Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 23. Mai 2022 01:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fräsmaschine aufgerüstet
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4624
Wohnort: Bensheim
An der Drehbank komme ich prima mit den Skalenanzeigen an den Handrädern klar, aber an der Fräse war das mehr als ein Krampf

Irgendwann hatte ich ich entschlossen Anbaumessschieber mit externer ANzeige zu kaufen. Tja leider war das wie immer, billig taugt nichts. Also ein wenig in den einschlägigen Foren rumgestöbert und mir war klar ich brauche Glasmessstäbe und ne vernünftige Anzeige. Da Wabeco immer noch Aktionswoche hatte hab ich zugeschlagen (OK damit war mein "Spielgeld" für Novegro" verprasst :| )

Jetzt kamen am Freitag die Sachen an und ich will mal meine Montage an meiner Sieg Super X3 aufzeigen.

Erst mal die ausgepackten Sachen schnell noch vor der Arbeit am Boden fotografiert.

Dateianhang:
Ausgepackt.jpg
Ausgepackt.jpg [ 60.23 KiB | 6005-mal betrachtet ]



Dann nach ettlichen Überlegungen hatte ich mir meine Montage zurechtgelegt und erst mal den Kreuztisch zerlegt, um arbeiten zu können.

Da stellte sich die Frage wie bohre ich die Löcher, hab dann einfach die Fräse als Bohrmaschine genutz und dazu mit Holz unterbaut bis die elektronische Waage 0,70 Grad außer der Waagerechten anzeigt. Zur Montage von Messstäben sollte das ausreichen .

Dateianhang:
x-Achse bohren.jpg
x-Achse bohren.jpg [ 140.08 KiB | 6005-mal betrachtet ]



Bei der anderen Achse hatte ich ein Platzproblem, wie sollte ich die Bohrung hinbekommen, wo einerseits die Bohrer zu kurz und anderseits das Bohrfutter zu dick ist. Gott sei Dank hatte ich noch ein ER16 Spannzangenset mit ganz langen Hals, damit ging es inkl. Maschinengewindeschneiden mit der Fräse (geht perfekt mit der Sieg)

Dateianhang:
y-Achse bohren.jpg
y-Achse bohren.jpg [ 94.88 KiB | 6005-mal betrachtet ]


Zum Bohren ins Maschinenbett hab ich einen alten Bohrständer (Ja der dient normal als Federspanner :mrgreen: ) um 180Grad auf der Grundplatte gedreht, ging super damit.

Dateianhang:
Maschinenbett bohren.jpg
Maschinenbett bohren.jpg [ 118.32 KiB | 6005-mal betrachtet ]



So hier ein paar Bilder von den montierten Messstäben.
Der Vorteil an der Super X3 ist, man hat genügend Platz an der X-Achse zur Säule, so das man den Anbau "hinten" am Tisch vornehmen kann. So komme ich nicht in die Problematik mit Rundtsich und Co.

Dateianhang:
X-Achse 1.jpg
X-Achse 1.jpg [ 143.2 KiB | 6005-mal betrachtet ]


Dateianhang:
x-Achse 2.jpg
x-Achse 2.jpg [ 76.28 KiB | 6005-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Y-Achse.jpg
Y-Achse.jpg [ 128.49 KiB | 6005-mal betrachtet ]


Dateianhang:
y-achse 2.jpg
y-achse 2.jpg [ 68.89 KiB | 6005-mal betrachtet ]



Es kommen noch Alu U-Profile drüber, um einen perfekten Schutz zu haben, Material ist bereits bestellt.

Gestern dann den Schwenkarm mit dem Display montiert.

Dateianhang:
montiert.jpg
montiert.jpg [ 82.42 KiB | 6005-mal betrachtet ]



Danach hab ich mich mal schon ein wenig mit den ganzen Möglichkeiten der Anzeige und Menüs beschäftigt.

Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wie ich die ellenlangen Kabel am Besten verstaue.

Bin total begeistert von dem Teil! Man kann ein Bauteil an der einen Seite anfahren, Display nullen, zur anderen Seite fahren und dann auf die Taste halben Messwert klicken, dann auf Nullwert fahren und schon hat man die Mitte. Wenn man das bei der zweiten Achse auch macht hat man ruckzuck den perfekten Mittelpunkt. Die Kreisfunktion des Display ist genial. Nach Angabe des Mittelpunktes, des Durchmesser, der Bohrrungsanzahl, Start- und Endwinkel, führt einem das Display perfekt zu jeder Bohrung. Die Funktion werde ich prima nutzen können wenn ich mal in Kettenblattrohlinge die Befestigungs und optischen Bohrungen setzen muss.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fräsmaschine aufgerüstet
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jul 2011 12:41
Beiträge: 704
Wohnort: Recklinghausen
Sag mal, Kalle. Was machst Du eigentlich ausserhalb der Werkstatt? Da muß doch ein maschinenbautechnischer Hintergrund ne Rolle spielen. Mit ner Kinderkrankenschwesterausbildung kommt man da nicht wirklich weiter (glaub ich...).

_________________
Glückauf, der Steiger kommt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fräsmaschine aufgerüstet
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4624
Wohnort: Bensheim
Naja gelernt habe Karosseriebauer (damals schon hauptsächlich die Oldtimer). Dann Maschinenbaustudium und in der IT gelandet. Mache aber im Augenblick mehr Produktmanagement IT und SAP Futzi beim einem Druckmaschinenhersteller.

Das Ganze mit Drehen und Fräsen war immer schon ein handwerklich schwarzer Fleck auf der Bastelkarte. Hab erst vor ca. 4 Jahren damit angefangen, aber durch jede Menge Kurzarbeit quasi ne zusätzliche Lehre gemacht :mrgreen: .
Drehbank benutze ich schon fast so selbstverständlich wie nen Schraubenschlüssel. Bei der Fräse lerne ich noch massig dazu.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fräsmaschine aufgerüstet
BeitragVerfasst: 14. Nov 2013 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jun 2013 15:40
Beiträge: 451
Wohnort: Würzburg
Na, da sehe ich aber noch Ausbaumöglichkeiten! CAD-Fräse, Wasserstrahlschneider, Galvanisierungs- und Eloxieranlagen, Sand- und Eisstrahlanlagen etc. :mrgreen:

_________________
Mainfranken: Klöß, sonst nix!
KTM | KAWASAKI | ASPES | BETA
www.ENDURO-CLASSIC.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fräsmaschine aufgerüstet
BeitragVerfasst: 15. Nov 2013 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4624
Wohnort: Bensheim
bohl1964 hat geschrieben:
Na, da sehe ich aber noch Ausbaumöglichkeiten! CAD-Fräse, Wasserstrahlschneider, Galvanisierungs- und Eloxieranlagen, Sand- und Eisstrahlanlagen etc. :mrgreen:


Tja Johannes, einen Punkt musst du von deiner Aufzählung schon mal streichen.

Die Sandstrahlkabine steht bei meinen Eltern in der alten Heimat und wird ausgiebig genutzt :mrgreen:

Dateianhang:
Sandstrahlkabine.JPG
Sandstrahlkabine.JPG [ 105.95 KiB | 5619-mal betrachtet ]


Ciao
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de