Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2019 09:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15. Aug 2012 07:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Hab ja jetzt auch ne 125 Aspes BJ 81 mit Minarelli Motor.

Hab zwar von Robert ne Explosionszeichnung, aber aus der geht nichts zu dem max. Axialspiel der Wellen hervor.

Hat hierzu einer Informationen?


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 650
Wohnort: Aying
Hallo Kalle,

so wies auf den Bildern von deinem Motor aussieht ist die Lagerung der Wellen komplett identisch mit dem 7Gang Sachs Motor.
Bei diesem Motor werden die Wellen nicht wie bei den kleinen Minarellis oder Sachs mit Ausgleichscheiben ausdistantiert.
Das Axialspiel der Wellen wird durch das Kugellager mit dem Nutring bestimmt, weshalb man eigentlich nur Lager tauschen braucht und fertsch.
Natürlich muss das Kugellager auf die korrekte Position gepresst werden damit es nachher wieder ins Gehäuse passt.
Wenn du dir die Sache mal anschaun willst, auf meiner HP gibts einen Restaurationsbericht vom Sachs Motor.
Die Ähnlichkeit des Aufbaus wirst du auch gleich feststellen.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Ja die Ähnlichkeit beim Aufbau ist deutlich zu erkennen.

Mir gefällt beim Sachs die flächige Anlage der Kupplungsbeläge am Korb, viel besser gelöst als am Minarelli (sieht man ja im Motoren beitrag von mir)

Sag mal hat der Sachs Zylinder keinen zweiteiligen Auslasskanal? Wenn doch, bohrt du kein Schmierloch in den Kolben für diesen Steg? Kenn ich so von den KTM Motoren. War damal bei meiner MC125 RV so und die GS 175 hat das auch so.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 650
Wohnort: Aying
Hi Kalle,

der Sachs Zylinder hat einen dreiteiligen Auslass, ein Hauptauslass und zwei kleine Hilfsauslässe.Beim 250er Zylinder ist das ganze sogar als ein einziger Auslass ausgeführt,ohne Stege zwischen den einzelnen Kanälen.

Die Sache mit der Kupplung sieht zwar auf den ersten Blick nach einer guten Lösung aus, hat sich im Betrieb aber leider nur mittelprächtig bewährt.
Die gebogenen Zungen an den Kupplungsbelägen sind erstens zu dünn ausgeführt und zweitens zu scharfkantig gebogen so das sie im Betrieb leider sehr oft einfach abbrechen.
Allerdings habe ich bei meinen 7 Gang Motoren noch nie einen so verschlissenen Kupplungskorb wie bei deinem Minarelli gehabt.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de