bekommen wären, würde ich sowieso auf die heute bei KTM gebräuchlichen Schrauben wechseln. Da ist eine M6-Schraube mit einem 8 mm Sechskant mit einer 15er Torx kombiniert und dann zugleich unten die Scheibe mit Riffelung integriert. Die Schrauben haben zudem eine Oberflächenbeschichtung, die silbergräulich matt ist und sehr gut gegen Rost schützt.

Leider sind diese Schrauben im normalen Handel nicht zu bekommen (oder ich habe einfach noch keinen Händler gefunden).

Die Original-Schrauben würde ich nur für ein Vitrinen-Moped nehmen, dass keinesfalls mehr im Geländeeinsatz unterwegs ist.

_________________
Mainfranken: Klöß, sonst nix!
KTM | KAWASAKI | ASPES | BETA
www.ENDURO-CLASSIC.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schrauben Motordeckel
BeitragVerfasst: 15. Feb 2021 20:20 
Offline

Registriert: 11. Feb 2020 06:06
Beiträge: 56
Die KTM-Schrauben kenne ich, in einem moderen Motorrad sind die ganz nett.

Ich baue gerade einen Tisch aus einem CB450K-Motor, für den habe ich die originalen Kreuzschlitzschrauben besorgt.

Die sind nur deshalb unbeliebt, weil die meisten Leute nicht die richtigen Schraubendreher dafür haben.

Für meine RD habe ich gerade braun verzinkte Kreuzschlitz bestellt.

Ich bin da eher eigen.

Moderne Schrauben schrraube ich nur in moderne Moppeds.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schrauben Motordeckel
BeitragVerfasst: 15. Feb 2021 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4462
Wohnort: Bensheim
Ja das mit den falschen Schraubendreher ist das Problem wenn Leute an Japanern schrauben, die sind zu lang.

Dateianhang:
E97B1F61-1A57-436B-B7CF-6610BD6F5887.jpeg
E97B1F61-1A57-436B-B7CF-6610BD6F5887.jpeg [ 38.65 KiB | 1287-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schrauben Motordeckel
BeitragVerfasst: 15. Feb 2021 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 17:25
Beiträge: 1000
Wohnort: Aying
bohl1964 hat geschrieben:
oldmoped hat geschrieben:
Und in keinem Alu Motorgehäuse haben VA Schrauben was zu suchen!

Gruß
Felix


In der Tat gehören Edelstahlschrauben nicht in Alu- oder gar Magnesiumgehäuse geschraubt.
Aber ansonsten geht mir die Zweckmäßigkeit vor der Originialität. Hochwertige Inbusschrauben sind einfach besser als Schlitzschrauben oder - wie bei den Japanern so bliebt - Kreuzschlitzschrauben.

Wenn sie leicht zu bekommen wären, würde ich sowieso auf die heute bei KTM gebräuchlichen Schrauben wechseln. Da ist eine M6-Schraube mit einem 8 mm Sechskant mit einer 15er Torx kombiniert und dann zugleich unten die Scheibe mit Riffelung integriert. Die Schrauben haben zudem eine Oberflächenbeschichtung, die silbergräulich matt ist und sehr gut gegen Rost schützt.

Leider sind diese Schrauben im normalen Handel nicht zu bekommen (oder ich habe einfach noch keinen Händler gefunden).

Die Original-Schrauben würde ich nur für ein Vitrinen-Moped nehmen, dass keinesfalls mehr im Geländeeinsatz unterwegs ist.


Hallo Johannes,

du wirst diese Schrauben bei keinem Händler finden, das sind speziell für den Fahrzeughersteller gemachte Schrauben die nicht frei verkäuflich sind.
Gibt es in der Autoindustrie zu Hauf.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de