Aspes Forum
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/

Hopi mit Startschwierigkeiten
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/viewtopic.php?f=50&t=2395
Seite 2 von 3

Autor:  Tobias [ 9. Aug 2021 17:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Hi,
ich hab eine Gilera Arizona 200 mit Motoplat Zündung. Der Polradabzieher hat 28x1. Entdecke die Möglichkeiten :-)

Gruß Tobias

Autor:  kotte [ 9. Aug 2021 17:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Der Hercules Abzieher ist jedenfalls auch M26x1,5

Autor:  Wissmo [ 9. Aug 2021 20:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Oh je... den richtigen Polrad Abzieher zu besorgen, war schon bei der kleinen Beta mehr buy and error :?
Jetzt schon wieder..
Hatte mir neulich als Füllmenge zum Mindestbestellwert extra ne Gewindelehre mit bestellt. Blöderweise ist die als einziges noch auf Rückstand. Jetzt könnte ich das perfekt gebrauchen.
Stattdessen halt auf Verdacht M26x1,5 bestellt. Mittlerweile habe ich mehr Abzieher als Schraubendreher :evil:

Vg Jürgen

Autor:  Ronco [ 9. Aug 2021 21:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Polradabzieher kann man nicht genug haben. Musst jetzt das passende Moped dazu kaufen. Hattest du die Mutter nicht abgeschraubt, bevor du gemessen hast?

Autor:  Wissmo [ 15. Jan 2022 16:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Hallo Leute,

ich glaub, so langsam wache ich aus meinem Winterschlaf wieder auf.
Das nasskalte Wetter, die eiskalte Werkstatt und kein wirkliches Moped-Projekt haben etwas auf die Motivation geschlagen. Dazu ein Softwareentwicklungs-Projekt, dass mich im warmen Büro gefangen hielt. Sorry..

Aber zum Glück hat mein Kumpel Norbert eine warme, perfekt eingerichtete Werkstatt und eine Hopi, die noch nicht läuft.
Dateianhang:
aspfrm_74.jpg
aspfrm_74.jpg [ 227.74 KiB | 166-mal betrachtet ]

Man darf sich nur nicht von dem alten Gerümpel drumherum ablenken lassen:
Dateianhang:
aspfrm_75.jpg
aspfrm_75.jpg [ 245.51 KiB | 166-mal betrachtet ]


Damit ihr den Thread nicht nochmal durchlesen müsst, hier noch mal die Kurzfassung:
Die Hopi startete nicht mehr und wir vermuten die Zündung. Bei näherer Untersuchung wurde dann jedoch ein Kurbelwellen-Lagerschaden festgestellt. Also wurde der Motor in die Privatklinik zu Dr. Bernd gebracht, wo er nach mehrerer Operationen nun als geheilt entlassen wurde. Der einfach aufgebaute ASCO Motor, stellte ihn dabei vor keine großen Probleme.
Dateianhang:
aspfrm_76.jpg
aspfrm_76.jpg [ 389.32 KiB | 166-mal betrachtet ]

Gemeinsam haben Norbert und ich die Hopi wieder soweit fertig gestellt. Mechanisch ist alles top, aber kein Zündfunke! Jetzt sind wir also wieder am Anfang, bei der Motoplat..
Der Stator hat ziemlich gelitten und macht schon optisch keinen guten Eindruck. Der ist am A....
Dateianhang:
aspfrm_77.jpg
aspfrm_77.jpg [ 118.67 KiB | 166-mal betrachtet ]

Falls jemand von euch etwas passendes übrig hat, wären wir dankbare Abnehmer.
Oder welche Alternativen könnten passen? Der Konus ist 18mm auf 13mm.

vg Jürgen

Autor:  Ronco [ 16. Jan 2022 00:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Auf dem Stator muss eine Nummer eingeprägt sein. Der neue Stator muss diese Nummer haben, sonst passt das nicht zum Polrad

Autor:  oldmoped [ 16. Jan 2022 10:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Hallo Kalle,

schreib mal die Nummer vom Stator und die Kabelfarben hier rein, dann schau ich mal nach ob ich noch ne Motorplatt :mrgreen: da habe.

Gruß
Felix

Autor:  Wissmo [ 17. Jan 2022 12:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Bin zwar nicht vor Ort, aber aus den Bildern lese ich 97959
Dateianhang:
aspfrm_78.jpg
aspfrm_78.jpg [ 59.5 KiB | 120-mal betrachtet ]


Das ist auch die Nummer auf dem Rotor:
Dateianhang:
aspfrm_79.jpg
aspfrm_79.jpg [ 118.62 KiB | 120-mal betrachtet ]


Die Kabelfarben habe ich leider nicht auf Bildern. Ich frag aber nochmal Norbert...

Vielen Dank für eure Hilfe
Jürgen

Autor:  Wissmo [ 17. Jan 2022 15:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Die Farben sind Schwarz, grün, gelb und blau.

vg Jürgen

Autor:  oldmoped [ 17. Jan 2022 18:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hopi mit Startschwierigkeiten

Hi,

ich schau mal, kann sich aber etwas hinziehen.
Noch was anderes, ist das eine 6V Motoplat?

Gruß
Felix

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/