Aspes Forum
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/

Big Franz Schalthebel
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/viewtopic.php?f=53&t=2325
Seite 2 von 3

Autor:  Nordpol [ 19. Apr 2021 17:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

Hallo,

ich würde sagen, deine Welle hat die feine Verzahnung.
Habe mal eine Foto von einer Minarelli Schaltwelle gemacht,
das sieht schon ein bisschen gröber aus.

Gruss Ulli

Dateianhänge:
IMG_7417.JPG
IMG_7417.JPG [ 164.34 KiB | 1785-mal betrachtet ]

Autor:  Nordpol [ 19. Apr 2021 17:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

Hier nochmal deine Welle

Dateianhänge:
IMG_6862.jpeg
IMG_6862.jpeg [ 465.88 KiB | 1784-mal betrachtet ]

Autor:  kotte [ 19. Apr 2021 22:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

Als alter Trialer muss ich dir sagen, ... der Schalthebel ist falsxh montiert. Trial fährt man ja im stehen und da wird der Schalthebel schräg nach oben gestellt. Hochgesxhaltet wird dann mit der Hacke....

Autor:  Nordpol [ 20. Apr 2021 17:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

Das machen aber die wenigsten, ich habe das noch nicht so gesehen.
Der Schalthebel steht etwas höher als die Raste.
Nach wie vor ist der Abstand zwischen Fussraste und Schalthebel relativ groß.
Zum schalten wird ganz einfach der Fuss von der Raste genommen.
Und in der Regel wird vor dem Hindernis der richtige Gang eingelegt.

Gruss Ulli

Autor:  HaGe [ 20. Apr 2021 20:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

mal abgesehen davon wird doch niemand ernsthaft mit der Big Franz Trial fahren, die sieht zwar aus wie eine ist aber keine Trial Maschine. Der normale Morini Motor säuft auch an der ersten Steigung ab :lol:

Autor:  Aspes Kalle [ 20. Apr 2021 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

HaGe hat geschrieben:
mal abgesehen davon wird doch niemand ernsthaft mit der Big Franz Trial fahren, die sieht zwar aus wie eine ist aber keine Trial Maschine. Der normale Morini Motor säuft auch an der ersten Steigung ab :lol:


Damit passt die zum Hardy, der sieht auch aus wie ein Trialfahrer.

Kommt aber die erste Steigung, geht der in nen Biergarten und säuft auch :mrgreen:

Duck und weg!
Kalle

Autor:  minersbikes [ 21. Apr 2021 21:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

Aspes Kalle hat geschrieben:
HaGe hat geschrieben:
mal abgesehen davon wird doch niemand ernsthaft mit der Big Franz Trial fahren, die sieht zwar aus wie eine ist aber keine Trial Maschine. Der normale Morini Motor säuft auch an der ersten Steigung ab :lol:


Damit passt die zum Hardy, der sieht auch aus wie ein Trialfahrer.

Kommt aber die erste Steigung, geht der in nen Biergarten und säuft auch :mrgreen:

Duck und weg!
Kalle


Und ich schließe mich mit meiner Ancillotti Trial dem Hardy an. Einhändiges Stemmen statt zweibeinigem Paddeln

Autor:  kotte [ 24. Apr 2021 09:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

Warum nicht? Sucht mal nach Michael Ernst, der fährt mit seiner Hercules MK50 Classik Trial.

Autor:  HaGe [ 25. Apr 2021 14:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

Klar kann man mit einer 50er Trial fahren, mit einer Fantic geht das sogar ziemlich gut, bin mit der schon auf dem Trial Parcour gewesen. Aber das ist eben auch eine speziell konzipierte Trial Maschine mit modifiziertem Motor, Fantic war nicht umsonst mehrfacher Weltmeister.

Aber eine Big Franz ist das nicht und ein normaler 50er Motor braucht Drehzahlen, damit lässt sich kein Trial fahren, darum geht es ;)

Autor:  Aspes Kalle [ 25. Apr 2021 16:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Big Franz Schalthebel

Normal so zum Aufbau der verschiedenen Motoren in diesem Beitrag:

Der Big Franz Motor ist ein normaler UC6, wie der auch in einer Cavalcone oder Horex Rebell 40 verbaut wurde. Identischer Zylinder, Getriebe und Vergaser, lediglich der lange gerade Krümmer ist ein wenig in richtig Drehmoment ausgelegt. Die Betonung liegt auf wenig!

Der Minarelli 50er Trial wie er zum Beispiel in der SWM verbaut wurde, hat einen 39 Hub (50er Standard hat 42er Hub). Der Zylinder ist anders wie ein normaler Zylinder von den Steuerzeiten. Dann hat der Motor ein großes Gewicht als Primärrad und ein anders gestuftes Getriebe. Der Auspuff ist ebenfalls durch ein langes gerades Stück auf Drehmoment getrimmt.

Dateianhang:
BC83EC86-360D-4D1B-A067-5B590D16D8A9.jpeg
BC83EC86-360D-4D1B-A067-5B590D16D8A9.jpeg [ 113.41 KiB | 1609-mal betrachtet ]



Der Fantic 50er Trial ist noch mal ne andere Nummer, der hat 37,7mm Hub. Er hat auch ein Zusatzgewicht und Trialgetriebeübersetzung. Der Zylinder ist ebenfalls für Drehmoment ausgelegt.

Konnte schon alle diese Motoren fahren und kann sagen, der Big Franz fährt sich (logischerweise) halt wie ein normaler UC6.
Die SWM Trial kommt schon mal ganz anders von unten und hat für ne 50er überraschend Drehmoment und durch das Getriebe, kann man schon Spass in trialartigen Gelände haben.
Die Fantic hat hier aber noch mal einen Ticken mehr Drehmoment, die läuft bei noch niedriger Drehzahl sauber hoch und geht so gut wie nicht aus.

Soweit meine Eindrücke.

Kalle

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/