Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 28. Jan 2022 19:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13. Dez 2020 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 14:23
Beiträge: 271
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi,
ich hab eine Gilera 200 hier mit Pleuellagerschaden. Also kommt die KW raus, zum Instandsetzer, neue KW Lager, Simmerringe und so. Im Werkstatthandbuch steht, die Motorschalen mit Dichtung zusammenbauen. Dann wird ein Messwerkzeug, sieht auf der Schwarzweißkopie aus wie eine Art verstellbarer Dorn, in das KW Gehäuse eingebracht und die genaue Breite gemessen. Kann man sich da auch anders behelfen? Klar, beim P6 hab ich mittels Tiefenlehre die einzelnen Schalen mit den Lagern gemessen, aber noch genauer geht es bestimmt mit dem "Messdorn". Die KW Breite an sich kann mir der Instandsetzer nach der Reparatur sagen denke ich.

Vorweihnachtlicher Gruß :-)
Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2020 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 17:25
Beiträge: 1012
Wohnort: Aying
Hallo Tobias,

wenn in dem Gehäuse Kugellager und nicht irgend ein anderer Typ Lager verbaut sind, denke ich kannst du das genauso machen wie an deinem P6.
Bei z.B. Schulterkugellagern ist die Sache ein wenig komplizierter da man hier den Kugelkäfig separat messen muss.

Davon abgesehen wird das Maß nicht genauer nur weil man ein Hilfswerkzeug verwendet, sogar eher im Gegenteil.
Wenn du einen Messdorn nimmst ist das eine Indirekte Messung und somit Fehlerbehaftet (je nachdem wie gut oder schlecht man den Dorn verwendet und nachher das Maß abnimmt).
Mit dem Tiefenmeßschieber misst man die beiden Maße direkt und kann sich darauf auch verlassen.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2020 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 14:23
Beiträge: 271
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi Felix,
erst mal merci für die Antwort. Welche Lager verbaut sind sehe ich erst, wenn ich den Motor zerlegt habe. Gestern hab ich erst mal den Zylinder und Kolben demontiert, und es sah alles genau so aus wie sich der Motor beim Kauf angehört hat :-). Aber Preis Leistung ist ok, hab da auch Bock drauf die Arizona zu reanimieren, die ist sonst noch ganz gut für Bj. 84.

Also meinst du wenn man das Hilfsmittel einsetzt, dieses auf das Maß X stellt, danach das Teil entnimmt und misst kommen evtl. zu viele Ungenauigkeitsfaktoren zusammen. Ok, von der Seite hab ich es noch nicht betrachtet.

Danke und Gruß
Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2020 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4474
Wohnort: Bensheim
Gilera Arizona 200?? Ist das so eine hier? Noch nie zuvor gesehen, oder ins Auge gesprungen

Dateianhang:
FA6BD504-F8E3-4AA8-A3FC-240E2FC339EE.jpeg
FA6BD504-F8E3-4AA8-A3FC-240E2FC339EE.jpeg [ 844.68 KiB | 1285-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2020 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 14:23
Beiträge: 271
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi Kalle,
genau so, nur in vergilbt :-) sieht sie aus. Ist halt schon wassergekühlt und Scheibenbremse. Aber ich weiß noch, wie ich das Ding mit 16 irgendwo in einer Zeitschrift gesehen hatte und gefiel mir ganz gut. Ob ich die nach der Reparatur behalte weiß ich noch nicht, aber ich hab da grad Bock drauf. Sie ist bis auf das Blinkrelais komplett, und wenn der Pleuellagerschaden das einzige große Manko bleibt, ist es überschaubar. Gehört mal richtig geputzt der Eimer, dann sieht die wieder ganz passabel aus für Bj. 84. Schade, daß das Plastik so vergilbt ist. Besonders elastisch isses auch nicht. Mords Ausstattung. Beleuchteter Lichtschalter, Tankuhr mit Skala etc.
Bin gespannt wie das Ding mit seinen 17 PS läuft.
Es bleibt spannend.

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de