Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2019 08:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 19. Mär 2015 22:34 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 127
Hallo Freunde der Italomopeds,

bin neu hier im Forum, zwar schon lange mitgelesen aber erst jetzt registriert. Ist eine tolle Community hier !
Hab wie wohl die meisten hier in meiner Jugend (Bj.67) diverse Malagutis und als Krönung eine Aprilia MX 50 Vollcross (mit dem wassergekühlten Zylinderkopf) gefahren.
Habe zufällig 1990 einen absolut originalen Fantic Chopper TX 134 aus erster Hand im Top Zustand erstanden, damals wurde ich belächelt, heute bekommen alle große Augen wenn sie den sehen. Also war meine Moped Zeit nie so richtig zu Ende.
Seit 2012 bin ich stolzer Besitzer einer wunderschönen Aspes Navaho RCR 50 (war damals mein Traummoped aber zu teuer für mich).

Jetzt bin ich am restaurieren einer Fantic Trial 50, welche ich 2011 über ebay erstanden hatte. Ebenfalls im Original Zustand, aber eben über 30 Jahre nur gefahren worden und der Lack ist nicht mehr schön, vieles von Hand nachgepinselt, Reifen rissig, Bowdenzüge wilder Mix. Ich hab sie die ersten 3 Jahre auch nur gefahren, war erstaunt was mit der alles geht im Gelände.

Nun mache ich sie schön. Hab erst mal alles zerlegt und gereinigt, wobei sich Petroleum mit Zahnbürste sehr bewährt hat. Erstaunlich war, dass überall noch die Originalschrauben verbaut worden, großteils sogar noch gelb verzinkt leuchtend !Hab alle Bowdenzüge, Bremsbeläge, Reifen, Schläuche, Hebel, Griffe, Lenkkopf-Radlager, etc. neu geordert. Gabel neue Simmerringe und Öl rein (es war auch keins mehr drin). Stoßdämpfer zerlegt. Dann Rahmen, Schwinge, Federn zum Pulvern gebracht: Verkehrsrot RAL 3020 und die Fußrasten, Ständer, Auspuff, etc. werden schwarz gepulvert. Krümmer neu schutzverchromt und viele Teile neu gelb verzinkt. Sitzbank neu bezogen. Die Plastics hab ich mit einer Poliermaschine aufgearbeitet. Schutzbleche habe ich Reproteile bekommen und sogar noch ein neues Originalrücklicht.

Wenn ich die Teile vom Pulvern zurückbekomme wird sie wieder zusammengesteckt - bin schon ganz gespannt wie sie dann aussieht :)


Dateianhänge:
321324_107006266170806_1609289191_n.jpg
321324_107006266170806_1609289191_n.jpg [ 208.92 KiB | 2037-mal betrachtet ]
Teile Fantic.jpg
Teile Fantic.jpg [ 67.47 KiB | 2037-mal betrachtet ]
Räder Fantic.jpg
Räder Fantic.jpg [ 108.34 KiB | 2037-mal betrachtet ]
Chopper.jpg
Chopper.jpg [ 150.43 KiB | 2037-mal betrachtet ]
Aspes.jpg
Aspes.jpg [ 121.69 KiB | 2037-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 20. Mär 2015 08:59 
Offline

Registriert: 26. Okt 2014 19:58
Beiträge: 35
Wohnort: bei Regensburg
Hallo HaGe,

willkommen im Forum.
Schöne Mopeds hast Du und die Trial wird Dir bestimmt noch viel Freude im Gelände bereiten (hatte auch mal eine).
Wie ich sehe hast du bei der Chopper den großen Vergaser drauf (vermutlich auch mit ABE über 40km/h). Auch hast Du eine Tachowelle verbaut,die meisten Chopper-Fotos die im Internet rumschwirren haben keine mehr, und da hätte ich vieleicht noch ein paar Fragen an Dich.

viele Grüße aus Regensburg

Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 20. Mär 2015 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 644
Wohnort: Aying
Hallo HaGe,

wie man auf dem Foto sieht hast du eine Trail mit K6 Getriebe, ich hätte noch eine sehr gute Kurbelwelle und ein
sehr gutes Getriebe für das Moped.
Wenn du mal Motorersatzteile brauchst, meld dich.
Bei mir liegen die Teile nur rum und werden nicht gebraucht.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 20. Mär 2015 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dez 2013 09:44
Beiträge: 348
Hallo HaGe,

willkommen im Forum!

Da hast Du aber eine interessante Mischung an Fahrzeugen, cool!

_________________
Grüße
Holger

A S P E S rules.

"...meine ASPES läuft im Prinzip zuverlässig, zumindest bis zum nächsten Kolbenfresser..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 20. Mär 2015 09:55 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 127
Hallo

danke fürs willkommen heißen und natürlich noch für die Aufnahme ins Forum.
Und mein Name ist wie die Abkürzung ungefähr vermuten läßt Hans-Georg.

Ich hätte gern noch ein paar mehr Bilder von der Restaurierung eingestellt, aber da passte die Formatierung nicht, hatte gestern alles probiert, muss ich noch mal mit geringerer Auflösung anfertigen.

