Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2019 08:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dansi 108831 mit CDI
BeitragVerfasst: 24. Apr 2015 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2012 13:47
Beiträge: 45
Hallo zusammen,
endlich habe ich eine CDI gefunden, welche mit der Dansi 108831 funktioniert.
Der Zündfunke ist gefühlte 100mal stärker als mit der originalen "RE1".

Ich möchte mich aber auf keinen Fall mit fremden Federn schmücken, die Grundidee stammt aus dem Malaguti-Forum.


Original mit „RE1“
Bild


CDI mit sekundärer Zündspule
Bild


Hier der eBay-Link:
http://www.ebay.de/itm/161076718608?_tr ... EBIDX%3AIT

Hier ein kleines Video:
https://www.youtube.com/watch?v=Qjb6RzjQTBE
Die Kurbelwelle habe ich mit einem Akkuschrauber angedreht.
Super Zündfunke schon bei allerniedrigsten Drehzahlen !!!


Grüßle,
Volker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dansi 108831 mit CDI
BeitragVerfasst: 26. Apr 2015 06:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Beiträge: 253
Wohnort: Mörnsheim
Hi,
alles gut und recht aber es bleibt immer eine 6V Zündung.
Bei den meisten reicht der Zündstrom aus aber für ein vernünftiges Licht reichts eben nicht und der TÜV meckert.
In einem Italienischen Forum hat jemand die Dansi sogar mit Zündzeitpunkt verstellung gebastelt.
Ich verbaue 12V Ducati Zündungen mit Spannungsbegrenzer dann hast Lichtstrom satt.

Gruß Bernd

_________________
homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dansi 108831 mit CDI
BeitragVerfasst: 27. Apr 2015 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2012 13:47
Beiträge: 45
Hallo,
die Zündung hat ja erst mal nichts mit dem Licht zu tun.
Die Lichtspule ist komplett getrennt von der Zündspule.

Ich habe einfach eine 12V Lichtspule verbaut (andere Windungszahl / andere Drahtstärke) und schon klappt das mit dem Licht.
Das Rücklicht habe ich mit einer LED Soffitte ersetzt, da bleibt dann mehr Power für den Frontscheinwerfer übrig.
Zusätzlich habe ich noch einen 12V Spannungsbegrenzer verbaut, da mir schon öfters die Glühbirnen durch sind.

Wichtig:
meine Fifty hat kein Bremslicht + Batterie + Blinker (... da Baujahr 1977)
Vielleicht hat deshalb der Licht-Umbau auf 12V so einfach geklappt ...

Grüßle,
Volker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dansi 108831 mit CDI
BeitragVerfasst: 31. Mai 2016 22:08 
Offline

Registriert: 31. Mai 2016 14:40
Beiträge: 43
Wohnort: Durmersheim
Super das hab ich gesucht ::- :dank

_________________
Hier könnte ihre Signatur stehen.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dansi 108831 mit CDI
BeitragVerfasst: 1. Jun 2016 11:48 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1417
Hallo Volker,

wie hast du die richtige Wicklung und Drahtstärke für 12 V ermittelt?

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de