Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2019 10:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 7. Jan 2016 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Heute an meinem ersten Arbeitstag des neuen Jahr nicht gleich vorausgabt und schnell in die Werkstatt verabschiedet :mrgreen:

Hier jetzt mein Aufbau zu Fräsen des Kupplungkorbes. Passte alles noch so grad unter meine Fräse mit dem langen Fräser

Dateianhang:
Dateikommentar: Aufbau
image.jpg
image.jpg [ 201.68 KiB | 1645-mal betrachtet ]



Leider war die Wendelung des einzigen langen Fräser suboptimal für den schmalen Steg. Der hat am Testkorb bei zu hoher Zustellung sofort eingehakt und mir den Korb rausgehauen. Ok war ich klüger und froh erst nen Test an dem Schrottkorb vorgenommen zu haben.

Dateianhang:
Dateikommentar: Langer Fräser
image.jpg
image.jpg [ 201.72 KiB | 1645-mal betrachtet ]



Nach vielem Kurbel, fräsen, neu vorsichtig zustellen, fräsen usw. war dann der Korb fertig.

Dateianhang:
Dateikommentar: Nach langem Fräsen und Kurbeln
image.jpg
image.jpg [ 180.58 KiB | 1645-mal betrachtet ]



Und weil das so gut ging und ich im Flow :roll: war, hab ich direkt den zweiten Korb auch noch gemacht.

Dateianhang:
Dateikommentar: Zwei Hübsche
image.jpg
image.jpg [ 236.33 KiB | 1645-mal betrachtet ]



Hab dann mal den Test-Schrottkorb auseinander genommen um den eigendlichen Alukorb in der Hand zu haben. Dabei fiel mir dann auf das da sogar ein Rückdämpfer verbaut ist. Beim Schrottkorb war da sogar Spiel drin.

Dateianhang:
Dateikommentar: Schrottkorb
image.jpg
image.jpg [ 230.62 KiB | 1644-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Rückdämpfer
image.jpg
image.jpg [ 270.3 KiB | 1644-mal betrachtet ]



Ist jetzt wohl ne Hühnchen-Ei-Frage was zuerst kommt, Ausschlagen der Rückdämpfer oder des Korbes. Tippe aber auf Zweites, den Korb

Aber ganz einfach wird ein evtl. Neubau des Korbes nicht, denn die Rückseite ist aufwendig konstruiert und alles ist aus einem Stück. Aber ich hoffe sich damit zu beschäftigen hat noch Zeit.

Dateianhang:
Dateikommentar: Rückseite
image.jpg
image.jpg [ 219.43 KiB | 1644-mal betrachtet ]



Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jan 2016 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 650
Wohnort: Aying
Hallo Kalle,

ich will ja jetzt nicht meckern aber das Prinzip deiner Kupplung ist haargenau das gleiche wie bei den Sachs Sportmotoren.
Einziger Unterschied, der Alukorb ist beim Sachs Motor auf das Zahnrad geschraubt!

Evtl. kannst du mir mal die Maße von deinem Alukorb zuschicken, dann kann ich das mal mit dem Sachs vergleichen.
Für den Sachs Motor gibt es nämlich Nachbaukörbe für zuletzt so 90€, evtl würde der bei dir auch passen.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jan 2016 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Hallo Felix das ist doch kein Meckern.

So ein Hinweis ist doch Gold wert. Da ich keine großen Sachs Motoren je in der Hand hatte, fällt mir das ja auch nicht auf.

Ich mess am Wochenende gleich mal den Korb aus und stell die Werte hier ein, evtl. passt ja was von Sachs.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jan 2016 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 650
Wohnort: Aying
Hallo Kalle,

ich kann dir auch einen Kupplungskorb leihweise zur Verfügung stellen, dann kannst dus selber probieren.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 9. Jan 2016 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 650
Wohnort: Aying
Hallo Kalle,

ich hab mal nen Sachs Korb rausgesucht, leider hat er doch ziemlich große Unterschiede zu deinem.
Schade, einen Versuch war es aber wert.

Bild

Bild

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 9. Jan 2016 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Danke für deine Mühe, Felix! Hätte ja möhlich dein können, das was passt.

OK, heute oute ich mich mal wieder :cry:

Wollte mal die Schaltung durch gehen, aber irgendwie war das alles hakelig und nicht sauber.

Dann viel mein Blick in die Teilekiste und was sehe ich Vollpfosten da? :oops:

Dateianhang:
Dateikommentar: Vergessene Teile
image.jpg
image.jpg [ 268.67 KiB | 1604-mal betrachtet ]



Klasse die runden Teile kommen noch auf die Stifte welche in die Schaltspuren ragen (im Grunde klasse so kann man die als "Verschleißteile" ggf. austauschen).

