Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2022 02:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. Jan 2014 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dez 2013 08:44
Beiträge: 351
Hallo Kalle,

kann man solche Teile, siehe Fotos unten, linkes Seitenteil, auch noch retten, oder hat man keine Chance mehr, wenn die Farbe einmal aus dem Plastik heraus ist :?:

Grüße
Holger


Dateianhänge:
20131224_155812.jpg
20131224_155812.jpg [ 174.05 KiB | 5500-mal betrachtet ]
20131223_170356.jpg
20131223_170356.jpg [ 134.75 KiB | 5500-mal betrachtet ]
20131224_161429.jpg
20131224_161429.jpg [ 109.37 KiB | 5500-mal betrachtet ]

_________________
Grüße
Holger

A S P E S rules.

"...meine ASPES läuft im Prinzip zuverlässig, zumindest bis zum nächsten Kolbenfresser..."
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Jan 2014 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4462
Wohnort: Bensheim
Hallo Holger,

Hier muss ich dich enttäuschen, was (durch UV Einwirkung oder Klebstoff von Aufklebern) farblich verändert wurde bekommst du mit der von mir beschriebenen Methode nicht hin.

Du bekommst eine glatte glänzende Oberfläche hin, aber Farbe kann man damit nicht zurück zaubern.
Denn hierbei würde bis in die Tiefen die Farbe verändert.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Jan 2014 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dez 2013 08:44
Beiträge: 351
Hallo Kalle,

alles klar, Danke für Deine spontane Antwort.
Ich hoffe, das die Nachfertigungsaktion der Seitendeckel von Dirk klappt, genau eine Bestellung eines Satzes fehlt noch.
Aber mit den Farbunterschieden kann man zur Not leben, was mir mehr Sorgen bereitet, ist das das sich die Nummerntafeln der Seitendeckel nach innen biegen, die Schläuche (mit den Metallspiralen) der Bitubos sind unten mit Kabelbindern in kleinen Löchern an den Nummerntafeln festgemacht, ist das normal? Ich habe die Befürchtung, das beim Einfedern das Hinterrad die Seitenteile oder noch mehr zerstört. Kann man die Form der Seitenteile mit Wärme (Heißluft / Fön) verändern?

Grüße
Holger

_________________
Grüße
Holger

A S P E S rules.

"...meine ASPES läuft im Prinzip zuverlässig, zumindest bis zum nächsten Kolbenfresser..."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Jan 2014 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4462
Wohnort: Bensheim
Also bei den Reproteilen geht das mit dem Fön ohne Probleme, aber ob das bei den alten Teilen auch geht??

Bei den Reproteilen einfach eine Latte so zwischen Reifen und Seitendeckel klemmen das es optisch passt. Dann mittels Fön (Haarfön ist meist zu lasch) gleichmäßig erwärmen und abkühlen lassen, schon passt das.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2015 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2011 07:33
Beiträge: 533
Wohnort: Gütersloh
Habe hier einige Kunststoffteile, die insbesondere mal einer "Tiefenreinigung" bedürfen. Was nehmt Ihr da so?

_________________
Suche BMX Räder aus den 80ger Jahren, Skyway, Redline usw.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2015 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4462
Wohnort: Bensheim
kajuerging hat geschrieben:
Habe hier einige Kunststoffteile, die insbesondere mal einer "Tiefenreinigung" bedürfen. Was nehmt Ihr da so?


Schau dir mal den ersten Beitrag in diesem Thema an und dann nimmst du diesen Link.


Polierset für Kunststoff

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2015 21:52 
Aspes Kalle hat geschrieben:
kajuerging hat geschrieben:
Habe hier einige Kunststoffteile, die insbesondere mal einer "Tiefenreinigung" bedürfen. Was nehmt Ihr da so?


Schau dir mal den ersten Beitrag in diesem Thema an und dann nimmst du diesen Link.


Polierset für Kunststoff

Gruß
Kalle


Mit dem Set habe ich mittlerweile 3 Tanks poliert, momentan den Vierten.
Das funktioniert eigentlich gut, allerdings wird das auf keinen Fall etwas
wenn man nicht vernünftig vorgearbeitet hat!!
Ich fange in der Regel mit 80er Schleifpapier an und das endet ca.bei 800er,
je nachdem wie verhunzt der Tank ist, bezüglich tiefer Kratzer oder ehemalige Aufkleberflächen.

Das polieren sollte dann hinterher auch mit Vorsicht erfolgen, bei zu viel Druck oder zu lange
auf einer Stelle wird es dann eher wieder schäbig!
Muß mich auch jedes mal wieder ran tasten, wird dann aber im großen und ganzen
richtig gut ::-

Ob damit aber Seitendeckel oder Lampenmasken wieder hin zu bekommen sind,
wage ich eher zu bezweifeln, aber Versuch macht klug!

Meine bescheidenen Erfahrungen zu dem Thema ;)

Gruß Dirk


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 15. Jul 2015 05:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4462
Wohnort: Bensheim
Eins ist klar, was durch UV Einwirkung den Kunststoff verändert hat (Vergilbt) bekommt man nicht mehr hin. Genauso wenn die Lösungsmittel von Aufklebern lange eingewirkt haben. Bei beiden hat sich der Kunststoff verändert, das kann Schleifen und Polieren nicht mehr hinbekommen, da es meist bis in tiefste Schichten gegangen ist.

In solchen Fällen kann man meist nur schleifen und lackieren, wenn es keine Neu- oder Reproteile gibt.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Jul 2015 11:43 
Aspes Kalle hat geschrieben:
Eins ist klar, was durch UV Einwirkung den Kunststoff verändert hat (Vergilbt) bekommt man nicht mehr hin. Genauso wenn die Lösungsmittel von Aufklebern lange eingewirkt haben. Bei beiden hat sich der Kunststoff verändert, das kann Schleifen und Polieren nicht mehr hinbekommen, da es meist bis in tiefste Schichten gegangen ist.

In solchen Fällen kann man meist nur schleifen und lackieren, wenn es keine Neu- oder Reproteile gibt.

Gruß
Kalle


Meine Suzuki Tanks sind glücklicherweise so dick von der Materialstärke her, da geht schon einiges
raus zu schleifen.
Ist aber schon unglaublich wie tief sich das farblich verändert, Schleifmarathon :shock:
Man könnte ja vielleicht die Farbunterschiede etwas vernachlässigen wo die Aufkleber geklebt haben,
wenn die nicht innerhalb von 3 Jahren jährlich das Tank- und Seitendeckeldekor geändert hätten :( ,
das passte auch nicht zu meinem Baujahr :(
Aber was soll's, 3 -4 Wochen dann soll er wohl wieder schön sein ::-


Dateianhänge:
F2.jpg
F2.jpg [ 78.14 KiB | 5329-mal betrachtet ]
F1.jpg
F1.jpg [ 71.6 KiB | 5329-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 15. Jul 2015 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2011 07:33
Beiträge: 533
Wohnort: Gütersloh
Iht poliert mit Polierscheibe auf Bohrmaschine wenn ich das richtig verstanden habe? Mit wie viel Umdrehungen?

Wie stark sollte die Maschine sein? Fragen über Fragen.....Kratzer sind bei meinen Tanks nicht mal so das Problem, ausgeblichen sind sie auch nicht, die Acerbis Teile scheinen ziemlich gut zu sein.

aj

_________________
Suche BMX Räder aus den 80ger Jahren, Skyway, Redline usw.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de