Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 16. Mai 2022 08:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 4. Aug 2019 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dez 2016 11:08
Beiträge: 116
Nun geht's rund . Fräsen bis zum abwinken . ::-


Dateianhänge:
IMG_1010-b.jpg
IMG_1010-b.jpg [ 184.03 KiB | 6184-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Thomas
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Aug 2019 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 743
Wohnort: Pirmasens
Nicht schlecht Tom ::-

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Aug 2019 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dez 2016 11:08
Beiträge: 116
Endlich kann ich die Gehäuse reparieren . Brauche jetzt noch ein paar Werkzeuge zum Nullen ... , dann habe ich alles außer ein paar Fräser die mir noch fehlen . Momentan geht es aber mit den Nuten - und Scheibenfräsern die ich habe .

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Aug 2019 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4610
Wohnort: Bensheim
::- Nicht schlecht Herr Specht!

Das nenn ich ne gute Gewichtsklasse :P

Aber du hast den Tisch nicht ganz runter oder? Wäre sonst was wenig Platz in Z-Richtung.

Was hat das Teil für ne Spindelaufnahme MK4 oder SK40?

Aber ein wirklich feines Teil hast du da.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Aug 2019 05:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dez 2016 11:08
Beiträge: 116
Danke euch allen !
Ja , der Tisch ist ziemlich weit oben . Allerdings ist der Verfahrensweg echt "pervers" . Kann meine 7-Gang Gehäuse senkrecht bearbeiten !
Habe extra nach einer Fräse mit SK40 Werkzeugaufnahme gesucht und genommen ; wegen dem hohem Drehmoment . Bei einem MK kann der Kegel trotz des Anziehens schon mal durchrutschen was du mit der SK Befestigung eben nicht passieren kann wegen den rechteckigen Passungen/Führungen .
Ja, das Kampfgewicht ist schon nicht schlecht : etwas über 800 Kg .
:oops:

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Aug 2019 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2016 18:43
Beiträge: 118
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hallo,

nicht schlecht. Ist nicht ganz meine Gewichtsklasse. Ich habe mir vor nicht allzu langer Zeit den kleinen Bruder zugelegt. Dank der Digitalanzeige ist es möglich z.B. "Kreisbogen" zu fräsen. Hatte schon viel Spaß mit der Maschine.


Gruß

Frank


Dateianhänge:
Fräse_01.jpg
Fräse_01.jpg [ 259.71 KiB | 6129-mal betrachtet ]
Fräse_02.jpg
Fräse_02.jpg [ 461.15 KiB | 6129-mal betrachtet ]
Fräse_03.jpg
Fräse_03.jpg [ 248.41 KiB | 6129-mal betrachtet ]
Fräse_04.jpg
Fräse_04.jpg [ 281.78 KiB | 6129-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Aug 2019 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4610
Wohnort: Bensheim
Kreisbögen mit der Digitalanzeige?.?.?

Frank wir müssen reden :mrgreen:


Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Aug 2019 09:46 
Offline

Registriert: 20. Dez 2012 17:49
Beiträge: 112
Hallo Jungs ::-
Da habt ihr Euch ja was Schönes zugelegt ::-
Laßt Euch das von jemanden,der über 30 Jahre mit Zerspanung und Fräsen, seine Brötchen verdient hat sagen. :) Nur halt viel größer :mrgreen:
Damit läßt sich schon viel machen :)
@ kalle - da solltest du vielleicht nochmal etwas nachlegen :oops:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Aug 2019 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2016 18:43
Beiträge: 118
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hallo Kalle,

ist eigentlich ganz einfach. Über das Display werden die Parameter eingetragen (Radius, Richtung, Abstände zwischen den Fräspunkten usw.) je nachdem wie das Werkstück bearbeitet werden soll. Anschließend wird jeder Punkt auf dem Display angezeigt und per Hand muss die Position „0.000“ auf der angegebenen X, Y oder Z Achse angefahren werden. Auch Kettenräder lassen sich einfach und genau bohren. Wenn du möchtest kann ich dir auch eine Kurzanleitung zukommen lassen, die ich mir zum besseren Verständnis angefertigt habe.

Gruß

Frank


Dateianhänge:
01.JPG
01.JPG [ 256.27 KiB | 6092-mal betrachtet ]
02.JPG
02.JPG [ 230.19 KiB | 6092-mal betrachtet ]
03.JPG
03.JPG [ 277.38 KiB | 6092-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Aug 2019 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dez 2016 11:08
Beiträge: 116
Frank hat geschrieben:
Hallo,

nicht schlecht. Ist nicht ganz meine Gewichtsklasse. Ich habe mir vor nicht allzu langer Zeit den kleinen Bruder zugelegt. Dank der Digitalanzeige ist es möglich z.B. "Kreisbogen" zu fräsen. Hatte schon viel Spaß mit der Maschine.


Gruß

Frank



Auch nicht schlecht, gerade als Tischgerät . ::-

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de