Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2019 09:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 186 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 20. Jun 2019 13:03 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1425
....und den Motor wieder ausgebaut :mrgreen:

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 21. Jun 2019 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Ne ne Dirk, mal den Teufel nicht an die Wand :twisted:

Endlich hab ich den Fehler an der Zündung gefunden! ::-

Hab nach einigem probieren hier und da, Nägel mit Köpfen gemacht. Die komplette Zündanlage der Aprilia raus und in die Hopi gebaut, klar mit dem Hopi Polrad (das ist ja anders von der Nut).

Und lief sofort ::-

Also mit und mit wieder die Hopiteile eingebaut um die Ursache zu finden.
Und das waren........eine defekte Zündspule und zwei neue Kerzenstecker (einmal Ariete und einmal NGK). Alles im hohen Bogen in die Tonne gehauen.

Hatte den Probelauf unterm Balkon vor der Werkstatt mit dem Werkstatttank (nicht auf dem Bild) gemacht. Dabei gleich noch ein Abblendlicht/Fernlicht-Problem gefunden, deshalb fehlt der Scheinwerfer.

Dateianhang:
D59EBEF5-1664-4617-AF32-98B740E74B42.jpeg
D59EBEF5-1664-4617-AF32-98B740E74B42.jpeg [ 483.51 KiB | 561-mal betrachtet ]



Jetzt noch die Restarbeiten machen, Aufkleber auf den Tank und dann Freitag nächste Woche Einstellfahrten machen (Highway to He(ö)ll) :mrgreen:

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 22. Jun 2019 10:30 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1425
Kalle, die wird super, so ganz in rot. Noch nicht so gesehen. Eimstellfahrten sind unumgänglich. Aber bringat du auch was zum Fahren mit?

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 22. Jun 2019 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Dirk ich hab doch meine Die-macht-Alles-und-fährt-immer Aprilia.

Mit dem Motor im Originaltrimm ist die wie ein VW Käfer :mrgreen:

Heute setze ich mich mal mit der Aufkleberfrage auseinander.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 22. Jun 2019 12:00 
Offline

Registriert: 20. Dez 2012 17:49
Beiträge: 88
Congratuliazione Kalle ::-
Ist richtig gut geworden,-so ganz in Rot :D
Jetzt noch rote Seitenverkleidungen,dann ist es etwas,was noch nie da gewesen ist. :o
Du hast ja sämtliche Möglichkeiten,weil du ja direkt an der Quelle sitzt ! 8-)
weiter frohes Schaffen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 22. Jun 2019 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Ja Seitendeckel kommen in Rot, hab mich jetzt auch für den etwas dunkleren Tank und die rein gelben Aufkleber entschieden.

Wird also eine 125er H.R.D werden = Hopi Red Devil :mrgreen:


Jetzt wo die Hopi läuft hab ich noch Zeit gefunden zwei Spannungsbegrenzer zu verbauen (Fotos folgen noch). Damit halten auch an der Aprilia die Birnen, brennen nicht mehr durch.


So keine Lust mehr für heute in der Werkstatt, geht jetzt ab in die Badewanne :D

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 23. Jun 2019 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
So hier das Foto der beiden Spannungsregler. Passten recht gut in das Rahmendreieck unter dem Seitendeckel

Dateianhang:
A133B128-49A0-43B5-B1DF-57BC22E72C69.jpeg
A133B128-49A0-43B5-B1DF-57BC22E72C69.jpeg [ 514.54 KiB | 518-mal betrachtet ]



Mal schnell den Tank und Sitzbank drauf (darum ist der Gaszug auch noch neben dem Moped :mrgreen: ) um zu sehen wie weit ich die Seitendeckel noch heiß machen und formen muss. Aktuell ist hinten ein Holzklotz drin, der halt den Seitendeckel bis der erkaltet ist. Durch Erwärmen mit dem Heißluftfön kann man die Repros ja wunderbaren formen.

Dateianhang:
D0FF08A3-5369-4428-80FA-52587BED970D.jpeg
D0FF08A3-5369-4428-80FA-52587BED970D.jpeg [ 494.59 KiB | 518-mal betrachtet ]


Dateianhang:
8E4679BE-E853-4F64-93B5-52B8D6213597.jpeg
8E4679BE-E853-4F64-93B5-52B8D6213597.jpeg [ 468.17 KiB | 518-mal betrachtet ]



Wird langsam was und ich komme auf die Zielgerade

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 24. Jun 2019 21:53 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1425
Cool! Da freu ich mich schon auf's Wochenende.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 27. Jun 2019 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
So jetzt ist die Hopi komplett, hat TÜV und ist als Leichtkraftrad angemeldet ::-

Dateianhang:
FA8E7672-9D97-48D5-8D92-AC6B36626FE9.jpeg
FA8E7672-9D97-48D5-8D92-AC6B36626FE9.jpeg [ 531.14 KiB | 473-mal betrachtet ]


Dateianhang:
C6BD34D0-2DD0-4AA7-9B01-7BCB61376E0C.jpeg
C6BD34D0-2DD0-4AA7-9B01-7BCB61376E0C.jpeg [ 501.52 KiB | 473-mal betrachtet ]


Dateianhang:
1F5A353C-E5D3-4D5B-B64A-BB0DEED8CA4F.jpeg
1F5A353C-E5D3-4D5B-B64A-BB0DEED8CA4F.jpeg [ 489.5 KiB | 473-mal betrachtet ]


Dateianhang:
FF1D4B11-A8FF-4530-87C9-54FCA7D453F9.jpeg
FF1D4B11-A8FF-4530-87C9-54FCA7D453F9.jpeg [ 461.34 KiB | 473-mal betrachtet ]



Werde morgen mal ein paar Einstellfahrten machen. :roll:

Was später noch zu machen ist:

- Kickstarter umschweissen, kommt an Ritzelabdeckung an
- Sitzbank neu beziehen lassen
- Federbeine schön machen
- Tacho und Welle dranmachen. Die Teile sind bereits wieder unterwegs zu mir
- eigenen Auspuff anpassen und lackieren
- eigenes Polrad anbringen und testen

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufbau Aspes Hopi
BeitragVerfasst: 27. Jun 2019 16:34 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 20:46
Beiträge: 143
Sehr schick geworden...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 186 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de