Aspes Forum
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/

Pfungstadt 27./28. Februar 2021
http://www.aspes-navaho.homepage.t-online.de/phpBB/viewtopic.php?f=59&t=2201
Seite 4 von 4

Autor:  bohl1964 [ 15. Nov 2020 15:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pfungstadt 27./28. Februar 2021

HaGe hat geschrieben:
Ja sehr schöne KTM Johannes. Ist das jetzt die 125er oder eine 80er wie hinten dran steht? Sieht ziemlich mächtig aus.

Gruß Hans

P.S. jetzt weiß ich wozu die Stollenreifen und hohen Schutzbleche da sind, zum Gelände fahren! Und ich dachte immer für die Bordsteinkante hochfahren um vor der Eisdiele zu parken :mrgreen:

Die Modellbezeichnungen bei KTM haben sich in den Modelljahren verändert:

MC5/GS5 > 1976 (125er, 175er, 250er)
MC6/GS6 > 1977-78 (125er, 175er, 250er, 390er)
MC80/GS80 > 1979 bis 1981 (125er, 175er, 240er, 250er, 390er, 420er, 495er)
Danach wurden die Motorräder nur noch MC bzw. GS mit dem jeweiligen Hubraum bezeichnet

MC80/GS80 entsprach der damaligen Mode kurz vor 1980, alle möglichen Produkte mit der "80" in Anspielung auf die bevorstehenden 80er Jahre zu bezeichnen. Hat nichts mit dem Hubraum zu tun.

Die GS80 wurde von Ende 1978 bis 1981 gebaut, wobei sich jedes Modelljahr (1979, 1980 und 1981) sowohl optisch, aber noch viel mehr technisch erheblich unterscheidet. Gleich blieben nur Räder, Sitzbank und hinterer Kotflügel und Luftfilterkasten. Alle anderen Teile wurden in den drei Modelljahren sukzessive verändert.

Das Foto oben ist eine 125er GS80 aus dem Jahre 1979 (Erstzulassung in der Schweiz, deshalb sogar 2-Personen-Zulassung). Die Maschine hat nie ein Gelände gesehen. Alle Teile (bis auf das Tank-Cover und ein Teil der Dekore) sind original. Der Motor ist offenkundig im Originalzustand und wurde noch nie geöffnet. Sie stand über sehr lange Zeit im Schaufenster einer Kfz-Werkstatt. Das Moped fährt sich straff, mit guten Anzug und ohne Klappern oder Rasseln und zudem auch noch recht leise. Quasi wie ein Motorad neu aus dem Laden. Inzwischen habe ich noch TKC 80 montiert, weil die optisch besser passen und sich auf der Straße gut fahren lassen.

Damit werde ich natürlich nicht mehr ins Gelände fahren. Denn eine KTM 125 GS80 aus 1979 in dem originalen Zustand wird man so schnell nicht mehr finden (außer evtl. einem Museumsstück, dass unbekannt irgendwo auf der Welt steht).

Ich habe noch eine 125er GS80 als Scheunenfund erworben und Restauriert, die sogar schon im Dezember 1978 die Erstzulassung hatte. Die weist technische Besonderheiten auf, die ich hier jetzt nicht weiter aufführe, aber das Moped schon ziemlich exklusiv machen. Die fahre ich gene auf Veranstaltungen, weil es richtig Spaß macht:

Bild

Autor:  Strontz [ 15. Nov 2020 16:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pfungstadt 27./28. Februar 2021

Alles klar und kein Problem 8-)

Autor:  HaGe [ 15. Nov 2020 20:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pfungstadt 27./28. Februar 2021

Danke für die Aufklärung Johannes

:dank

Mit so einem unberührten Motorrad würde ich auch nicht mehr ins Gelände gehen, so geht es mir aber eben auch mit der Fantic Replica, die ist wie neu oder besser. Über den Winter stelle ich sie erstmal ins Wohnzimmer :D

Gruß Hans

Autor:  Ronco [ 16. Nov 2020 07:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pfungstadt 27./28. Februar 2021

Schöne Katis, Johannes. Insbesondere die Stahlschwinge finde ich bei weitem klassischer als die Aluschwinge

Autor:  Ronco [ 18. Jan 2021 18:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pfungstadt 27./28. Februar 2021

...und mittlerweile hat auch in meinem Stall eine GS 80 125 Einzug gehalten. An dem Moped ist nicht mehr viel zu machen. Plastikteile sind vorhanden, auch der original Friontkotflügel.
To do:
Lichtmaske mit Scheinwerfer
Kabelbaum inkl. Schalter
Hupe
Endtopf ausbeulen
Auspuff neu stopfen
Ständer
Kettenrolle
Reifen
Tachowelle
Seilzüge
Vergaser checken und einstellen
Aufkleber
Typenschild anfertigen
Briefkopien für technische Abnahme
Dateianhang:
430FBFD6-1219-471D-8DA2-41C343A93D7F.jpeg
430FBFD6-1219-471D-8DA2-41C343A93D7F.jpeg [ 187.18 KiB | 1948-mal betrachtet ]

Autor:  werna68 [ 18. Jan 2021 18:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pfungstadt 27./28. Februar 2021

Hallo Dirk, herzlichen Glückwunsch, eine tolle Maschine ;)

Autor:  Aspes Kalle [ 18. Jan 2021 20:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pfungstadt 27./28. Februar 2021

Sieht doch spitze aus das Teil. Genauso ein Modell hab ich noch als 175er in der alten Heimst rumstehen, wird wohl das Projekt # 27 werden ;)

Kalle

Autor:  Strontz [ 20. Jan 2021 20:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pfungstadt 27./28. Februar 2021

Klassikfahrt Pfungstadt Frühjahr 2021 findet 100%
NICHT STATT
Corona ist ein ARSCHLOC... !!!
:evil: :(

Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/