Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 18. Jun 2019 17:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Projekt-Aspes 80 RCL
BeitragVerfasst: 8. Dez 2013 12:46 
Offline

Registriert: 11. Aug 2013 11:53
Beiträge: 8
Ja hallo zusammen.Nachdem ich die letzten Monate noch jede Menge Arbeit mit zwei anderen Fahrzeugen inc.Tüv-Abnahme hatte,habe ich nun Spielraum um mich meinem Neuzugang zu widmen.Es handelt sich um eine Aspes 80 RCL Standart Sport.Bin da eigentlich nur durch Zufall darübergestolpert da mein Interesse hauptsächlich dem Aufbau u.der Restauration von Vorkriegsmotorrädern gilt.Der Grund warum ich mich diesem erbärmlichen Teilehaufen angenommen habe liegt in meiner Jugend.Ich war einer der ersten die ein Moped mit 80ccm kaufen konnten ( bin Jahrgang 1965 ),die aber nicht das Geld für nen Italiener hatten.Hab mich dann mit ner Honda begnügt,aber die Aspes blieb im Kopf-bis heute.So-um was geht es genauer.Das Fahrzeug,oder das was davon übriggeblieben ist- ist in denkbar schlechtem Zustand.Die Aspes wurde allem Anschein nach in einer alten Kiesgrube zerschossen u. danach auch dort entsorgt.Jede Menge Fehlteile,was noch vorhanden ist-ist defekt u. gebrochen,der Motor nicht komplett-Kolben u. Zylinder hinüber-totaler Getriebeschaden-zerlegt in einem Karton.Sitzbank in Fetzen,Gabel krumm-Standrohr gefressen,sämtliche Motorhalter abgebrochen-Stahlfelgen völlig deformiert u. teilweise fast durchgerostet,mit dem Rest vom Reifen fast untrennbar zusammengegammelt.Die Kunststoffteile ( die kaum vorhanden ) zerbröseln in den Händen.Also kurz mal mit nem feuchten Lappen drüberfahren u.fertig ist das Mopped haut nicht hin.Aus nem geplanten kleinen Zwischenprojekt wird jetzt ein richtig großes.Bin jetzt grad auf Teilesuche,hab aber schon teilweise mit der Restauration angefangen.Sobald es was zu fotografieren gibt werd ich es auch hier einstellen.Da ich gerade bei den letzten Projekten über andere Foren sehr gute Erfahrungen gemacht habe,denke ich wird das hier auch so sein.Grüßle aus dem Süden von Bayern, Roland ::-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt-Aspes 80 RCL
BeitragVerfasst: 8. Dez 2013 18:13 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1364
Na, da freuen wir uns auf einen neuen Bericht mit vielen spannenden Fotos. Vergiss auch nicht von den ganzen Schrottteilen Fotos zu machen. Vorher- nachher-Vergleiche sind immer wieder erstaunlich anzusehen.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt-Aspes 80 RCL
BeitragVerfasst: 8. Dez 2013 19:14 
Offline

Registriert: 11. Aug 2013 11:53
Beiträge: 8
Bilder von Schrott-teilen? Hab ich zuhauf ! Hier meine Getriebesekundärwelle.Grüßle


Dateianhänge:
Getriebewelle.jpg [27.55 KiB]
Noch nie heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt-Aspes 80 RCL
BeitragVerfasst: 8. Dez 2013 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2856
Wohnort: Bensheim
Oh man so ne Welle hatte ich noch nie auf dem OP Tisch liegen :o

80er Sport, die hat doch ne Foral 32er Gabel, da hätte ich glaube ich noch was für dich.

Kunststoffteile gibt es im im Nachbau, also auch nicht so schlimm.

Ok die oiginalen Stahlfelgen waren eh nur poppelig direkt auf dem Stahl gechromt. Aber es gab auch eine 80er Sport Ausführung mit lackierter Bronzefelge. Wenn deine nicht total durchgerostet ist eine Option die so als originale Version zu machen.

Ansonsten zeig mal mehr Bilder!


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt-Aspes 80 RCL
BeitragVerfasst: 9. Dez 2013 13:54 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1364
Das gibt ja ne lange Fotostrecke, wenn du mit einer Getriebewelle anfängst.

Wo hast du die Aspes her?

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt-Aspes 80 RCL
BeitragVerfasst: 10. Dez 2013 00:34 
Offline

Registriert: 11. Aug 2013 11:53
Beiträge: 8
Da hast du durchaus recht.Wie schon anfangs gesagt,mit nem feuchten Lappen kurz mal drüberwischen reicht nicht so ganz bei diesem Projekt.Eine Frage vorweg an alle-wo liegt derzeit das größte Problem der Restauration bei den Navahos mit 80 ccm?Wenn ich irgendwo helfen kann-lasst es mich wissen !! Grüßle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt-Aspes 80 RCL
BeitragVerfasst: 10. Dez 2013 06:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2856
Wohnort: Bensheim
Technisch gibt es keine wirklichen Probleme, ausser bei der 35er Gabel der Special. Wenn da die Achsklemmfäuste gebrochen sind (zu starkes Anziehen der M6er Schrauben) ist Ende.

Ansonsten würde ich sagen, es ist schwierig den Original Aspes Gummi vom Luftfilter zum Vergaser zu finden.

Dann sind meist die originalen Endschalldämpfer platt, aber da kann man such auch helfen
:gu Endstück

Ansonsten Bilder machen und Suchanzeige hier aufgeben.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt-Aspes 80 RCL
BeitragVerfasst: 10. Dez 2013 17:53 
Offline

Registriert: 11. Aug 2013 11:53
Beiträge: 8
Danke erstmal für die Antworten.Was das Thema Metallverarbeitung angeht,da bin ich zuhause.Beruflich u. auch privat.Wenn einer so ein gebrochenes Standrohr mit dem abgebrochenen Teilstück noch hat,schreibt mich per PN an,ich hab sowas in der Richtung vor Jahren schon mal gemacht-hängt von halt von der Legierung ab.Diese Legierungen enthalten sehr viel Magnesium was schon bei der Zerspanung seine Herausforderung hat ( schon mal einen Metallbrand erlebt ? ) Bei dem Ansauggummi sehe ich auch kein unlösbares Problem-da gibt es Spezialisten in der Tschechei u. Polen.Hängt halt von der Stückzahl ab.Vom Auspufftopf hab ich event. sogar einen übrig.Da hätt ich schon mal was zu Tauschen. Grüßle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de