Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2019 09:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 15. Dez 2012 18:15 
Offline

Registriert: 29. Feb 2012 23:13
Beiträge: 34
Hallo,
ich habe nun gesehen, das an meiner Yuma keine Dansi Zündung verbaut ist, sondern : motoplat electronica...Made in Spain. kann mir jemand dazu was sagen ?
und
was für Öl kommt in den Motor , und welche Menge ?
(es ist der originale Motor drin, 6 Gang, runder Zylinderkopf).
Gruß
Frank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 16. Dez 2012 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Also ich weiß nicht was du genau zur Motoplat wissen willst, ich empfehle mal diese Seite her als Lektüre

http://www.motelek.net/

Das Yuma Manuale findest du hier, da sollten deine anderen Fragen beantwortet werden.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 16. Dez 2012 16:30 
Offline

Registriert: 29. Feb 2012 23:13
Beiträge: 34
Hallo Kalle,
dank für den Hinweis zu motoplat, die Seite ist ja sehr interessant.
zum manuale, nun, meine Italienisch Kenntnisse sind nicht berauschend, außerdem ist das Heft 30 Jahre alt,
sicherlich gibt es besseres, modeneres Öl was man heutzutage einfüllen kann.
was füllt ihr rein ?
Gruß
Frank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 16. Dez 2012 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Naja es steht ja drin 1200ml also 1,2 Liter Öl.

Am Besten ein aktuelles 2 Takt Getriebe Öl nehmen, wichtig ist hier so wenig Additive oder andere Zusätz drin zu haben, sonst kann die Kupplung rutschen.

Aber groß wass verkehrt machen, kannst du da auch nicht.


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 1. Feb 2013 13:20 
Offline

Registriert: 29. Feb 2012 23:13
Beiträge: 34
Hallo zusammen,
gibt es irgendwo einen Motordichtsatz für den 125 er Asco Motor ?
oder einen Satz wo man wenigstens einzelne Dichtungen verwenden kann .
oder fertigt jemand, z. Bsp. die Kopfdichtung, selbst nach oder läßt fertigen ?

kann mir jemand einen Tip geben ?

Gruß
Frank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 1. Feb 2013 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Hey

der hier müsste der Richtige sein

Aspes Dichtsatz

Der passt nämlich nicht auf die MAC Minarelli Gehäuse (was Kupplungsdeckel und Lima angeht) wohl aber auf Hopi Motoren BJ 77.

In wie weit der Yuma Motor da noch unterschiedlich ist, weiß ich nicht.

Kopfdichtungen kann man sich zur Not aus den Dichtungsmaerial selbst machen, das Zeug gibt es ja bei Polo und Co.

Wenn original aber ein sog. Feuerring mit drin ist, dann schaut man welche Motoren die selbe Bohrung haben und nimmt irgendwelche Kayasuda Japan Kram und macht sich selbst die Stehbolzenlöcher an der richtigen Stelle. Mache ich so immer bei Aspes Navaho Zylindern, da nehme ich Sachs 50 S Kopfdichtungen und passe die an.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 1. Feb 2013 20:02 
Offline

Registriert: 29. Feb 2012 23:13
Beiträge: 34
..
danke für den Tip, bestelle ich mir einfach mal und sehe was dabei rauskommt.
Gruß
Frank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 16. Feb 2013 22:00 
Offline

Registriert: 29. Feb 2012 23:13
Beiträge: 34
Hallo zusammen,
ich habe mal wieder eine Frage.
Obwohl, ich muß noch eine Antwort geben, ich fragte nach der Kopfdichtung des 125 er Yuma Asco Motors.
Die Antwort : es gibt gar keine. a) es war gar keine drin (man sollte erst mal gucken) und
b) ich habe ne Explosionszeichnung des Motors, und da ist auch keine drauf.
Peinlich. :oops:
nun meine neue Frage, diesmal zu den Zündkerzen.
Lt. manual soll in den Motor rein : Marelli CWP 9 L , oder CWP 10 L, oder CWP 11 L.
Da es die nicht mehr gibt, wer hat eine Vergleichstabelle , was kann ich einsetzen ?
Gruß
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca
BeitragVerfasst: 17. Feb 2013 20:37 
Offline

Registriert: 29. Feb 2012 23:13
Beiträge: 34
und damit es nicht so langweilig wird,
hier mal ein Foto von meiner Aufbaukur für die Yuma,
gefahren bin ich zwar schon mal, aber nur bei der Probefahrt beim Kauf.
.
Bild
.
Gruß
Frank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yuma Monosocca Motor
BeitragVerfasst: 18. Feb 2013 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3029
Wohnort: Bensheim
Hallo Frank,

hab jetzt nicht die Pendants zu deinen gesuchten Zündkerzen parat.

Aber evtl. hilft das bei der genauen Bestimmung der Zündkerzen weiter:

Magneti Marelli


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de