Danke fürs Teile Angebot, der Motor läuft bisher einwandfrei und ist auch dicht, daher werde ich den gar nicht aufmachen. Ich hab jetzt nur den Vergaser im Ultraschallbad gereinigt und den Motor soweit poliert. Eine High End Restaurierung wird es mit Rücksicht auf die Kosten nicht werden, hab mich bei den Rädern aufs polieren und neu zentrieren beschränkt. Daher wird sie etwas Patina behalten, was ich aber auch völlig ok finde. Bei meinem Chopper könnte ich auch noch etwas mehr Glanz reinbringen, aber ich lasse ihn lieber so original mit dem ersten Lack, sind sogar noch originale Einfahraufkleber drauf. Das Originale ist unwiderbringlich, sandstrahlen raubt die Seele ;)

Das ist übrigens ein original KKR, hatte die früher immer noch an- und abgemeldet weil die Versicherung so teuer war. Die Tachowelle ist noch die erste. Der Chopper lief nur 2 Jahre und hatte dann einen Kolbenfresser. Der Besitzer konnte sich aber nicht von ihm trennen und hat ihn 14 Jahre behalten (da er Bundeswehrsoldat war musste er oft umziehen) und dann hat ihm seine Frau die Pistole auf die Brust gesetzt und er musste sich von ihm trennen. Da wurde er mein für einen heute unglaublichen Preis :shock: War aber nicht ganz einfach damals ohne Internet und Community einen neuen Motor aufzutreiben. Ich habe dann durch Glück über drei Ecken in einem Keller von einem Sammler einen fast kompletten zerlegten Chopper mit mehreren Motoren bekommen, aus denen ich dann einen heilen Motor zusammenzimmern konnte.
Seitdem läuft der einwandfrei ::-

Gruß
HaGe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 22. Mär 2015 13:48 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 127
so hier einige Fotos vom kleinen Klettermaxe :)
ist jetzt vom Bildschirm in niedriger Auflösung abfotografiert, daher ist die Qualität nicht so dolle.
Vom Zusammenbau bzw. fertigen Zustand mach ich dann bessere Aufnahmen.


Dateianhänge:
CIMG1088.JPG
CIMG1088.JPG [ 129.08 KiB | 1967-mal betrachtet ]
CIMG1087.JPG
CIMG1087.JPG [ 111.57 KiB | 1967-mal betrachtet ]
CIMG1086.JPG
CIMG1086.JPG [ 119.64 KiB | 1967-mal betrachtet ]
CIMG1085.JPG
CIMG1085.JPG [ 113.96 KiB | 1967-mal betrachtet ]
CIMG1084.JPG
CIMG1084.JPG [ 125.24 KiB | 1967-mal betrachtet ]
CIMG1083.JPG
CIMG1083.JPG [ 125.8 KiB | 1967-mal betrachtet ]
CIMG1082.JPG
CIMG1082.JPG [ 125.16 KiB | 1967-mal betrachtet ]
CIMG1081.JPG
CIMG1081.JPG [ 124.67 KiB | 1967-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 22. Mär 2015 13:58 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 127
so muss sie aussehen :P


Dateianhänge:
CIMG1095.JPG
CIMG1095.JPG [ 125.58 KiB | 1967-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 22. Mär 2015 15:05 
Offline

Registriert: 1. Jun 2011 20:32
Beiträge: 285
Herzlichen Willkomen hier im Forum.

Du hast tolle Mopeds und vor allem auch eine Fantic Trial 50.

Ich stehe total auf dieses Moped und habe es mehrfach als 50er und 80er. Insbesondere die 50er macht einfach so viel Spaß beim fahren. Großartig!!! Ich baue gerade eine Trial 50 in weiß auf. Die Teile habe ich schon, aber mir fehlt noch der rote Fantic Schriftzug auf dem Tank. Aber Dirk (Ronco) hat mir schon seine Hilfe angeboten.

Viel Spaß hier im Forum und Gruß aus Solingen,

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 22. Mär 2015 20:08 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 127
Hallo Jens,

danke und schön das wir uns hier wieder treffen.

Wir sind bereits vor 3 Jahren über ebay in Kontakt gekommen, Du hattest mir dankenswerterweise eine Kopie einer Betriebserlaubnis einer Fantic Trial 50 zugefaxt.
Allerdings würde ich Dich gerne nochmal per PN anfunken (Daten hab ich), da das Fax zu dunkel ist, kann man nicht alles erkennen. Ich wollte mir nämlich nach der Restaurierung Papiere besorgen, die kleine kommt ursprünglich aus Italien und hatte keine.

Ich fand die Trial früher schon klasse, hab in meiner "Schatztruhe" mit Jugenderinnerungen noch ein ausgeschnittenes Katalogfoto von der liegen gehabt :)
Und preislich sind die noch nicht in den Regionen wie die Enduros angekommen. Ich hatte die nach der Ersteigerung im Sommer 2011 auf dem Rückweg einer Klettertour mit Kumpels auf's Säuleck (Hohe Tauern) am Bodensee abgeholt. Als ich mit der in die Kieskuhle (wo auch das Foto hier gemacht wurde) gefahren bin, in der ich früher mit den Malagutis unterwegs war, hat mich das voll in die Jugend zurückgebeamt, ich war total happy, so ein schönes Gefühl hätte mir keine 20.000 Euro Harley gegeben :P

Beim Auseinandernehmen war ich echt überrascht, wie aufwendig die konstruiert wurde mit dem langen Schnorchel vom Lufikasten unter die Sitzbank, die Kettenführung und auch der Motorschutz. Das haben viele Enduros heute noch nicht mal. Fahre übrigens auch richtig Trial mit einer großen im Celler Trial Club.

Viele Grüße aus Hannover
HaGe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 22. Mär 2015 22:43 
Offline

Registriert: 26. Okt 2014 19:58
Beiträge: 35
Wohnort: bei Regensburg
Hallo HaGe,

vieleicht läuft Dir da der "mehrfache" Felix über den Weg. Aber soviel ich weiß hat der komplett mit Trial abgeschlossen und kümmert sich nur noch um seine Montys. Aber wenn, dann sagst ihm nen schönen Gruß von den Brei´s, er wird sich auf jeden Fall erinnern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de