Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 24. Jan 2022 04:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 24. Jan 2021 14:45 
Offline

Registriert: 14. Jul 2017 13:12
Beiträge: 47
Wohnort: Dettelbach bei Würzburg
bohl1964 hat geschrieben:
Wofür ist der Auspuff? Macht doch nur Sinn, wenn man einen Lautsprecher einbaut, der das Knattern simuliert.


Hallo,

zwecks Auspuff. Ich wollte, dass die Fifty dem originalem nahe kommt. Sprich mit Zylinder und Auspuff Attrappe. In der Tat habe ich über ein Soundmodul nach gedacht, und mich bereits erkundigt. Problem hierbei war/ ist ich bräuchte einen Can-bus Anschluss.

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 24. Jan 2021 16:59 
Offline

Registriert: 31. Jan 2014 23:40
Beiträge: 142
Wohnort: Heimbach/Eifel
@Ralle

Saubere Arbeit und perfekt umgebaut....142 NM......das reißt dir ja beim Start die Arme lang..... :mrgreen:
Wir wissen ja heute noch nicht was uns die Zukunft bringt, aber wenn Verbrenner mal verboten werden ist das eine Lösung um unsere alten Schätzchen weiter im Verkehr bewegen zu können! :dank

_________________
Gruß aus der Eifel
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 24. Jan 2021 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4465
Wohnort: Bensheim
142 Nm ::-

Meine Yamaha FZR 1000 hat nur 107Nm, nur mal so in den Raum gestellt

Bin mal gespannt, ob man das Teil mal auf nem Treffen live sehen kann.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 24. Jan 2021 21:24 
Offline

Registriert: 14. Jul 2017 13:12
Beiträge: 47
Wohnort: Dettelbach bei Würzburg
Aspes Kalle hat geschrieben:
142 Nm ::-

Meine Yamaha FZR 1000 hat nur 107Nm, nur mal so in den Raum gestellt

Bin mal gespannt, ob man das Teil mal auf nem Treffen live sehen kann.

Kalle


Gerne beim nächsten Treffen auf der Höll. Wie gesagt, erwartet nicht zu viel. Ist ja nur Moped :D :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 25. Jan 2021 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mär 2015 14:23
Beiträge: 267
Wohnort: Richelbach bei Miltenberg
Hi Ralf,

da hast du echt nicht gekleckert, ich drück dir die Daumen daß es mit einer Zulassung klappt. Ich hab von einer Kreidler gelesen, die wurde auch auf E Antrieb umgebaut und hat eine Zulassung bekommen. Hängt evtl. auch von Vitamin B bzw. von der Flexibilität des Prüfers ab.
Die Idee den Auspuff aus optischen Gründen zu belassen, einwandfrei :-). Man könnte vielleicht noch ein paar Akkus da drin verstecken :-). Die passen aber sehr wahrscheinlich nicht zu den schon verbauten. Aber ein Werkzeugfach oder so, ach, egal, geiler Umbau :-). Die Blinker sind wohl das kleinste Problem. Reichweite, alles was über 40km geht ist schon mal gut brauchbar finde ich. Der Akku ist mit 7,5 kg ein echtes Leichtgewicht. Bin gespannt!

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 26. Jan 2021 13:14 
Offline

Registriert: 12. Aug 2012 17:21
Beiträge: 139
Wohnort: Lampertheim
Meine Anerkennung, chapeau !
Grata wird´s dir danken griiins.

_________________
Montag Morgen 10 nach 8 und die Woche will kein Ende nehmen...ppfffftt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 28. Jan 2021 07:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4465
Wohnort: Bensheim
So jetzt was für die Augen

Made by Cralle: e-Fifty in Motion


Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 8. Sep 2021 04:00 
Offline

Registriert: 14. Jul 2017 13:12
Beiträge: 47
Wohnort: Dettelbach bei Würzburg
Hallo zusammen,

seit ein paar Wochen ist Sie nun fertig. Alles noch einmal umgebaut. Alles neu verkabelt. War viel zu stark ausgelegt.

Dann ging es ab zum TÜV. Nach 240km hin und her fahren, bekam ich eine TÜV Einzelabnahme. Mit allen drum und dran musste ich ca. 560€ bezahlen.

Gerne könnt ihr alles auf meiner Webseite nachlesen.

https://malaguti-fanpage.com/Malaguti-Fifty-elektro/

https://malaguti-fanpage.com/Malaguti-F ... ktro-TUeV/

@Kalle, ich hoffe es ist okay für Dich, dass ich meine Webseite verlinke?

Gruß Ralf


Dateianhänge:
Malaguti efifty_067_01.jpg
Malaguti efifty_067_01.jpg [ 473.17 KiB | 557-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Malaguti Fifty elektro
BeitragVerfasst: 8. Sep 2021 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 15:00
Beiträge: 4465
Wohnort: Bensheim
Ralf, das ist alles OK.

Ich freue mich, dass du uns hier auf dein tolles Projekt aufmerksam machst

:dank

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de