Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 15. Aug 2022 10:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11. Dez 2021 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4759
Wohnort: Bensheim
Aris hat sich ja mal vor Jahren was Nettes aus Novegro mitgebracht, was von uns wegen der zwei Gepäckträger zum „Bäckermoped“ getauft wurde.

Dateianhang:
Dateikommentar: Bäckermoped
AC8E5265-B2B7-4D15-B2D2-CEE9338B7BA6.jpeg
AC8E5265-B2B7-4D15-B2D2-CEE9338B7BA6.jpeg [ 509.59 KiB | 1530-mal betrachtet ]



Leider kam das Teil auf Grund seines sich nicht drehenden Motors nie zu Ehren.

Also heute mal zerlegt das Teil mit der Gehäusebezeichnung P6/4R. Das Teil hat ne ganz komische Einbuchtung im Gehäuse oberhalb der unteren Motorhalterbohrung. So noch nirgendwo gesehen.

Dateianhang:
AB85510A-1368-4530-8FEF-5E0C781E8C07.jpeg
AB85510A-1368-4530-8FEF-5E0C781E8C07.jpeg [ 2.79 MiB | 1530-mal betrachtet ]



Dann ist der Motor mit ner Getriebeausgangswelle wie beim RV4 versehen und hat auch das Gehäuse mit der aussenliegenden Schraube wie RV/4 und 6 und K6.

Dateianhang:
A8D57894-16A7-42B7-A127-A8FD028B7F7D.jpeg
A8D57894-16A7-42B7-A127-A8FD028B7F7D.jpeg [ 2.38 MiB | 1530-mal betrachtet ]



Eine Spannhülse im Motorblock hat sich so heftig gewehrt, die mussten wir zersägen. Auch dann wollte sich das Gehäuse nur mit viel Wärme und dezenten Gummihammereinsatz trennen lassen.

Naja man sieht warum sich der Motor nicht mehr drehen und schwer zerlegen lies.

Dateianhang:
2AFF0E02-1126-48D3-96FB-BC633A76FD61.jpeg
2AFF0E02-1126-48D3-96FB-BC633A76FD61.jpeg [ 2.94 MiB | 1530-mal betrachtet ]


Dateianhang:
9B41E2DD-9F0B-47D0-90EB-DEAE8398585F.jpeg
9B41E2DD-9F0B-47D0-90EB-DEAE8398585F.jpeg [ 3.2 MiB | 1530-mal betrachtet ]



Danach alles ins Ultraschallbad und das linke Gehäuse geschweisst und passend gefräst. Wird alles noch gesandstrahlt, danach ne gelagert. Sobald Aris mit ner neuen P4 Welle ankommt, können wir wieder zusammen bauen.

Was komisch ist, da ist ein Polrad verbaut mit der Bezeichnung ZEM und auf der Grundplatte steht das auch noch hinten drauf und da noch Ducati. Hab ich so noch nie in den Fingern gehabt.

Dateianhang:
00C9157F-CEEB-4976-B69C-CEAC009DE204.jpeg
00C9157F-CEEB-4976-B69C-CEAC009DE204.jpeg [ 3.63 MiB | 1530-mal betrachtet ]


Dateianhang:
7F05F641-4D2A-4C03-8F19-7A03D3C9FA29.jpeg
7F05F641-4D2A-4C03-8F19-7A03D3C9FA29.jpeg [ 1.95 MiB | 1530-mal betrachtet ]


Dateianhang:
7546733F-69C6-4765-BE01-F4689C5B5A1E.jpeg
7546733F-69C6-4765-BE01-F4689C5B5A1E.jpeg [ 2.3 MiB | 1530-mal betrachtet ]



Ist ne kontaktlose Zündung, aber mir ist überhaupt nicht klar wo der Gegenpart zum Picker ist. Wir haben die Einbauposition mal markiert, aber ob die ok war wissen wir nicht.

Kann einer von euch was zu der Zündung sagen?

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Dez 2021 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2019 10:27
Beiträge: 235
Wohnort: Bornheim
Korrespondiert das Loch mit dem Pfeil auf dem Polrad mit der Grundplatte?

_________________
Wer später bremst ist länger schnell...

Gruß kotte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Dez 2021 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1107
Wohnort: Aying
Servus,

sehr interessant der Motor, ich hatte auch schon mal einen Minarellli, von meiner RX80, der eine komplett vermurkste Kurbelwelle, aber ein einwandfreies Getriebe hatte.
Die Zündung kommt mir auch bekannt vor, ich glaube die Hercules KX5 hatte mal eine ähnliche, allerdings mit Kontakt und das "Ducati" steht da direkt drauf.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Dez 2021 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4759
Wohnort: Bensheim
kotte hat geschrieben:
Korrespondiert das Loch mit dem Pfeil auf dem Polrad mit der Grundplatte?


Gute Frage, da muss Aris mal schauen, denn er hat die Teile wieder mitgenommen.

Trotzdem erkenne ich keinen Punkt, der den Picker ansteuert.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Dez 2021 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4759
Wohnort: Bensheim
So letzte Woche mal das Gehäuse und Zylinder vom P4 gestrahlt.

Dateianhang:
527920F9-5F0C-4054-86AD-742691D36133.jpeg
527920F9-5F0C-4054-86AD-742691D36133.jpeg [ 429.87 KiB | 1399-mal betrachtet ]


Dateianhang:
068A1AE6-0182-4DBD-BCA3-C379F8635361.jpeg
068A1AE6-0182-4DBD-BCA3-C379F8635361.jpeg [ 2.39 MiB | 1399-mal betrachtet ]



Jetzt kommen erst mal neue Lager rein und wenn Aris die Kurbelwelle besorgt hat, geht es weiter.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Dez 2021 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 317
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi Kalle,
mit was für einem Strahlgut hast du denn das Motorgehäuse gestrahlt?

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Dez 2021 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4759
Wohnort: Bensheim
Grob gestrahlt mit:

https://www.tbs-aachen.de/Drucklufttechnik/Sandstrahlen/Strahlmittel/Strahlmittel_toolaro_Strahlfix_500_Glasgranulat_i37_19347.htm

Fein gestrahlt mit:

https://www.tbs-aachen.de/Drucklufttechnik/Sandstrahlen/Strahlmittel/Strahlmittel_toolaro_Strahlfix_250_Glasgranulat_i37_14285.htm

Damit strahle ich auch die Vergaser.


Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Dez 2021 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 317
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
ok, danke. Aber es ist dann empfehlenswert die Gehäuse zu lackieren? Wird ja aufgerauht? Oder bekommt man das auch einigermaßen glatt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Dez 2021 00:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4759
Wohnort: Bensheim
:? Verstehe deine Frage evtl. ja nicht richtig. Meine Minarelli Gehäuse werden alle NICHT lackiert, die sind nur gestrahlt. Original sind ja auch nur die Seitendeckel lackiert.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Dez 2021 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 15:23
Beiträge: 317
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Moin Kalle,
damit ist meine Frage beantwortet :D
Also kann man das Gehäuse nach dem Strahlen mit dem von dir angegebenen Strahlgut blank lassen. Es wird glatt, alles gut und dankeschön! Es gibt ja zig Strahlgutmittel mit unterschiedlichen Ergebnissen, je nach Anforderung. Ich kenn mich da nicht so gut aus.

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de