Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 26. Jun 2019 03:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 7. Classic Geländefahrt
BeitragVerfasst: 28. Aug 2018 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Dez 2016 19:11
Beiträge: 17
Hallo zusammen,

hier ein kurzer Fahrbericht zur 7. Sinsheimer Classic Geländefahrt.
Am Start war ich mit meiner Aspes Navaho RCR 50.

Die schlechte Info gleich zu Beginn:
Nach 3,5 Std ist mir in einem Steilhang die Ritzelmutter abhanden gekommen, was zur Folge hatte,
dass auch das Ritzel nicht mehr auf seiner Welle sitzen bleiben wollte. Wieder etwas gelernt,
vorher noch einmal alle, wirklich alle, Schrauben und Muttern nachziehen und Loctite nicht vergessen…..

Die gute Info:
3,5 Std Geländefahrt mit meiner Aspes.
Die Strecke war ca. 40 km lang und schlängelte sich durch Weinberge und Obstwiesen, wirklich sehr schön.
Das Streckenprofil ist leicht hügelig, war aber auch mit der 50er gut zu fahren. Der kleine Hubraum ist trotzdem
zu spüren. Während mein Starterkollege aus Italien mit einer Fantic 75ccm mit relativ kommoder Drehzahl
gemütlich vor mir herfuhr, versuchte ich mit gefühlten 15.000 Umdrehungen und schleifender Kupplung die langen
Bergauf-Passagen hinter ihm zu bleiben.

Man musste aber auch nicht hetzen, da die vorgegebenen Etappenzeiten bequem zu schaffen waren,
zumal die Geschwindigkeit auf vielen Zubringeretappen auf 30 km/h beschränkt war. Daher hatte man genügend Zeit,
die schöne Landschaft zu betrachten.

Auf der Rundstrecke lagen zwei Trialpassagen, die aber ohne Wertung durchfahren wurden. Die erste Trialstrecke lag
in einem kleinen Steinbruch und war ohne jegliche Schwierigkeiten zu befahren. Die zweite Trialstrecke in einem großen
Steinbruch war hier schon selektiver.
Man konnte hier zwischen der schwereren Solostrecke und der recht problemlosen Gespannstrecke wählen. In der ersten
Runde probierte ich gleich einmal die Solostrecke aus, doch als ich dann nach mehreren Versuchen an einer kleinen Steil-
auffahrt mit Steinstufen nicht mehr weiterkam, erschien mir die Gespannstrecke doch verlockender.

Es folgte die zweite Zeitkontrollstelle, die sogar mit Getränkeservice versehen war.
Danach erreichte man die eigentliche Sonderprüfung, die als ca. 4 km langer Slalom an einem leichten Wiesenhang
angelegt war. Hier konnte ich die Aspes fliegen lassen, zumindest solange es flach war bzw. bergab ging. Tödlich wurde
es dann für mein Motörchen in der zweiten Runde, nachdem die Gespanne den bis dahin recht festen Boden kräftig
aufgegrubbert hatten. Nach einer flotten Bergab-Passage ging es nach einem schönen Anlieger wieder den Hang hinauf,
wo ich mir dummerweise genau so eine schöne, weiche Spur aussuchte. In gefühltem Schritttempo und gewaltig schleifender
Kupplung erreichte man dann irgendwann wieder den Wendepunkt und es ging endlich wieder bergab…….

Zwischen Sonderprüfung und dem Fahrerlager hatte der Veranstalter noch ein kleines Schmankerl eingebaut.
In einer Weinbergssteillage befanden sich zwei Bergauf/- ab Schleifen, die in der ersten Runde (trockener und harter Boden)
noch völlig problemlos zu befahren waren. Leider fing es in der zweiten Runde an zu nieseln und dann waren da ja noch die
Gespanne……,so dass Boden so langsam schön locker und etwas rutschig wurde……..
Als ich in diese Sektion einbog sah ich schon an den Flatterbändern, dass hier einige Fahrer die Idealspur verlassen hatten.
Die inzwischen eingetroffenen Zuschauer zeigten mir noch an, dass man hier richtig Gas geben sollte. Na gut, 26er Dellorto
voll geöffnet und meine Kreissäge erklomm tapfer die nicht allzu lange Auffahrt, was mir doch tatsächlich Szenenapplaus einbrachte
– cooles Gefühl ::- .

Insgesamt war es ein tolles Erlebnis, was ich jedem nur empfehlen kann, zur Not auch mit einer 50er.


Grüße
Bernd


Dateianhänge:
Aspes in Sinsheim.jpg
Aspes in Sinsheim.jpg [ 231.5 KiB | 379-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. Classic Geländefahrt
BeitragVerfasst: 29. Aug 2018 06:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2870
Wohnort: Bensheim
::- Klasse Bericht, bin quasi gedanklich mitgefahren.

Da juckt es doch wieder gewaltig in der Endura Gashand endlich wieder nen Wettbewerb zu fahren.

Ich glaube Frühjahr in Pfungstadt muss ich schwer ins Auge nehmen :roll:

Gruß
Kalle

PS: deine Teile sind unterwegs zu dir

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. Classic Geländefahrt
BeitragVerfasst: 29. Aug 2018 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jun 2013 15:40
Beiträge: 383
Wohnort: Würzburg
Hallo,
Bernds Bericht ist super! Da bekommt jeder mal ein Gefühl dafür, wie es auf so einer Veranstaltung zugeht.

Ich habe mir bei der Fahrt immer überlegt, ob ich die Strecke auch mit einer 50er gewagt hätte. Aber man darf sich von den vielen und langen Wegeabschnitten nicht täuschen lassen. Es waren dann doch einige Auffahrten und Steigungen dabei, für die eine 50er nicht wirklich geeignet ist. Jedenfalls dann, wenn man wie ich deutlich mehr als das Moped wiegt. :mrgreen: Ich war deshalb froh, dass ich mit 175 ccm unter dem Hintern unterwegs war. :lol:

Für einen "Einsteiger" würde ich Steinsberg deshalb nur bedingt empfehlen. Aber wer mit einer 50er Erfahrung hat, für den ist Steinsberg schon eine Option. Natürlich wird das Moped auf der Fahrt schon ordentlich gequält, aber es ist ja auch Enduro. Steinsberg findet nur alle zwei Jahre statt. Also genügend Zeit bis 2020, sich vorzubereiten!!!

Fotos von Steinsberg: http://www.johannes-bohl.de/Classic-End ... -2018.html

Gruß
Johannes

_________________
Mainfranken: Klöß, sonst nix!
KTM | KAWASAKI | ASPES | BETA
www.ENDURO-CLASSIC.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. Classic Geländefahrt
BeitragVerfasst: 29. Aug 2018 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 2870
Wohnort: Bensheim
Uih die 80er SWM mit K6 Motor und der Startnummer 316 sieht ja lecker aus. ::-

So was könnte mir noch gefallen, aber selten und nicht preiswert die Dinger


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. Classic Geländefahrt
BeitragVerfasst: 29. Aug 2018 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jun 2013 15:40
Beiträge: 383
Wohnort: Würzburg
Ja, die war von Dr. Bernd B. vom MC Mauer. Er hat sie wohl als "Schrotthaufen" geschenkt bekommen und dann wieder aufgebaut. Er ist aber schon in der ersten Runde ausgefallen.

_________________
Mainfranken: Klöß, sonst nix!
KTM | KAWASAKI | ASPES | BETA
www.ENDURO-CLASSIC.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de