Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 24. Mai 2022 17:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29. Okt 2020 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Sep 2012 08:27
Beiträge: 44
Wohnort: Neubiberg b. M.
Hei Kalle,
mein Bier zur Schweißerei: Das A und O ist, die Nahtvorbereitung, also vorher rundherum auch im Abstand von 2cm blank machen, und kurz vor dem Schweißen nochmal mit Aceton reinigen.
Als Schweißdraht für Aluguss nehm ich ausschließlich AlSi12, und bei so dünnwandigen Teilen wärme ich auch nicht vor, das Dünnwandige leitet die Wärme eh nicht so schnell ab.
Nur wenns ölig ist, kokle ich mit der Gasflamme die Schweißstellen so lange an, bis kein Rauch mehr aufsteigt und das Öl verdampft ist. Dann nochmal drüberschleifen/fräsen und Acetonieren.
Ich hab ausgerissene Gehäusebohrungen mit zusammengerolltem Kupferblech (Dachdeckerei, 0,5/0,7mm oder so) geschient. Das ging prima, und man konnte das Blech nachher auch gut herausziehen. Kupfer (nicht Messing!) eignet sich sehr Gut für solche Schalungsarbeiten.
Meine erste Gehäuseschweißerei liegt schon ein paar Jahre zurück, des Schwagers DR600 ist umgekippt und hat sich den Schalthebel durchs Häusl gestoßen.
Dateianhang:
DSC03102a.jpg
DSC03102a.jpg [ 63.37 KiB | 2662-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC03104a.jpg
DSC03104a.jpg [ 59.67 KiB | 2662-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC03105a.jpg
DSC03105a.jpg [ 51.86 KiB | 2662-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC03106a.jpg
DSC03106a.jpg [ 54.03 KiB | 2662-mal betrachtet ]


Heute würde ich noch großzügiger rund um die Schweißstelle blankschleifen.

Gruß
Hans


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Okt 2020 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4627
Wohnort: Bensheim
Hans das sieht ja klasse aus, wäre froh solche Raupen im Alu hinzubekommen.
AlSi12 nutze ich auch für die Motorengehäuse

Weisst du noch welche Parameter du grob benutzt hast, also:

- Nadelgröße (1,6 oder 2,4)
- Schweissdrahtdicke
- Pulsen? Wenn ja welche Weite und Frequenz?
- arbeitest du auch mit Pedal?
- lässt du auch die Nadel für die Ecken weiter rausschauen und wenn ja wieweit gehst du?

Frage das alles, weil gelernt hab ich nur Autogen, MIG/MAG und Elektro, aber kein WIG. Da musste ich mir alles aus dem Web und learning by doing aneignen.

Hattes du bei dem Loch auch von unten mit Kupfer geschient (das muss ich unbedingt mal testen)

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Okt 2020 19:30 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1946
Wohnort: Opladen
Aspes Kalle hat geschrieben:
Hab mal an der einen Ecke welche noch OK ist versucht zu interpolieren und vermute 12/22 für der Siri.

Kommt auch hin laut Bosisiomotori.

Paraolio leva cambio 12x 22x7

Kalle


12x22x7 ist korrekt

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Okt 2020 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4627
Wohnort: Bensheim
Zu spät, ist jetzt eh schon drin die Bohrung :mrgreen:

Bilder folgen!

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Okt 2020 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4627
Wohnort: Bensheim
So hier sind die Bilder

Die Bohrung ist jetzt auf 22mm gespindelt.

Dateianhang:
69E1AA4E-979C-40C8-AF4F-FDC1EA0E2555.jpeg
69E1AA4E-979C-40C8-AF4F-FDC1EA0E2555.jpeg [ 491.71 KiB | 2636-mal betrachtet ]


Dateianhang:
3BF5AEFC-30DE-4619-8930-F39032E5244F.jpeg
3BF5AEFC-30DE-4619-8930-F39032E5244F.jpeg [ 507.57 KiB | 2636-mal betrachtet ]



Aber ich muss doch noch auf der Rückseite was machen, da kommt noch was durch. So innen im Gehäuse tue ich mich immer schwer :?

Dateianhang:
B908AC61-93AD-4FBF-B435-2CB35146A051.jpeg
B908AC61-93AD-4FBF-B435-2CB35146A051.jpeg [ 472.43 KiB | 2636-mal betrachtet ]



Dirk du muss mir mal nen Zündungsdeckel schicken, damit ich die Kante sauber anpassen kann. Dann noch die andere Gehäusehälfte, damit die beiden gleich gestrahlt sind.

