Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 4. Dez 2022 14:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: selber Pulvern
BeitragVerfasst: 26. Sep 2022 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2019 10:27
Beiträge: 266
Wohnort: Bornheim
Zum Geburtstag habe ich eine Pulverpistole geschenkt bekommen. Da ich aber gerade nix hatte was gepulvert werden soll lag die jetzt ein paar Monate unbenutzt rum. Weil einer meiner Kumpel aber seit Wochen nervt, hab ich das Teil dann jetzt mal ausprobiert..
Das System heisst g-coat und ist für den Heimwerker gedacht. Mich hat das interresiert, weil ich immer wieder Teile finde die ich vergessen habe dem Pulverer mit zu geben. Da es dann aber meist 4 Wochen dauert, bis man das Teil wieder bekommt, ist es doch schön, wenn man so ein Kleinteil eben selbst pulvern kann.
Den Motorhalter für den Test hab ich vorher gestrahlt, und Chrom gepulvert. Warum nicht direkt mit dem schwierigsten anfangen, man wächst nur mit Herausforderungen.
Nach dem strahlen hab ich das Teil entfettet und dann erst einmal in den Backofen gehangen.
Danach noch einmal entfettet und die Grundierung aufgepulvert.
Jetzt ging das Teil für 20min in den Backofen.
Danach den Chrom aufgepulvert und wieder zum Backen damit.
Dann noch den Klarlack.

Hier mein Testaufbau:
Bild
Da ich im Freien gepulvert habe, gibts keine Absaugung. War aber auch nicht notwendig. Geregnet hat es zwischendurch auch, konnte aber das Teil auf dem Weg zum Backofen gut schützen.

Bild
Hier sieht man schon, das der erste Fehler passiert ist. Der Motorhalter hat das Chrompulver nicht überall angenommen. Ich vermute die Ursache darin, das ich nach dem grundieren das Teil nicht nochmal entfettet habe. Das hätte ich mal besser gemacht, zumal ich in dem Backofen vorher Bienenwachs geschmolzen habe...
Für den Klarlack habe ich dann wieder entfettet.

Bild

Gut nach Chrom sieht das jetzt nicht aus... Das war vor dem Klarlack sogar besser.
Ausserdem habe ich jetzt eine Orangenhaut, vermutlich zu wenig Klarlack.
Ob man das nach pulvern kann? Ich werde berichten..

_________________
Wer später bremst ist länger schnell...

Gruß kotte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: selber Pulvern
BeitragVerfasst: 26. Sep 2022 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4924
Wohnort: Bensheim
Also für mich sieht das nicht nach klassischer Orangenhaut aus, sondern einfach die vorhandene Oberflächenrauigkeit.

Entweder glatter vorarbeiten oder satter pulvern. Kenne mich aber mit Pulvern selbst gar nicht aus.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de