Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 18. Jun 2019 17:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 22. Aug 2017 21:58 
Klasse!! Sieht absolut super aus ::-
Könnte mir auch gefallen ;)

Hatte letztens auf einem Olditreffen in Herten auch eine richtig gute Cavalcone 40 bewundern dürfen,
die war nahezu neuwertig, vermutlich restauriert.
Habe damals auch die ein oder andere Ronco gefahren, so viel optischer Unterschied ist ja nicht zur Cavalcone,
allerdings ist mein Eindruck, eine Navaho Special oder RC50 sind ein ganz anderes Kaliber, etwas erwachsener :)
Gruß Dirk


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017 19:26 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 121
Danke Dirk :)

Ja die Malaguti, speziell die Ronco ist nicht vergleichbar mit Aspes, Fantic, Aprilia und Co. Die hat nur einfache Kugellager im Lenkkopf, Stahlfelgen, Blechtank, einfache Sebac Stoßdämpfer, vorne zwar eine Marzocchi Gabel, aber nur eine Sparversion, einfache Armaturen und Lenker und 4 Gang Motor. Dafür war sie eben auch deutlich günstiger. Wir haben unsere Malagutis damals gepimpt, indem wir Akront Felgen aufgezogen haben, die Standrohre durch Aufschweissen verlängert haben, Kotflügel von M. Robert ran. Lenker Tommaselli mit Schnellgasdrehgriff, andere Hebeleien etc. Trotzdem habe ich immer neidisch auf eine Aspes und erst recht auf Aprilia geschielt, wenn ich denn mal eine gesehen habe. Die waren hier im Norden extrem selten. Na, jetzt habe ich ja eine, wie heißt es so schön, es ist nie zu spät für eine glückliche Jugend :D

Die Cavalcone hat immerhin schon einen Kegelrollenlagerlenkkopf, 6 Gang Motor mit elektronischer Zündung und eine etwas bessere Gabel. Der Tank ist noch ein wenig anders, ansonsten wie eine Ronco. Das Highlight ist aber eben eine Cavalcone HF, die hat Akront Räder mit Grimeca Halbnabenbremsen, Gasdruckstoßdämpfer und wenn sie original ist sogar einen Alu Tank. Ist aber eben extrem selten.

Gruß Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017 16:46 
Hallo Hans, da kann ich dir nur beipflichten: es ist nie zu spät für eine glückliche Jugend ::-
deshalb habe ich mir auch spät die damaligen Träume erfüllt 8-)

Bezüglich der Cavalcone HF, hatte mir gerade mal ein Bild gegoogelt,
klar mag die in einigen Details wesentlich besser als die Ronco gewesen sein
oder auch zu vergleichen mit Aspes oder Aprilia, ändert aber nix daran,
das die Mokicks einfach "mickrig" aussehen gegenüber der RCR Special oder RC50.
War halt so, ist ja auch in Ordnung, aber für mich kein Thema mehr.
Meine damalige Ronco war auch mit einer komplett anderen Gabel
und anderen Dämpfern versehen, auch mit Tuningsatz(Zylinder,21er Delorto,Auspuff)
aber alles mehr schlecht als recht, die Möglichkeiten waren dann doch eher begrenzt, leider.
Bezüglich Aspes oder Aprilia sehen, hatte einmal bei uns eine Aspes düsen sehen
und eine wohl nagelneue Aprilia, eine 80ziger, muß so um 81 oder 82`gewesen sein,
unerreichbar damals für mich, aber nicht vergessen ;)
Gruß Dirk


Dateianhänge:
Forum2.jpg
Forum2.jpg [ 114.78 KiB | 464-mal betrachtet ]
Forum1.jpg
Forum1.jpg [ 105 KiB | 464-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017 20:01 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 121
Hi Dirk,

da hast Du völlig recht, die Malaguti kommt nicht an Aspes oder Aprilia heran, die waren eben auch deutlich hochwertiger und schon richtige Sportmopeds, Malaguti hat eher nur die Optik. Obwohl wir unsere Malagutis damals auch ziemlich durchs Geländer geprügelt haben. Als ich meine Aprilia MX 50 mit wassergekühltem Zylinderkopf und 28 Dellorto durch die Kuhle gejagt habe, war das natürlich eine ganz andere Hausnummer. Die habe ich damals für 800 DM! in fast neuwertigem Zustand bei einem Motocross Händler gekauft, so eine 50er wollte da keiner haben, alle nur 125er. Ich zwar auch, aber dafür fehlte mal wieder genug Geld. Daher dachte ich mir, eine Aprilia wollteste schon immer mal haben, nimmste die. Bin ich auch über den Acker mit zur Schule gefahren, was haben die für Augen gemacht, ich war Mr. Obercool 8-)

