Aspes Forum
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/

Malaguti Cavalcone HF
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/viewtopic.php?f=53&t=2220
Seite 14 von 17

Autor:  HaGe [ 26. Jul 2021 18:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

Kalle, die Naht ist wohl tatsächlich vom drauf sitzen aufgegangen, wer weiß wann das letzte Mal wer auf der gesessen hat ;) es ist mir mittlerweile ein Rätsel, wie ich früher mit der Sprünge gemeistert habe, die Fussrasten sind so glatt, da rutscht man schon beim Sitzen mit den Füßen runter :mrgreen:

Aris, die steilste Anfahrt auf meinem Weg habe ich sogar noch im 4ten gemeistert, der 6te Gang ist eigentlich wie ein Overdrive, ich wundere mich jedesmal, da hab ich schon so lange drehen lassen und dann kommt da noch ein Gang :mrgreen:

sind nur 6 cm die am Ständer fehlen, etwas verschätzen kann man sich ja mal :lol:

Autor:  HaGe [ 18. Aug 2021 21:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

So am Samstag will der Fotograf der Oldtimer Praxis vorbeikommen für die Malaguti Aspes Fantic Story ::-

ich brauche aber noch 2 Fahrer weil ein Foto von allen 3 nebeneinander während der Fahrt gemacht werden soll, von Euch wohnt sonst keiner in Hannover und hätte Zeit so von 11:00 bis 14:00 Uhr?
Die Chance in die Presse zu kommen :D

Gruß Hans

Autor:  HaGe [ 19. Aug 2021 11:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

alles gut, hab zwei Fahrer gefunden :)

Autor:  Aspes Kalle [ 19. Aug 2021 15:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

HaGe hat geschrieben:
alles gut, hab zwei Fahrer gefunden :)


Mach nicht zu viel Sprit in die Tanks!

Nicht das die mit den Mopeds auf Nimmerwiedersehen verschwinden, dann musst du wieder neu Restaurieren :mrgreen:


Kalle

Autor:  HaGe [ 19. Aug 2021 16:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

guter Hinweis :mrgreen:

allerdings hätte ich so endlich wieder was zu tun, alle 10 Motorräder und 4 Autos stehen tipptopp auf Ihren Stellplätzen, jetzt muss ich tatsächlich mal fahren mit denen damit ich beschäftigt bin :lol: ne im Ernst, ich habe mir vorgenommen mir erst mal nichts mehr zu kaufen, ich habe jetzt alle welche das Herz begehrt hat und will wirklich mal wieder mehr fahren, auch mal Touren mit den kleinen.

by the way: der Robert will wieder ein bisschen über die Technik berichten sprich Franco Morini Motoren. Die habe ich ich nun selbst oft genug zerlegt, da ich aber nie einen originalen UC6 in der Hand hatte sondern seinerzeit ein 6-Gang Getriebe in einen UC4 verpflanzt habe weiß ich nicht, ob es beim UC6 irgendwelche Abweichungen abseits der 6 Gänge gibt, stärkere Kurbelwellenlager ... evtl. weißt Du das oder vielleicht der Aris ? Da es ja eine Restaurierungsstory sein muss in der Oldtimer Praxis ist wird über die Malaguti berichtet, die Aspes und die Fantic hab ich ja so gekauft und will mich auch nicht mit fremden Federn schmücken. Die werden fotogenes Beiwerk sein.

Gruß Hans

Autor:  HaGe [ 21. Aug 2021 19:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

Fotoshooting ist im Kasten, sehr gut gelaufen, sehr viele Fotos zu dritt, im Formationsflug sieht man eine Malaguti Cavalcone HF, eine Fantic Replica und eine Aspes Navaho auch nicht so oft ::-

Ich bin immer vorneweg auf der Malaguti als Leader of the pack :D Wetter war schön, ich denke da ist gutes Material dabei :) Nur meine Aspes ist einmal kopfüber umgekippt vom Ständer einen Absatz runter, vermutlich durch eine Windböe :shock: wir standen leider etwas weiter weg, aber Glück gehabt nur eine leichte Delle im Auspuff und zwei kleine Schrammen die hab ich schon ausgebessert. Der Auspuff ist ohnehin nicht perfekt vom Finish, die Gelegenheit den auszubeulen und neu pulverbeschichten, hab ich doch noch was zu tun im Winter :)

bin gespannt auf die Fotos ich werde dann berichten.

Übrigens scheint der UC6 Motor tatsächlich größere Kurbelwellenlager zu haben, ich habe mal ein bisschen auf der Malaguti Fan Page von Ralf gestöbert, er hat dort sorgfältig alle technischen Daten zusammen getragen, Respekt toll gemacht :dank

Gruß Hans

Autor:  Aspes Kalle [ 21. Aug 2021 22:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

Ja der UC6 hat größere Lager wie der P6. Die sind so groß wie beim K6.

Nur hat der UC6 eben nur 2 Lager, wären P und K6 je 3 Lager haben. Da wo die Kraftübertragung ist, nämlich beim Primärantrieb, auf der Seite haben P und K6 ihr 3. Lager.

Kalle

Autor:  HaGe [ 22. Aug 2021 12:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

Danke Kalle. Den Lagermaßen nach muss die Kurbelwelle dann auch eine andere sein, auch das Lager vom Pleuel ? beim UC4 haben die nicht lange gehalten, die haben schnell Höhenspiel bekommen und das war dann der Exitus für Kolben und co ...

Autor:  Aspes Kalle [ 22. Aug 2021 15:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

Ob da jetzt zwischen UC4 und UC 6 im Pleuellager Unterschiede sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Denke aber nicht!

Kalle

Autor:  HaGe [ 23. Aug 2021 09:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malaguti Cavalcone HF

OK, danke. Ich telefoniere noch mal mit dem Ralf, aber so genau ist das dann für den Artikel wahrscheinlich auch gar nicht notwendig, wenn selbst wir das nicht wissen wird es den geneigten Leser bestimmt nicht interessieren ...

Gruß Hans

Seite 14 von 17 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/