Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2019 08:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2994
Wohnort: Bensheim
So hab heute "Brückentag" und keinen Kater :mrgreen: . Daher ein wenig weitergemacht.

Das nächste Mal wenn ich in der alten Heimat bin, nehme ich die Horex mit. Dann kann ich die Auspffanlage am Fahrzeug anpassen.

Ersten hat die so wie die verbaut war, am Rahmen gescheuert und dann hat es heftig gerappelt im Endtop.

Tja zum Zerlegen war da nicht wirklich was, hab mich aber gefragt wozu die M6 Mutter dient wenn nichts rausgezogen werden kann, wie bei Zündapp und Co :?

OK dann eben auf die harte Tour :twisted: Eisensäge raus und los geht es.

Naja dann war klar was da rappelte, aber der Sinn der M6 Gewindestange ist mir immer noch nicht klar :?: Denn der verschweißte Deckel hält eh alles und mann kann ja nichts rausziehen.

Dateianhang:
Auspuff 1.jpg
Auspuff 1.jpg [ 58.68 KiB | 1778-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Auspuff 2.jpg
Auspuff 2.jpg [ 69.73 KiB | 1778-mal betrachtet ]


Werde die Teile dann erst mal Sandstrahlen und wieder schön zusammen schweissen. Dabei alles am Fahrzeug anpassen.

Morgen werde ich mich mal um den Luftfilterkasten bzw. den Luftfiltergummi kümmern. Der verbaute 19er passt irgendwie nicht so 100%ig fluchtend zur Öffnung im Luftfilterkasten. Mal sehen was mir da einfällt. Leider hab ich überhaupt keine Bilder wie das Original aussieht. Werde also irgendwas machen, was ohne Probleme wieder abgebaut werden kann, wenn ich mal weiß wie es original war.

Ciao
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Mai 2013 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2994
Wohnort: Bensheim
So heute dann mal an die Vergaser Luftfilterkasten Problematik gemacht. Hier mal Bilder damit man sieht was ich meine:

Dateianhang:
Vergaseranschluss 1.jpg
Vergaseranschluss 1.jpg [ 62.06 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Vergaseranschluss 2.jpg
Vergaseranschluss 2.jpg [ 44.71 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Man kann klar sehen, dass die beiden Kreise (Vergaseranschluß und Öffnung im Luftfilterkasten) überhaupt nicht fluchten.

Dann erst mal in den Katakomben gewühlt und einen neuen Luftfiltergummi gefunden. Der ist ähnlich wie der Aspes Original, nur viel kürzer.

Mal einfach auf den Vergaser gesetzt, hmm könnte schon passen. Nur ist da dann unten ein Loch :cry:

Dateianhang:
Vergaseranschluss 3.jpg
Vergaseranschluss 3.jpg [ 59.19 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Aber erst mal ein Blatt Papier dahinter geklemmt und mal mit dem Stift aussen und innen die unterschiedlichen Kreise festgehalten.

Dateianhang:
Vergaseranschluss 4.jpg
Vergaseranschluss 4.jpg [ 68.99 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Beim Kleinteilegiessen bleibt ja immer etwas Resin über, welches ich dann immer wieder in Abfall-Formen giesse. Kann man immer wieder (auch nach Monaten) neuen "Abfall" hinzugiessen, das verbindet sich perfekt und wird homogen. So hat man aus dem Rest sich prima Rohmaterial vor alles Mögliche erstellt.

Da hab ich mir ein recht großes und passendes Teil genommen und auf der Drehbank erst mal den einen Kreisanschluss gedreht. Man kann sehen das gearbeitet wurde :roll:

Dateianhang:
Vergaseranschluss 5.jpg
Vergaseranschluss 5.jpg [ 68.2 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Dann hab ich das Teil in einem einzel verstellbaren Vierbackenfutter aussermittig genau zum anderen Kreisanschluss eingespannt und so die andere Seite gedreht. Nun kamen dann aber Hardy (Lackaffe) und der Torsten noch vorbei und daher gibt es leider kein Bild von der Aufspannung. Vor lauter Babbelei irgendwie verschmitzt :cry:

Aber so sieht das Ergebnis nach dem Drehen und ein wenig mit der Hand feilen aus, musste ja den Übergang zwischen beiden Kreisen anpassen.

Dateianhang:
Vergaseranschluss 6.jpg
Vergaseranschluss 6.jpg [ 60.96 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Vergaseranschluss 7.jpg
Vergaseranschluss 7.jpg [ 51.16 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Mal probeweise zusammen gesteckt, sieht doch ganz gut aus. Das Teil wird später noch schwarz gemacht und mit schwarzem Silikon an den Kasten geklebt. Evtl. wird auch nur eine passend gemacht Dichtung zwischen gesetzt. Mal sehen wie "Nebenluftdicht" das wird.

Dateianhang:
Vergaseranschluss 8.jpg
Vergaseranschluss 8.jpg [ 66.74 KiB | 1769-mal betrachtet ]



Leider ist die Fräsmaschine noch mit nem anderen Projekt belegt, sonst könnte ich morgen den Durchbruch ausfräsen. Aber ich hab ja noch ein wenig Elektrik zu machen.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Mai 2013 21:46 
Offline

Registriert: 12. Jun 2011 23:40
Beiträge: 167
Hallo,Kalle...
starke Doku und wie immer....super Loesung.
Aber haettest du nicht lieber einen 14/12er oder 14/14er Dellorto draufhauen wollen????...hatte doch letztens beim
Drunterbuecken gesehen,dass da nur der 2051(3 PS)-Zylinder drauf ist...oder gibt die Rebell ein Standmodell???...dann ist's
freilich eh egal :)
Ich bring dir naechste Woche noch den "rebell-ischen"Auspuff vorbei...dann kannst du deine Endstueck-Obduzierungs-Massnahmen
weiter vertiefen :mrgreen:
Gruss Aris

_________________
Steht im Winter noch das Korn,ist's vergessen worr'n


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Mai 2013 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2994
Wohnort: Bensheim
Hallo Aris,

den Motor hab ich so in einer Horex vorgefunden, inkl. diesem Ansaugstutzen. So lief das Ding soweit ich beurteilen konnte halbwegs.