Ich habe die dann nach ungefähr einem Jahr gegen eine Malaguti Ronco 25 getauscht mit 300 DM Aufpreis und habe die Malaguti dann für 1.300 DM verkauft :D

Deine beiden Mopeds sehen aber wirklich klasse aus, Glückwunsch ... ja so eine schöne Aprilia wär auch noch was für mich ... also wenn Du verkaufen willst ;)

Viele Grüße Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017 20:42 
Hallo Hans,
falls ich die Aprilia irgendwann verkaufe, werde ich dich anschreiben .
Denke das wird aber noch dauern, hab sie ja selber erst im letzten Jahr erworben,
denke so gibt es die kein 2.mal, außer ich lasse sie wieder so bauen 8-)
Gruß Dirk


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017 23:23 
Offline

Registriert: 10. Jun 2011 22:20
Beiträge: 402
hallo hans ,

war es eine aprilia mx mit kühler an der gabel aufgesetzt (statt lampenmaske ein kühler + verkleidung ) und ganz in rot (wie die 80er RC ) :?:

dem dirk seine 2 fzg kann man auch nur komplimentieren -möcht fast sagen "weniger ist mehr"....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 25. Aug 2017 08:55 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 121
Moin Rainer,

Ja genauso eine war das, Kühler anstelle Lampenmaske. Und eben nur für den Zylinderkopf. Ging wie die Hölle, die hat gedreht bis in Nirvana, und der Motor war absolut standfest. Mit entsprechenden Umdrehungen bin ich in der Kuhle wirklich jeden noch so langen Steilhang hochgekommen. Ein Morini Motor hätte sich nach 10 Minuten festgefressen. Und komplett rot. Ansonsten die klassische Aprilia Linie. Kastenschwinge mit Marzocchi Gasdruck Stoßdämpfern, die hatten aber schon geölt. Ich habe es aber geschafft, die gegen die sehr hochwertigen Dämpfer einer Kreidler Van Veen zu tauschen mit gelben zweigeteilten Federn. Die Van Veen gab es damals recht günstig, weil die KKR Versicherung so teuer war. Vor dem Verkauf habe ich die aber an meine Malaguti Cavalcone gebaut, ebenso die Seitenteile (hab die ohne Seitenteile weitergegeben). Und die Cavalcone hatte Gabel, Schwinge und vorderen Kotflügel von einer TGM 80 + 6 Gang Motor mit dem kompletten Tuningpaket, was der Morini Baukasten so hergab (Zylinder + -kopf, Rennauspuff, 19er Dellorto).
Das war eine coole Malaguti, das Maximum dessen was möglich ist, war meine 8. und letzte. Als der 5. Gang angefangen hatte ab und zu rauszuspringen, hatte ich dann keine Lust mehr und sie verkauft. Ich hatte den Motor so oft aufgemacht. Und ich war mittlerweile 18, eigentlich wollte ich sie behalten, aber ich dachte mir dann, dass so ein Moped in ein paar Jahren keiner mehr haben will und sie nix mehr wert ist, so kann man sich täuschen ;) Schade, dass ich keine Fotos mehr habe :(

Gruß Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restaurierung Fantic Trial 50
BeitragVerfasst: 28. Aug 2017 15:46 
Offline

Registriert: 10. Jun 2011 22:20
Beiträge: 402
Hallo hage,

sowas habe ich,

Dateianhang:
PICT9211.JPG
PICT9211.JPG [ 118.81 KiB | 413-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PICT9219.JPG
PICT9219.JPG [ 119.89 KiB | 413-mal betrachtet ]


habe das fahrwerk schon komplett zerlegt (auch die schwinge ist raus)

vieles schon gestrahlt - und vieles schon neu verzinkt ...

das fahrwerk ist komplett - plastic ist noch sehr gut zum aufarbeiten (nichts gebrochen nicht versprödet)

Gabelholme habe ich als ersatz (aus 2 mach eins...)

akront felgenringe sind zum aufarbeiten - die sind nicht mehr schön - ausser man nimmt goldene felgenränder (da hätt ich noch schönere über..)

motor habe ich momentan ausser einem p6 80 nichts passendes -

bin mir noch nicht sicher ob ich die behalte und fertig restauriere -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de