Dateianhang:
088A978C-0532-4190-BC11-5A088A06B74F.jpeg
088A978C-0532-4190-BC11-5A088A06B74F.jpeg [ 518.22 KiB | 2636-mal betrachtet ]



Den Zwischensteg muss ich noch machen

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Okt 2020 22:36 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1946
Wohnort: Opladen
Uiiii Kalle,
ich bin platt. Wie gut du das hinbekommen hast! Super! Oh, den einen Riss innen habe ich gar nicht gesehen vor lauter Dreck, der da mal war. Klar schicke ich dir einen Deckel und die andere Hälfte (hoffentlich ist da nicht auch noch ein unentdeckter Riss drin).
So viel Arbeit.... Das kann ich gar nicht wieder gutmachen.
LG Dirk

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Okt 2020 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Sep 2012 08:27
Beiträge: 44
Wohnort: Neubiberg b. M.
Hei Kalle,
ich hab das mit meinem steinalten analogem AC/DC-WIG mit Fußpedal gemacht, AC50Hz,ca.20% Reinigung, gasgekühlter Brenner, 2,4er Nadel in Gold (mangels Anderer) mit 90° kegelstumpfer Spitze. Ich glaub damals hatte ich noch gar keine Gaslinse, also einen ganz normalen uralten Standardbrenner.
Pulsen tu ich mit dem Fuß, mein Schweißdraht ist recht dünn, ich glaub 2mm. Bei obiger Schweißerei musste ich nix schienen, die Bohrung auf dem Foto befindet sich auf einem "Podest" über der Schweißnaht, da wird der Lichtmaschinenstator angeschraubt, also weit weg vom Feuer.
Die Nadel lasse ich so weit rausschauen, wie es sein muss. Auf der Ebene vielleicht 2-3mm, In tiefen Ecken, wo ich mit der Gasdüse nicht reinkomme, muss sie halt dann auch mal 15-20mm rausschaun, da muss dann halt etwas mehr Gas vorströmen.

Ich hab mal einen zweiwöchigen Crashkurs an der hiesigen SLV bekommen, der war schon sehr hilfreich. Den Durchbruch hab ich aber erst geschafft, nachdem ich unterm Schirm eine Brille aufgesetzt hab. :oops: Klare Sicht aufs Schweißbad, dem "Spiegel", machs einfach aus. Seitdem wechsle ich auch die Schutzscheiben des Schweißschirmes, sobald sie nicht mehr einwandfrei sind. Dass ich im Nahbereich eine Brille brauch, hab ich beim WIGgen gemerkt. Unterm finsteren Schirm, die Nase nahe an der Arbeit, da merkt man das...

A Propos Schweißlehrgang: Hab ich Deine Email? ::-
Gruß
Hans


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Nov 2020 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4627
Wohnort: Bensheim
So nach langem Schweissen, Fräsen, Schleifen, Sandstrahlen und Polierstrahlen ist jetzt wieder ein Fantic Gehäuse frei zur Montage

Dateianhang:
22BDFDEF-12F6-405F-9B16-74467ECFD4FF.jpeg
22BDFDEF-12F6-405F-9B16-74467ECFD4FF.jpeg [ 472.36 KiB | 2433-mal betrachtet ]


Dateianhang:
F41C8BEE-9B8C-44CE-ACD4-E73C88DAAD95.jpeg
F41C8BEE-9B8C-44CE-ACD4-E73C88DAAD95.jpeg [ 529.73 KiB | 2433-mal betrachtet ]


Dateianhang:
6D93F066-B119-413C-86D3-A448937D65CE.jpeg
6D93F066-B119-413C-86D3-A448937D65CE.jpeg [ 492.45 KiB | 2433-mal betrachtet ]



Der Riss ist von aussen zu, aber innen hab ich mich nicht getraut. Hatte Angst da eher zu viel aufzupoppeln. Daher jetzt einfach noch was Lagerkleber reinlaufen lassen, das Zeug zieht sich ja perfekt in jeder Spalte.

Dirk, das kostet dich jetzt ein paar deiner Höll(ig) guten Steaks :mrgreen:

Paket geht die Woche zu dir raus


Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Nov 2020 23:28 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1946
Wohnort: Opladen
Wow, Kalle, das sieht super gut aus. Wie seidig das glänzt. Das Ding war doch eigentlich Schrott!!! Und nun. Nicht wiederzuerkennen. :shock: Der große Ausbruch direkt am Zylinderflansch, ich seh nicht, dass da mal was war. Jetzt muss ich nur noch ein Getriebe auftreiben. Ich danke dir! Klaro, ich werd die Messer wetzen, da brauchst du nur noch höllisch Hunger mitbringen! Top! Nochmals Danke, danke, danke!!
Versenden musst du nicht, Beim nächsten Kaffeeklatsch kann ich das mitnehmen. Es sei denn, es stört im Regal.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Dez 2020 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4627
Wohnort: Bensheim
Zu spät, ist schon „on the road“ :!:

Naja, wenn man genau hinsieht, erkennt man doch noch Schleifkratzer. Aber ich dachte jetzt ist genug und ausserdem kommt nachher der Zylinder drauf, dann sieht man es eh nicht mehr.

Kalle, der aber auch Platz braucht.
Hab heute ne Suzuki TS 80er aus Erstbesitz (Papiere, Schlüssel, Kaufvertrag, alles vorhanden) bekommen. Die hat 35 Jahre abgemeldet in ner Garage gewohnt. Und ausserdem zieht am Wochenende ein schöner 22 Liter Ultraschallreiniger in der Werkstatt ein. :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de