Dateianhang:
Dateikommentar: Da müssen die hin
image.jpg
image.jpg [ 1.42 MiB | 1604-mal betrachtet ]



Und die Feder inkl. Kugel kommen hier hin, kann man aber später von aussen anbringen. Dafür ist also die doffe Schraube im Gehäuse :roll: .

Dateianhang:
Dateikommentar: Bohrung im Gehäuse
image.jpg
image.jpg [ 132.28 KiB | 1604-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Rastungen für Kugel
image.jpg
image.jpg [ 188.07 KiB | 1603-mal betrachtet ]



Ok also wieder alles auseinander!

Dateianhang:
Dateikommentar: Und wieder auf
image.jpg
image.jpg [ 273.98 KiB | 1594-mal betrachtet ]



Beim fummeligen Einfädeln der Splinte bei den Schaltgabeln bin ich zwei mal abgerutscht und hab mir die Knochen an exakt der selben Stelle aufgehauen. Da hat mich dann der Frust gepackt, hab alles in die Ecke geworfen :twisted: und mache erst morgen wieder weiter.

Kommt davon wenn Jahre zwischen Ausbau und Wiederzusammenbau liegen. :cry:

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Jan 2016 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
So alles wieder richtig eingebaut.

Aber diese doofe Schraube hat mich auch noch ärgern wollen. Lies sich (dummerweise erst nach dem Zusammenbau drangegeben) nur mit viel Wärme und WD40 lösen. Hatte immer Angst das mir die im Gewinde abbricht.

Nach dem Rausnehmen sah man das deren Gewinde total vermackt war, aber ich hab ja noch den MAC Minarell Kart Motor aus Frankreich. Von dem hab ich die Schraube geholt.
Natürlich war auch das Gewinde im Motor nicht mehr perfekt. Hab dann einen M12x 1,25 Gewindeschneider genommen. Damit anfallende Späne nicht in den Motor kommen, hab ich den Gewindeschneider dick mit Fett bestrichen. Das hat schon bei Dutzenden Zündkerzengewinden am 3. Zylinder beim VW Käfer immer perfekt funktioniert, hier dann auch.

Jetzt schaltet der Motor zufriedenstellend im Stand und ich kann mich die Woche an Kupplung, Zündung und Rest setzen.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Jan 2016 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Oh man was hab ich die Woche geflucht. Aber jetzt weiß ich, was man auf jeden Fall bei einem horizontal geteilten Motor beachten muss.

Das der KW Simmerring auch ja richtig drin sitzt! :evil:

Hatte alles zusammen und nachdem ich das Primärrad festgezogen hatte, ging alles recht schwer. Man hörte kein Schleifen aber irgendwas blockte. Es war der KW Simmerring, der ca. 1,5mm rausgedrückt war. Also alles wieder ab und Motorblock auseinander so das man den KW reindrücken konnte. Im zusammengebauten Zustand echt keine Chance.

Als dann wieder mal alles zusammen war, lag die Schaltwelle auf der Werkbank :oops: Aaaaah wieder den Kupplungskorb raus und die Schaltwelle rein gesteckt..

Aber dann konnte es weitergehen, musste die Dichtung mit Hylomar einsetig fixieren, da die irgendwie nicht 100%ig passte.

Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 202.76 KiB | 1556-mal betrachtet ]



Deckel montiert und der Block war auf einer Seite schon mal zu.

Dateianhang:
Dateikommentar: Eine Seite fertig
image.jpg
image.jpg [ 218.54 KiB | 1556-mal betrachtet ]



Bevor der Zylinder drauf konnte musste der Kolben (passend zu dem war ja der Zylinder gehont) noch mit Bohrungen versehen werden.

Dateianhang:
Dateikommentar: Auslassseite
image.jpg
image.jpg [ 181.94 KiB | 1556-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Einlassseite
image.jpg
image.jpg [ 180.41 KiB | 1556-mal betrachtet ]



Einmal die kleinen Bohrungen welche den Auslassteg schmieren soll und dann noch die einlassseitigen als Hilfsüberströmer. Da diese im 45Grad Winkel in den Kolben kamen, ging das nur mit nem Fräser, ein Bohrer wäre verlaufen. Die Bleistiftstriche sind vom Einzeichnen des Steges, dazu musste alles mal montiert sein und später wieder ab. Musste ja auf Mitte gebohrt werden

Dateianhang:
Dateikommentar: Einlass Bohrungen fertig
image.jpg
image.jpg [ 159.98 KiB | 1556-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Auslass Bohrungen fertig
image.jpg
image.jpg [ 153.19 KiB | 1556-mal betrachtet ]



Dann an die Zündung gegeben, der Konus ist ja identisch mit P6/K6. Nur musste leider feststellen, das der Zündknubbel inkl Pfeil nicht passen. Auf dem Bild befindet sich der Kolben auf OT, der Pfeil müsste aber in der Nähe des Abnehmers und rechts sein.