Einerseits hab ich keinen passenden Ansaugstutzen für den kleinen Vergaser und ob es nur ein Standmodell wird, zeigt sich noch. Auf jeden Fall erfolgen ein paar "Testfahrten". :mrgreen:

Wie geschrieben, alle "Umbauarbeiten" erfolgen so, das problemlos zurück zum Orginal gegangen werden kann.

Ja bring den Auspuff bitte diese oder nächste Woche vorbei, evtl. brauche ich den beim nächsten Schweisstag in der alten Heimat.


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2994
Wohnort: Bensheim
So vergangenes Wochenende in der alten Heimat gewesen und dorthin die Horex mitgenommen.

Zuerst aber mal den Auspffendtopf bearbeiten

So hab ich die Teile ja mitgenommen.

Dateianhang:
Auspuff 1.jpg
Auspuff 1.jpg [ 58.68 KiB | 1719-mal betrachtet ]


Erstmal die Teile gestrahlt, denn Rost oder Öl lässt sich schwer schweißen.

Dateianhang:
Auspuffteile gestrahlt.jpg
Auspuffteile gestrahlt.jpg [ 140.68 KiB | 1719-mal betrachtet ]


Dann erst mal die Innenteile zusammengesetzt und in das entsprechende Teil eingeschweisst.

Dateianhang:
Auspuff Innenteile geschweisst.jpg
Auspuff Innenteile geschweisst.jpg [ 58.05 KiB | 1719-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Auspuff Innenteile eingeschweisst.jpg
Auspuff Innenteile eingeschweisst.jpg [ 61.72 KiB | 1719-mal betrachtet ]


Danach erst mal den Auspuff von aussen zusammengeschweisst und dann grob mit der Fächerscheibe geflext

Dateianhang:
Auspuff aussen geschweisst.jpg
Auspuff aussen geschweisst.jpg [ 58.56 KiB | 1719-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Auspuff grob geflext.jpg
Auspuff grob geflext.jpg [ 71.87 KiB | 1719-mal betrachtet ]


Danach noch mal gestrahlt und dann hier und da einwenig mit 40er Schleifpapier gearbeitet.
Kommt auf den Bildern alles viel poriger rüber als es in Natura ist, macht wohl der Blitz. Wenn das Teil lackiert wird sollte man so gut wie nichts sehen, da sind die Rostnaben eher das Problem.

Dateianhang:
Auspuff gestrahlt.jpg
Auspuff gestrahlt.jpg [ 61.01 KiB | 1719-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Auspuff gestrahlt und geschliffen.jpg
Auspuff gestrahlt und geschliffen.jpg [ 52.78 KiB | 1719-mal betrachtet ]


Da ich jedoch keinen passenden Rohrdurchmesser hatte um die Verbindung zum Krümmer herzustellen, hab ich einen anderen Auspuff angepasst. Kann ja später der Auspuff noch wechsln, will aber mal weiterkommen.

Der Kumpel hat auch den Vorderreifen montiert. Bilder kommen noch.

Jetzt werde ich das kommende (wahrscheinlich verregnete) lange Wochenende nutzen um die Griffe und Züge anzubringen. Dann noch das Luftfilterkastenteil ausfräsen, schwarz machen und anbringen.

Werde weiter berichten


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 11:58 
Offline

Registriert: 12. Aug 2012 18:21
Beiträge: 88
Wohnort: Lampertheim
....fein, gemacht..."Handels-Fach-Schweißer", kannst´s ja noch....Respekt!

_________________
Montag Morgen 10 nach 8 und die Woche will kein Ende nehmen...ppfffftt...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2994
Wohnort: Bensheim
Danke Danke,

aber mit WIG oder mehr Übung mit Autogenflamme (Ok keine Flaschen mehr im Augenblick) würde es optisch hüsche "Ziernähte" geben.

Aber so passt es mit ein wenig Schleif- und Schmiergelarbeit auch.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Mai 2013 10:57 
Offline

Registriert: 12. Aug 2012 18:21
Beiträge: 88
Wohnort: Lampertheim
Aspes Kalle hat geschrieben:
Danke Danke,

aber mit WIG oder mehr Übung mit Autogenflamme (Ok keine Flaschen mehr im Augenblick) würde es optisch hüsche "Ziernähte" geben.

Aber so passt es mit ein wenig Schleif- und Schmiergelarbeit auch.

Gruß
Kalle

Die "optisch hübschen Ziernähte, sind ALLE Automaten geschweißt mit automatischem Werkstückvorschub....

_________________
Montag Morgen 10 nach 8 und die Woche will kein Ende nehmen...ppfffftt...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31. Mai 2013 22:07 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1417
Super Schweißnähte! ;-) Bin begeistert, wie du die Einzelteile wieder zusammengesetzt hast.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Jun 2013 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jul 2011 12:41
Beiträge: 607
Wohnort: Recklinghausen
Angesichts des zerbröselten Innenlebens scheinen die automatengefertigten Nähte automatisch...unzierlich zu werden :-)

_________________
Glückauf, der Steiger kommt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de