Dateianhang:
Dateikommentar: Problemkind Zündung
image.jpg
image.jpg [ 238.47 KiB | 1556-mal betrachtet ]



Jetzt muss ich sehen woher ich ein passendes Polrad bekomme :?

Naja so sieht der Motor erst mal aus, wenn auch ohne Zündung und noch ein paar fehlende Schrauben. Der Kickstarter ist übrigens der von der Umbauaktion.

Dateianhang:
Dateikommentar: Fast komplett
image.jpg
image.jpg [ 242.87 KiB | 1556-mal betrachtet ]



Da im Februar/März Umzug von Wohnung und Werkstatt ansteht, passiert da jetzt wohl auch nicht mehr viel. Aber dann......

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Jan 2016 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 650
Wohnort: Aying
Hallo Kalle,

ist richtig schön geworden dein Motor trotz allem, Respekt.

Von der Geschichte mit dem Simmering bei dem horizontal geteilten Gehäuse kann ich auch ein Lied singen,
also Willkommen im Club. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bei meinem Sachs Motor war die ganze Geschichte noch etwas besser, weil da der Getriebeausgangswedi auch noch nach außen gekröpft ist
und dadurch nur einen ganz schmalen Rand zum klemmen im Gehäuse hat.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Dez 2017 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Wie ich ein paar Beiträge vorher schrieb, passen alle meine Dansi Polräder nicht.
Aktuell hab ich ja ne Leihgabe von Michel drin, das funktioniert prächtig.
Aber ich brauche ja was eigenes, also wie bekomme ich das hin?

Hab mir das Hopi Polrad und meine angeschaut, man sieht das die Nut im Polrad an ner anderen Stelle sitzt im Verhältnis zum „Picker/Zündknubbel“. Nur wie bekomme ich das hin?
Moment hab doch ne Metallhobel im Nebenraum, also damit könnte es klappen.

Musste erstmal eine Tischvergrößerung anpassen, damit der Rundtisch von der Fräse adaptiert werden kann.

Dateianhang:
Dateikommentar: Tischverlängerung und Rundtisch
3B4C4B2B-0933-49E7-93F2-B4580F044511.jpeg
3B4C4B2B-0933-49E7-93F2-B4580F044511.jpeg [ 506.79 KiB | 955-mal betrachtet ]



Dann noch einen passenden Halter für ein zweckenfremdetes Abstechschwert gebaut und in ein paar Testabfallstücken geübt.

Dateianhang:
Dateikommentar: Abstechschwert
5CC6187A-B558-462B-87EC-CD9321136580.jpeg
5CC6187A-B558-462B-87EC-CD9321136580.jpeg [ 483.61 KiB | 955-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Halter
12D99645-20D8-4781-BEC6-388BCF787C11.jpeg
12D99645-20D8-4781-BEC6-388BCF787C11.jpeg [ 475.81 KiB | 955-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Testmaterial
98767C08-14E3-4A65-94BC-6DE4593796A5.jpeg
98767C08-14E3-4A65-94BC-6DE4593796A5.jpeg [ 520.05 KiB | 955-mal betrachtet ]



Ging bei minimalem Zustellen und fleißigem schmieren selbst in VA2 recht gut.

Also mal in einem Schrottpolrad eine Testnut versucht.

Dateianhang:
Dateikommentar: Schrottpolrad
707C4B9E-2BE4-4ECD-8A88-E5A7C04D8B7B.jpeg
707C4B9E-2BE4-4ECD-8A88-E5A7C04D8B7B.jpeg [ 509.86 KiB | 955-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Unten neu rechts alt
658F9CA4-4224-4A27-9FA8-C656342A4D85.jpeg
658F9CA4-4224-4A27-9FA8-C656342A4D85.jpeg [ 513.1 KiB | 955-mal betrachtet ]



Bin begeistert, jetzt heisst es den genauen Winkel für die neue Nut ermittel und rein machen. Mal schauen, ob ich dazu am Wochenende komme.
Leider wird es mit einem Motorentest dann Frühjahr werden, denn erst kommt Rahmenteile strahlen, lackieren und alles zusammenbauen. Dann Probelauf und danach Polradtest.

Aber da bin ich zuversichtlich.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de